call download fax letter pdf

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Finanzdienstleistungsindustrie mit langjähriger Praxiserfahrung in den Geschäftsbereichen Zahlungsverkehr, Organisation, Revision und IT, Kundenbetreuer im Privat-, Gewerbe- und Firmenkundengeschäft sowie Fachkräfte, die vertieftes Wissen zu rechtlichen Fragestellungen im Zahlungsverkehr erwerben wollen.

Lernziele

Sie erhalten einen Überblick über aktuelle und künftige rechtliche Rahmenbedingungen für den nationalen und europäischen Zahlungsverkehr. Sie sind anschließend in der Lage, gegenwärtige und zukünftige rechtliche (regulatorische) Bedingungen einschätzen und Auswirkungen auf die Abwicklung sowie das Angebot von Zahlungsverkehrsprodukten beurteilen zu können.

Inhalte

  • Einheitlicher EU-Rechtsrahmen für den Zahlungsverkehr
    • Regelungsumfang und Bedeutung (Überblick)
    • Wesentliche nationale zivilrechtliche Vorschriften (Überblick)
    • Bedeutung für die Abwicklung des nationalen und europäischen Zahlungsverkehrs
  • Überarbeitete Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II)
    • Regelungsumfang und Bedeutung (Überblick)
    • Erweiterungen für neue Zahlungsdienste (Voraussetzungen u. Anforderungen)
    • Erfordernisse für Zahlungsdienstleistungen über das Internet
    • Aktueller Umsetzungsstand (nationaler Gesetzgeber / EBA)
  • 4. Europäische Geldwäscherichtlinie
    • Novelle der Geldtransferverordnung
    • Wesentliche Regelungen der Geldwäscherichtlinie
    • Änderungen der Geldtransferverordnung
    • Anforderungen an die Umsetzung in den Banken
  • Einführung von Echtzeitzahlungen / ‚instant payments‘
    • Überblick und aktueller Stand der Entwicklung
    • Rechtliche Fragen aus der Entwicklung und Einführung von instant payments

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Präsentation, Diskussion

Dauer

2 Tage

Produktinfo

Termine

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.