Hauptinhalt

Italienischer Justizminister Andrea Orlando am 12. März an der Frankfurt School

Frankfurt am Main.

Am Donnerstag, 12. März 2015, um 10 Uhr erläutert Andrea Orlando, der italienische Justizminister, die Justizreform in Italien und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Italien.

Andrea Orlando
Andrea Orlando

Weitere Redner sind: S.E. Pietro Benassi, Botschafter der Italienischen Republik in Deutschland, Professor Dr. Christoph Schalast, Professor für Mergers & Acquisitions, Wirtschaftsrecht und Europarecht an der Frankfurt School of Finance & Management, sowie Avv. Francesco Di Majo, Counsel bei Watson, Farley & Williams. Die abschließende Diskussion moderiert Dr. Emanuele Gatti, Präsident der Italienischen Handelskammer für Deutschland e.V.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Italienischen Handelskammer für Deutschland (ITKAM) statt. Im Anschluss sind alle Gäste eingeladen zu einem Get-Together mit Imbiss.

Die Justizreform in Italien und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Italien
Andrea Orlando, Justizminister der Italienischen Republik
Donnerstag, 12. März 2015, 10 Uhr
Frankfurt School of Finance & Management, Raum 20
Sonnemannstraße 9-11, 60314 Frankfurt am Main

Kontakt

Jennifer Pollak

Jennifer Pollak

Referentin Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation

Telefon
+4969154008785