Hauptinhalt

Prof. Dr. Carsten Herrmann-Pillath Professor für Volkswirtschaftslehre

Carsten Herrmann-Pillath
  1. Zur Person
  2. Publikationen
  3. Vorträge

Professor Herrmann-Pillath ist ein international renommierter Vertreter der evolutions-/ institutionenökonomischen und chinawissenschaftlichen Forschung in Deutschland. Nach seinem interdisziplinären Studium der Volkswirtschaftslehre, der Sinologie und der Romanischen Sprachen / Sprachwissenschaft (Abschluß als Dipl.-Volkswirt und M.A. Sinologie) setzte er das Promotionsstudium an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln fort, das er mit summa cum laude abschloß. Zwischen 1988 und 1992 war er China-Referent des Bundestinstitutes für ostwissenschaftliche und internationale Studien. 1992 erreichte ihn der Ruf zum ersten deutschen Professor für Ostasienwirtschaft/China an der Gerhard-Mercator Universität Duisburg, die er bis 1998 innehatte. 1996 übernahm er den Lehrstuhl für Evolutionsökonomik und Institutionentheorie an der Universität Witten/Herdecke. Seit 2008 ist er Professor für Volkswirtschaftslehre an der FS. Professor Herrmann-Pillath hatte Dozenturen an der Universität St. Gallen, der ETH Zürich und der Universität Bonn inne, und ist Gastprofessor an führenden chinesischen Universitäten, unter anderem der Nanjing University und der Zhejiang University, und ist Honorarprofessor der China Foreign Affairs University.
Professor Herrmann-Pillath ist Gründer und Academic Director des East West Centre for Business Studies and Cultural Science an der Frankfurt School, das von der Dr. Werner Jackstädt Stiftung gefördert wird.
Seine verschiedenen Forschungsfelder eint das Bemühen, eine interdisziplinäre Theorie des Wandels der Wirtschaft in ihrer institutionellen und kulturellen Einbettung zu entwickeln und sie empirisch im Bereich der ‚area studies’ anzuwenden. Seine internationalen Publikationen umfassen so unterschiedliche Bereiche wie Wissenschaftsphilosophie der Ökonomik, Theorie der Systemtransformation, Evolutionsökonomik, Internationaler Handel und Chinawissenschaft; sie sind unter anderem erschienen in: Ecological Economics, Journal of Institutional Economics, Journal of Economic Methodology, China Quarterly, China Information, European Journal of Political Economy, Journal of Neuroscience, Psychology and Economics, Journal of Evolutionary Economics, Journal of Economic Issues oder Journal of Institutional and Theoretical Economics.
Professor Herrmann-Pillath ist außerdem aktiv im interkulturellen wissenschaftlichen Austausch, u.a. in Form der Edition von Übersetzungen in das Chinesische und das Russische. Er trägt zur Entwicklung internationaler Studienprogramme an der FS bei, vor allem im Kontext des MIB.
Im Jahr 2013 veröffentlicht Professor Herrmann-Pillath sein "magnum opus", "Foundations of Economic Evolution: A Treatise on the Natural Philosophy of Economics” bei Edward Elgar. Außerdem wird sein gemeinsam mit Ivan Boldyrev verfasstes Buch “Hegel, Institutions, and Economics: Performing the Social” bei Routledge erscheinen.

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften

  • Herrmann-Pillath, C., Libman, A., Yu, X., 2014. Economic integration in China: politics and culture, Journal of Comparative Economics Vol. 42(2), S. 470-492.

  • Herrmann-Pillath, C., 2014. Naturalizing institutions: evolutionary principles and application on the case of money, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik Bd. 234(2/3), S. 388-421.

  • Libman, A., Herrmann-Pillath, C., Yadav, G., 2013. Are Human Rights and Economic Well-Being Substitutes?: The Evidence from Migration Patterns across the Indian States, European Journal of Political Economy Vol. 31, S. 139-164.

  • Boldyrev, I., Herrmann-Pillath, C., 2013. Hegel's "Objective Spirit", extended mind, and the institutional nature of economic action, Mind and Society Vol. 12(2), S. 177-202.

  • Boldyrev, I., Herrmann-Pillath, C., 2013. Moral sentiments, institutions, and civil society: what can Hegel contribute to Sen's theory of justice?, Review of Social Economy Vol. 71(4), S. 502-525.

