call download fax letter pdf

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen Anlageberatung, Vermögensverwaltung, Asset Management und Wertpapieranalyse.

Lernziele

Neben den statistischen Grundlagen der Portfoliotheorie lernen Sie die wesentlichsten Einflussfaktoren zur Bildung eines Portfolios kennen. Im Mittelpunkt steht hierbei die Berechnung von Risiko- und Renditekennzahlen. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse zum Management von Gesamtvermögensstrukturen, insbesondere lernen Sie die Anwendung der Methoden aus der Asset Allocation kennen. Darüber hinaus gewinnen Sie einen Überblick über verschiedene Anlagestrategien. Nach dem Besuch des Seminars können Sie die wesentlichsten Möglichkeiten zur Absicherung eines Wertpapierdepots anwenden. Die Bildung von diversifizierten Immobilienportfolios auf Basis eines gegebenen Kundenprofils rundet Ihr neues Wissen ab. Ebenso sind Sie in der Lage, den Anlageerfolg eines Wertpapierportfolios zu messen.

Inhalte

  • Portfolio- und kapitalmarkttheoretische Grundlagen

  • Risikokennzahlen (Volatilität, Betafaktor, Korrelation)

  • Portfoliomanagementprozess

  • Strategische und taktische Asset Allocation

  • Benchmark-orientierte Anlagestrategien

  • Absolut-Return-/Total-Return-Strategien

  • Portfolio Insurance

  • Performancemaße

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, praktische Übungen

Dauer

2 Tage

Produktinfo

Termine

Modul von

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.