call download fax letter pdf

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Internen Revision sowie Wirtschaftsprüfer und Consultants.

Lernziele

Die Teilnehmer sind im Anschluss an das Seminar in der Lage, eine praktische Prüfung von outgesourcten Prozessen umzusetzen. Sie erlernen methodisches Vorgehen zur Beurteilung der Outsourcing-Schnittstellen sowie der typischen Problem- und Risikofelder. Zugleich wird anhand eines Muster-Service-Level-Agreements/Geschäftsbesorgungsauftrages aufgezeigt, wie ein Best-Practice in der Praxis aussehen kann.

Inhalte

  • Sourcing als wirtschaftliche Methode zur Konzentration auf Kernkompetenzfelder
  • Formen des Outsourcing und strategische Typenbeurteilung im Rahmen der Wertschöpfungsarchitektur
  • Risikoorientierte Strukturierung des Auslagerungsprozesses
  • Aufsichtsrechtliche Dimension des Outsourcing - Entwicklung und Inhalt der maßgeblichen regulatorischen Regelwerke: MaRisk und Rundschreiben 2000/11 sowie FINMA 2008/7 Auslagerung von Geschäftsbereichen bei Banken
  • Prüfungsansätze zu den Pflichten der leistungsüberwachenden Stelle
  • Typische Problem- und Risikofelder bei Outsourcing
  • Steuerung, Überwachung und Kontrolle von Outsourcing
  • Ausgestaltung von Service-Level-Agreements und Geschäftsbesorgungsaufträgen
  • Fallstudie: SLA und Geschäftsbesorgungsauftrag
  • Prüfungspflichten der IR bei wesentlichen Auslagerungen

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Dauer

2 Tage

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.