  • Herrmann-Pillath, C., 2013. Performativity of Economic Systems: approach and implications for taxonomy, Journal of Economic Methodology Vol. 20(2), S. 139-163.

  • Herrmann-Pillath, C., 2012. Institutions, Distributed Cognition and Agency: rule-following as performative action, Journal of Economic Methodology Vol. 19(1), S. 21-42.

  • Herrmann-Pillath, C., 2012. Towards an Externalist Neuroeconomics: dual selves, signs, and choice, Journal of Neuroscience, Psychology, and Economics Vol. 5(1), S. 38-61.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. The Evolutionary Approach to Entropy: Reconciling Georgescu-Roegens Natural Philosophy with the Maximum Entropy Framework, Ecological Economics Vol. 70(4), S. 606-616.

  • Herrmann-Pillath, C., Salthe, S., 2011. Triadic Conceptual Structure of the Maximum Entropy Approach to Evolution, BioSystems Vol. 103(3), S. 315-330.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. A Neurolinguistic Approach to Performativity in Economics, Journal of Economic Methodology Vol. 17(3), S. 241-260.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. Entropy, Function, and Evolution: Naturalizing Peircian Semiosis, Entropy Vol. 12(2), S. 197-242.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. The Cultural Science of Consumption: Brains, Networks and Identities, Cultural Science Vol. 3(1).

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. What have we learnt from 20 years of economic research into culture?, International Journal of Cultural Studies Vol. 13(4), S. 317-335.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Diversity, Identity and the Indeterminacy of the Size of Nations: a Critique of the Alesina School of Thought from the Viewpoint of Evolutionary Political Economy, European Journal of Law and Economics Vol. 27(1), S. 15-38.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Elements of the Neo-Veblenian Theory of the Individual, Journal of Economic Issues Vol. 43(1), S. 189-214.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Social Capital, Chinese Style: Individualism, Relational Collectivism and the Cultural Embeddedness of the Institutions-Performance, China Economic Journal Vol. 2(3), S. 325-350.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008. Consilience and the Naturalistic Foundations of Evolutionary Economics, Evolutionary and Institutional Economics Review Vol. 5(1), S. 129-162.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008. Deducing Principles of Economics from Ontological Constraints on Information, Journal of Economic Issues Vol. 42(2), S. 317-325.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008. International Market Access Rights and the Evolution of the International Trade System, Journal of Institutional and Theoretical Economics Vol. 164(2), S. 302-326.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. Deliberative Trade Policy, Evolutionary and Institutional Economics Review Vol. 3(2), S. 209-238.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. Cultural Species and Institutional Change in China, Journal of Economic Issues Vol. 40(3), S. 539-574.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. Endogenous Regionalism, Journal of Institutional Economics Vol. 2(3), S. 297-318.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. Reciprocity and the Hidden Constitution of World Trade, Constitutional Political Economy Vol. 17(3), S. 133-163.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. Rural-Urban Inequality in China: Spatial or Sectoral?, Journal of Current Chinese Affairs (6) S. 5-47.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. The True Story of Wine and Cloth, or: Building Blocks of an Evolutionary Political Economy of International Trade, Journal of Evolutionary Economics Vol. 16(4), S. 383-417.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Culture, Economic Style, and the Nature of the Chinese Economic System, Journal of Current Chinese Affairs Vol. 35(2), S. 32-52.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004. Competitive Governments, Fiscal Arrangements and the Provision of Local Public Infrastructure in China: a Theory-driven Study of Gujiao Municipality, China Information Vol. 18(3), S. 373-428.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004. Competitive Governments, Fiscal Arrangements, and the Provision of Local Public Infrastructure in China, China Information Vol. 18(3), S. 373-428.

  • Herrmann-Pillath, C., 2002. Comment on Nicola Berg und Dirk Holtbrügge: Gute Geschäfte mit schlechtem Gewissen, Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik Jg. 3(1), S. 55-57.

  • Herrmann-Pillath, C., Kirchert, D., Pan, J., 2002. Disparities of Chinese economic development: approaches on different levels of aggregation, Economic Systems (Jahrbuch der Wirtschaft Osteuropas) Vol. 26(1), S. 31-54.

  • Herrmann-Pillath, C., 2002. Disparities of Chinese economic development: approaches on different levels of aggregation, Economic Systems (Jahrbuch der Wirtschaft Osteuropas) Vol. 26(1), S. 31-54.

