call download fax letter pdf

Zielgruppe

Mitarbeiter der Internen Revision, Organisatoren, IKS-Beauftragte, die sich als Experten professionalisieren möchten.

Lernziele

  • Sie kennen bedeutsame Rahmenwerke, die zur Bewertung des Wirksamkeit eines Internen Kontrollsystems (IKS) herangezogen werden können
  • Sie können die Prüffelder identifizieren und priorisieren.
  • Sie arbeiten wichtige Gestaltungselemente eines  (IKS) heraus.
  • Sie können potentielle Risiken systematisch identifizieren und bewerten.
  • Sie können die Funktionsfähigkeit und Wirksamkeit eines IKS testen.
  • Sie können auf der Grundlage Ihrer Analyse das IKS weiterentwicklen und optimieren.
  • Sie wissen, wie Sie die Nachvollziehbarkeit Ihres Analyseprozesse für sachverständige Dritte gewährleisten können
Bitte beachten Sie: Theoretische Vorkenntnisse hinsichtlich Ausgestaltungsprinzipien IKS /Kontrollspannen/ TOP-Kontrollautomatik sind erforderlich! Das entsprechend notwendige Wissen kann dazu im Seminar "Das Interne Kontrollsystem (IKS) - Gestaltung, Dokumentation und Prüfung in Unternehmen und Banken" erworben werden.

Inhalte

  • Repetitorium: Gesetzliche/betriebswirtschaftliche Anforderungen ans IKS
  • Analyse und Re-Design des IKS

- Grundlagentechniken der Aufbau- und Ablauforganisation
- Gesamtmodell der Organisation
- Aufgabengliederungstechnik
- Funktionsdiagramm/RACI-Chart
- Grafische Beschreibung
- Fehler-Melde-Einflussanalyse
- Schnittstellenanalyse
- Sonstige Kreativitätstechniken/Problemlöseverfahren
- Verknüpfung der Techniken in der Praxis

Methodik

Workshop, Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Präsentationen.

Dauer

2 Tage

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Produktinformation

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.