call download fax letter pdf

Zielgruppe

Die Best-Practice-Trainings richten sich an Verantwortungsträger und Experten aus der Unternehmens-IT mit Managementaufgaben im IT-Bereich, des Prozess- und Risikomanagements in Unternehmen und Beratungsgesellschaften, die in den Bereichen Compliance, Risikomanagement und IT-Governance tätig sind und an Mitarbeiter aus Geschäftsbereichen, die in der Bearbeitung solcher Themen eingebunden sind (wie z. B. Prüfer, Berater, Controller und Geschäftsprozessverantwortliche).

Lernziele

Die Seminarteilnehmer sind in der Lage, typische Auswirkungen von Governance-Anforderungen auf die strategische Ausrichtung von IT-Organisationen zu erkennen; die organisatorischen Konsequenzen des Demand Managements, der Servicesteuerung und zentralen Lenkung von IT-Vorgaben zu behandeln; die Strategie-Entwicklung als systematischen Prozess mit strukturierten Ergebnissen zu verstehen; den Veränderungsbedarf im Wandel einer funktional und regional geprägten, technologisch orientierten IT-Organisation in eine auf die Geschäftsunterstützung ausgerichteten, integrierten IT-Organisation zu erkennen sowie diesen in wesentliche Strategie-Entscheidungen umzusetzen und dabei IT-Governance-Prinzipien im Unternehmen zu verankern.

Inhalte

  • Überblick: Auswirkungen grundsätzlicher Governance-Anforderungen auf die IT-Strategie
  • Verknüpfung grundsätzlicher IT-Governance-Ziele mit Prinzipien des COBIT- und ITIL-Frameworks
  • Systematisches Vorgehen für die IT-Strategie-Entwicklung
  • Fallstudienarbeit:
    • Erarbeitung von Prinzipien zur Etablierung von Service-Verantwortung in der IT-Organisation: Hierbei geht es vor allem um den erforderlichen Umfang der Verantwortung als auch um die organisatorischen Konsequenzen ihrer Verankerung für die IT-Organisation.
    • Entwicklung einer ausgewogenen IT-Strategie. Hierbei werden folgende Fragen der strategischen Ausrichtung behandelt: Business-IT-Alignment bzw. wie müssen sich die IT-Organisation und ihr Serviceangebot künftig an den Geschäftserfordernissen des Unternehmens ausrichten? Wie werden die bisher gewachsenen zentralen und regionalen IT-Funktionen zu einer aufeinander abgestimmten Group-IT-Organisation integriert und wie stellt sich diese organisatorisch und personell für ihre gemeinsamen Aufgaben auf? Wie können Arbeitsteilung und Sourcing der IT-Organisation im Rahmen ihrer Serviceverpflichtungen optimiert werden?


Methodik

Fallstudien, Gruppenarbeit, Präsentation, Reflexion

Dauer

2 Tage

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.