call download fax letter pdf

Zielgruppe

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in Kreditinstituten, Versicherungen, Kanzleien und bei Finanz-; IT sowie weiteren Dienstleistern mit dem Thema Geldwäscheprävention im internationalen Kontext befassen oder hierfür spezialisieren wollen.

Lernziele

Im Anschluss sind die Teilnehmer in der Lage komplexe Sachverhalte mit internationalem Kontext und Geschäftspartnern differenzierter zu werten sowie die Ergebnisse entsprechend zu dokumentieren und zu kommunizieren.

Inhalte

  • "Tax Haven" bis hin zur "Tax Fraud"
  • Aufschlüsselung von verschachtelten Organigrammen
  • Special Purpose Vehicles, "Trust" und "Limited"
  • Länderrisiken
  • Erörterung von kritischen Branchen
  • Sonderthema ausländische Rechtsformen
  • Loan-Back-Systeme
  • Fallstudie aus In- und Ausland
  • Problematik "Private Investor", Bewertung der "Source of Funds"
  • Identitätsmissbrauch
  • Identifikation sowie Umgang mit PEPs, einschließlich der Frage nach Reputationsrisiken

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Moderation, Präsentation, Fallstudien, Reflexion

Dauer

1 Tag

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.