call download fax letter pdf

Zielgruppe

Das Studienangebot dieses von Praktikern für Praktiker gestalteten Seminartags richtet sich insbesondere an: Mitarbeiter in Compliance- oder Rechtsabteilungen in Unternehmen, Geldwäschebeauftragte, Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Compliance spezialisieren möchten, und Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Compliance. 

Lernziele

Ziel dieser eintägigen Veranstaltung ist es, den Teilnehmern zum einen den rechtlichen und politischen Hintergrund der europäischen Embargo- und Sanktionsregeln auch im Verhältnis zu anderen Regularien wie z. B. den US-amerikanischen zu vermitteln. Zum anderen geht es auch insbesondere darum, die praktische Handhabung und Umsetzung der Pflichten der Verhinderung der Finanzierung des Terrorismus und der einschlägigen Embargo- und Sanktionsregeln in der Praxis zu erläutern und interaktiv zu besprechen.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen: EU Embargos
  • Rechtliche Grundlagen: US Embargos und weitere Maßnahmen
  • Rechtsrisiken und Reputationsrisiken
  • Umsetzung: Das Sanctions Compliance Program
  • Schwerpunkt Monitoring und Screening / Filtering
  • Bezugspunkte zu KWG und GwG
  • Besondere Umsetzungsthemen
  • Weiterführende Quellen

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Dauer

1 Tag

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.