  • Herrmann-Pillath, C., 2002. Prefecture-level Statistics as a Source of Data for Research into China's Regional Development, The China Quarterly (172) S. 656-985.

  • Herrmann-Pillath, C., Kirchert, D., Pan, J., 2002. Prefecture-level Statistics as a Source of Data for Research into Chinas Regional Development, The China Quarterly Vol. 172, S. 956-985.

  • Herrmann-Pillath, C., Li, K., Pan, J., 2002. Problems in the Development of Small and Medium Size Industrial Enterprises in China: Results of a 2001 National Sample Survey, China Information Vol. 16(2), S. 54-95.

  • Herrmann-Pillath, C., 2001. A General Reputation of the Law of One Price as Empirical Hypothesis, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik Bd. 221(1), S. 45-67.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Indeterminacy of International Trade: Methodological Reflections on the Impact of Non-Economic Determinants on the Direction of Trade and Absolute Advantage, Aussenwirtschaft Vol. 55(2), S. 251-289.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Die VR China und das GATT, The China Quarterly (141) S. 252-253.

  • Herrmann-Pillath, C., 1988. Das Grundproblem der Geldverfassung in den jüngsten wirtschaftspolitischen Erfahrungen der Volksrepublik China, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik Jg. 37(2/3), S. 139-187.

  • Herrmann-Pillath, C., 1987. Die Wechselwirkung zwischen Reformtheorie und Reformpolitik in der Volksrepublik China, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik Jg. 36(1), S. 69-99.

Beiträge in Konferenzbänden / Proceedings

  • Herrmann-Pillath, C., 2012, Making Sense of Institutional Change in China: the Cultural Dimension of Economic Growth and Modernization, in: Masahiko Aoki, Timur Kuran, Gérard Roland (Hrsg.): Institutions and Comparative Economic Development, Basingstoke: Palgrave Macmillan, S. 254-278.

  • Herrmann-Pillath, C., 2012, Neuroökonomik, Institutionen und verteilte Kognition: empirische Grundlagen eines nicht-reduktionistischen naturalistischen Forschungsprogramms in den Wirtschaftswissenschaften, in: Theresia Theurl (Hrsg.): Empirische Institutionenökonomik, Berlin: Duncker & Humblot, S. 181-216.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011, Distributed cognition and consumer choice: integrating neuroeconomics and semiotics in consumer research, in: Martin Reimann, Oliver Schilke (Hrsg.): 2011 NeuroPsychoEconomics Conference Proceedings, München: Association for NeuroPsychoEconomics, S. 33.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010, Dimensionen des Wissens: ein kognitiv-evolutionärer Ansatz auf der Grundlage von F.A. von Hayeks Theorie der "Sensory Order", in: Theresia Theurl (Hrsg.): Institutionelle Hintergründe und Konsequenzen von Wissen, Berlin: Duncker & Humblot, S. 51-84.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010, Moralische Gefühle als Grundlage einer wohlstandschaffenden Wettbewerbsordnung: ein neuer Ansatz zur Erforschung von Sozialkapital und seine Anwendung auf China, in: Uwe Vollmer (Hrsg.): Institutionelle Ursachen des Wohlstands der Nationen, Berlin: Duncker & Humblot, S. 231-276.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, China's Path-dependent Transition: Culture Mediating between Market and Socialism, in: Janos Kornai, Yingyi Qian (Hrsg.): Market and Socialism, Basingstoke: Palgrave Macmillan, S. 110-134.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006, Die WTO: ein internationaler Markt für Marktzutrittsrechte: institutionenökonomische Grundlagen und Implikationen für die Politikanalyse, in: Thomas Eger (Hrsg.): Voraussetzungen für grundlegende institutionelle Reformen, Berlin: Duncker & Humblot, S. 149-188.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006, Heterogenität, Wachstum von Staaten und wissenschaffender politischer Wettbewerb, in: Uwe Vollmer (Hrsg.): Ökonomische und politische Grenzen von Wirtschaftsräumen, Berlin: Duncker & Humblot, S. 81-108.

  • Herrmann-Pillath, C., 2002, Dekonstruktion von Kultur als Determinante wirtschaftlicher Entwicklung: eine chinesische Fallstudie, in: Thomas Eger (Hrsg.): Kulturelle Prägungen wirtschaftlicher Institutionen und wirtschaftspolitischer Reformen, Berlin: Duncker & Humblot, S. 149-184.

