Hauptinhalt

Best Process Award

Image

Im zweijährigen Rhythmus verleihen wir den "Best Process Award" in Kooperation mit den Zeitschriften "gi Geldinstitute" und "vb Versicherungs-betriebe".

Bei dem Wettbewerb geht es um besonders gut gelungene Prozesse in der Finanzbranche. Dabei kann es sich um komplette Geschäftsprozesse oder um Teilprozesse in Ihrem Unternehmen handeln. Wichtig ist, dass der Prozess auch tatsächlich umgesetzt wurde.

Doch wo gibt es wirklich gute Geschäftsprozesse? Gibt es „Leuchtturmprozesse“, die anderen hinsichtlich Schnelligkeit, Kosten oder Kundenorientierung überlegen sind? Wer verfügt tatsächlich über operative Exzellenz?

Bewerben können sich alle Unternehmen, die in der Finanzbranche tätig sind: Banken und Sparkassen, Versicherungsunternehmen und andere Finanzdienstleister. Dazu zählen auch FinTechs, Back-Office-Dienstleister, weitere Service-Provider etc.

Über den Best Process Award 2018 werden wir Sie an dieser Stelle rechtzeitig informieren.

Best Process Award 2016

Die Preisträger 2016
Die Preisträger 2016
Die Preisträger 2016

Der Best Process Award 2016 wurde auf der 10. ProcessLab-Konferenz verliehen. Insgesamt gab es 19 Bewerbungen. Die ersten drei Plätze wurden wie folgt vergeben:

  1. Wüstenrot Bausparkasse AG (Prozess: Digitalisierung der Kreditentscheidung – E2E-Processing)
  2. ING-DiBa AG (Prozess: Digitales direkt-depot)
  3. DZ Bank AG in Zusammenarbeit mit syracom AG (Prozess: Retail-Werkbank: Automatisierung des Emissionsprozesses für strukturierte Anlageprodukte)

Best Process Award 2014

Der Best Process Award 2014 wurde auf der 8. ProcessLab-Konferenz verliehen. Insgesamt gab es 15 Bewerber. Die ersten drei Plätze wurden wie folgt vergeben:

  1. Fundamenta Lakáskassza AG (Prozess: Beratung mit Bausparvertragsbeantragung am Point of Sale)
  2. Schwäbisch Hall Kreditservice AG (Prozess: LeanCredit)
  3. R+V Service Center GmbH (Prozess: Intelligentes Medienrouting)

Best Process Award 2012

Der Best Process Award 2012 wurde auf der 6. ProcessLab-Konferenz verliehen. Beworben hatten sich 14 Unternehmen mit 15 Prozessen. Die ersten drei Plätze wurden wie folgt vergeben:

  1. DB Service - PBC Services GmbH der Deutschen Bank AG (Prozess: Auftragsmanagement)
  2. VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G. (Prozess: Workflow der VEMA-Tarifrechner)
  3. Universal Investment GmbH (Prozess: Class Actions)

Best Process Award 2010

Der Best Process Award 2010 wurde auf der 4. ProcessLab-Konferenz verliehen. Beworben hatten sich 20 Unternehmen der Finanzbranche mit 21 Prozessen. Die ersten drei Plätze wurden wie folgt vergeben:

  1. TeamBank AG Nürnberg (Prozess: easyCredit bestellen und Valutierungsverfahren im Rahmen der Kreditvergabe durchführen)
  2. comdirect bank AG (Prozess: Anlageberatung PLUS - Anlageberatung für private Kunden im Direktbankgeschäft mit automatisierter Portfolioüberwachung online und am Telefon)
  3. Münchner Hypothekenbank eG (Prozess: HypoLine-Zusage im vereinfachten Verfahren)

Ihr Ansprechpartner

Friedrich Holotiuk

Friedrich Holotiuk

Doktorand

Management Department

Telefon
069 154008-833
Fax
069 154008-4833