call download fax letter pdf

Zielgruppe

Neue Mitarbeiter von Investmentgesellschaften, Kapitalverwaltungsgesellschaften und Verwahrstellen sowie Mitarbeiter mit Praxiserfahrung, die Kenntnisse der neuen rechtlichen Grundlagen nach KAGB benötigen.

Lernziele

Zivilrechtliche und aufsichtsrechtliche Grundlagen des Investmentfondsgeschäfts.

Inhalte

  • Rechtliche Entwicklung des Investmentgeschäfts in Deutschland und in der EU
  • Aufsicht über das Investmentgeschäft in Deutschland und auf europäischer Ebene
  • "Investmentdreieck" Aufgaben und Funktionen der Beteiligten
  • Struktur, Rechte und Pflichten von Verwahrstelle und KVG
  • Nach KAGB erlaubte Fondstypen und deren Anlagegegenstände
  • Vertragliche Grundlagen des Investmentgeschäfts und sachenrechtliche Fragestellungen
  • Vertrieb von in- und ausländischen Investmentanteilen, insbesondere Wohlverhaltenspflichten bei der (Anlage) Beratung
  • Zivilrechtliche Haftungsfragen, Strafvorschriften und Ordnungswidrigkeiten

Methodik

Präsentation, Diskussion, Gruppenarbeit, Fallbearbeitung

Dauer

1 Tag

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.