call download fax letter pdf

Zielgruppe

Akademiker aus Studiengängen mit geringem oder keinem Bezug zur Bankbetriebslehre; Nachwuchskräfte in Markt, Marktfolge und Risikocontrolling von Kreditinstituten, die eine vertiefte Qualifizierung in einem kurzen Zeitraum benötigen; Fachkräfte ohne bankspezifische Ausbildung sowie Wiedereinsteiger, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein kompaktes Grundlagenwissen zur Bankbetriebslehre erlangen möchten.

Lernziele

Sie kennen die rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen der Erstellung von Jahresabschlüssen von Kreditinstituten und können die verschiedenen Rechnungslegungsvorschriften im Zusammenhang mit der Jahresabschlussanalyse einordnen. Sie erhalten einen Überblick über Unterschiede in der Bankenbilanzierung nach HGB und IFRS. Sie sind in der Lage, die Besonderheiten bei der Bankbilanzanalyse zu erkennen und richtig zu interpretieren.

Inhalte

  • Externes Rechnungswesen als Grundlage der Jahresabschlusserstellung
  • Aufbau und Inhalt des Jahresabschlusses von Kreditinstituten
  • Besondere Vorschriften der Rechnungslegungsverordnung für Kreditinstitute (RechKredV)
  • Besondere Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) für Kreditinstitute
  • Besondere Vorschriften des International Financial Reportings
  • Standards (IFRS) für Kreditinstitute
  • Konzernabschluss
  • Grundlagen der Jahresabschlussanalyse von Kreditinstituten
  • Besondere Möglichkeiten bilanzpolitischer Maßnahmen für Kreditinstitute

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Gruppenarbeit, Präsentationen, Fallbeispiele

Dauer

2 Tage

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.