call download fax letter pdf

Zielgruppe

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an: Mitarbeiter der Abteilungen Corporate Security, IT-Security, Risikomanagement, Revison, Vertreter der Kriminalämter und Polizei, Wirtschaftsprüfer und Berater, die sich auf Corporate Security spezialisiert haben.

Lernziele

  • Sie können normal zugängliche Unternehmensinformationen von Unternehmens-Know-how unterscheiden.
  • Sie können die Unterschiede zwischen amtlichen Geheimschutz und privatwirtschaftlichen Know-how-Schutz erläutern.
  • Sie können legale von kriminellen Zielen und Methoden der Informationsgewinnung klar unterscheiden (z.B. Competive Intelligence vs. Konkurrenzspionage).
  • Sie kennen verschiedene Tätertypen und deren Motive.
  • Sie können geeigente Präventionsmaßnahmen zu einem verbesserten Schutz entwerfen.

Inhalte

  • Einführung
    • Abgrenzung zum amtlichen Geheimschutz
    • Know-how-Schutz in der Praxis/ in der IT-Bearbeitung
    • Reaktionsmöglichkeiten von Unternehmen bei Verstößen gegen Know-how-Schutz


Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussionen

Dauer

1 Tag

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.