call download fax letter pdf

Zielgruppe

Mitarbeiter der Abteilungen Fraud Management, Interne Revision, Risikomanagement, Compliance, Geldwäscheprävention. Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Fraud Management spezialisieren möchten (z. B. Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft) sowie Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Fraud.

Lernziele

Vermittlung der theoretischen Grundlagen für die Organisation von Strafverteidigung in Unternehmen und praktische Anwendung des Erlernten im Rahmen einer Fallstudie.

Inhalte

  • Risikosituation des Unternehmens im Strafverfahren
    • Förmliche Sanktionsrisiken
    • Faktische Risiken
    • die "Verfahrensstrafe"
  • Wirtschaftsstrafverfahren heute
    • Unternehmen im Fadenkreuz der Ermittler
    • Regional
    • und Personalcharakter
    • Bedeutung des Ermittlungsverfahrens
    • Polizei, Zoll und Steuerfahndung als heimliche Herren des Verfahrens
    • Zwang zur Auflösung eines Gesamtkonflikts
    • Ein Sachverhalt, viele (juristische und außerjuristische) Fronten
  • Standards in der Firmenverteidigung
    • Ab wann?
    • Wer organisiert? Wer verteidigt?
    • Durchsuchung und Beschlagnahme
    • Mitarbeiter als Zeuge
    • Krisen und Litigation-PR
  • Szenarien zu den Standards

Methodik

Moderation, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Rollenspiel, praktische Übungen, Präsentation, Fallstudien, Reflexion, e-Learning

Dauer

1 Tag

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.