call download fax letter pdf

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an disziplinarische und fachliche Führungskräfte mit Verantwortung für die Integration junger Mitarbeiter in Abteilungen oder Projektteams. Die meisten Führungskräfte erleben, dass ihr Umfeld sich häufiger und schneller verändert und dabei zunehmend komplexer und widersprüchlicher wird. Dabei sind sie gefordert, die eigene Entwicklung und die ihrer Mitarbeiter mit der Entwicklung des Umfelds zu synchronisieren. Eine besondere Herausforderung ist die Integration und Entwicklung junger, talentierter Mitarbeiter und Nachwuchsführungskräfte, die sich zunehmend aus der "Generation Y" rekrutieren.

Lernziele

Die "Gen Z" drängt auf den Arbeitsmarkt., die "Gen Y" ist längst da; und sie „ticken“ anders als die Generationen vor Ihnen. Sie bringen selbstbewusst eine Einstellung zu Arbeit und Führung mit ins Haus, die etablierte Führungskräfte nicht selten erstaunt, irritiert oder sogar überfordert. Der Wettbewerb um die talentierten Nachwuchskräfte kennt keine Branchengrenzen mehr. Die Anzahl der Bewerbungen auf eine ausgeschriebene Stelle sinkt rapide - die durchschnittliche Qualität der Bewerbungen jedoch auch. Die "High Potentials" realisieren, dass sie stark umworben sind und nutzen zunehmend ihre Verhandlungsmacht. Im Wettbewerb um die Talente sind grade regionale, mittelständische Unternehmen gefordert, ihre etablierten Formen der Führung und Zusammenarbeit zu hinterfragen und zeitgemäß zu aktualisieren. Die Generationen Y und Z, sowie ihre Auswirkungen auf den Führungsalltag werden im Rahmen dieses Seminars thematisiert. Im Fokus des Seminars stehen Anforderungen und Handlungsanleitungen zum erfolgreichen Umgang mit den jungen Generationen.

Inhalte

  • Generation wer ... ? Unterschiedliche Generationen in der Arbeitswelt: Was sie verbindet und worin sie sich unterscheiden
  • Generationale Besonderheiten: Was ist typisch für die jungen High Potentials der Generationen Y und Z? Und welche Erwartungen und Anforderungen ergeben sich daraus?
  • Trends in der Arbeitswelt: Herausforderungen für Führungskräfte im Umgang mit den (jungen) Generationen
  • Selbstbewusstsein vs. Erfahrungslosigkeit: die jungen Generationen angemessen führen - Was ist der Mehrwert von Führung?
  • Auswirkungen der jungen Generationen auf die Zusammenarbeit in Teams

Methodik

Externe Impulse, kollegialer Austausch, Bearbeitung von Praxisfällen

Dauer

2 Tage

Produktinfo

Termine

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.