  • Herrmann-Pillath, C., 2002, Theorie und Beobachtung im neoklassischen Wachstumsmodell: zu den Implikationen einer strukturalistischen Rekonstruktion für die evolutorische Ökonomik, in: Marco Lehmann-Waffenschmidt (Hrsg.): Theoretische und empirische Beiträge zur Analyse des wirtschaftlichen Wandels, Berlin: Duncker & Humblot, S. 187-213.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000, Regierungswettbewerb als analytisches Paradigma einer Theorie der Transformation großer Länder, in: Hans G. Nutzinger (Hrsg.): Osterweiterung und Transformationskrisen, Berlin: Duncker & Humblot, S. 213-254.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000, Wirtschaftsordnung und Kultur aus evolutorischer Sicht, in: Helmut Leipold, Ingo Pies (Hrsg.): Ordnungstheorie und Ordnungspolitik, Stuttgart: Lucius & Lucius, S. 371-400.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Evolutionary Economics as an Universal Methodology for the Unity of Human Sciences, in: Ulrich Witt (Hrsg.): Proceedings of the Symposium Assessing the Potential of the Evolutionary Approach to Economics, Jena: Max Planck Inst. of Economics, Evolutionary Economics Group.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Methodologische Probleme der kulturellen Prägung von Unternehmertum: das Beispiel des chinesischen Unternehmertums, in: FORAREA, Bayerischer Forschungsverbund Area Studies (Hrsg.): Konferenz Unternehmertum im Regional-Kulturellen Kontext, Erlangen: FORAREA Inst. für Geographie, S. 79-88.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996, Korreferat zum Referat von Barbara Krug, in: Dieter Cassel (Hrsg.): Entstehung und Wettbewerb von Systemen, Berlin: Duncker & Humblot, S. 179-188.

  • Herrmann-Pillath, C., 1992, Langfristige Wachstumsperspektiven der Neuen Länder: ordnungstheoretische Anmerkungen, in: Oleg T. Bogomolow, Heinrich Vogel (Hrsg.): Rußland und Deutschland - Nachbarn in Europa, 1. Aufl., Köln: Bundesinstitut für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien, S. 146-166.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991, Probleme der binnenwirtschaftlichen Entwicklung, in: Das nachmaoistische China aus deutscher und japanischer Sicht, Berlin: JDZB, S. 44-56.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989, Die konfuzianische Synthese: wirtschaftspolitische Konzepte und normative Grundlagen gesellschaftlicher Ordnung als anpassungsoptimierende evolutorische Strategien, in: Gernot Gutmann, Alfred Schüller (Hrsg.): Ethik und Ordnungsfragen der Wirtschaft, 1. Aufl., Baden-Baden: Nomos-Verl.-Ges., S. 195-227.

Bücher / Monografien / Hochschulschriften

  • Herrmann-Pillath, C., Boldyrev, I., 2014. Hegel, institutions and economics: performing the social, London: Routledge.

  • Herrmann-Pillath, C., 2013. Foundations of Economic Evolution: a Treatise on the Natural Philosophy of Economics, Cheltenham: Elgar.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. The Economics of Identity and Creativity: a Cultural Science Approach, New Brunswick: Transactions Publ.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. The Economics of Identity and Creativity: a Cultural Science Approach, St. Lucia: Univ. of Queensland Pr.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004. Kritik der reinen Theorie des internationalen Handels: Bd. 2 Evolutionäre politische Ökonomie, Marburg: Metropolis-Verl.

  • Herrmann-Pillath, C., 2002. Grundriß der Evolutionsökonomik, München: Fink.

  • Herrmann-Pillath, C., 2001. Kritik der reinen Theorie des internationalen Handels: Bd. 1 Transaktionstheoretische Grundlagen, Marburg: Metropolis-Verl.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Evolution von Wirtschaft und Kultur: Bausteine einer transdisziplinären Methode, Marburg: Metropolis-Verl.

  • Martin, H., Herrmann-Pillath, C., 1995. Vernetzungen: wirtschaftlicher und kultureller Wandel in China: Entwicklungen, Strukturen, Protagonisten ; europäisches Projekt zur Modernisierung in China ; ein Bericht über Publikationen und Forschungsergebnisse 1991 - 1997, Dortmund: Projekt-Verl.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Marktwirtschaft in China: Geschichte, Strukturen, Transformation, Opladen: Leske + Budrich.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Wirtschaftsintegration durch Netzwerke: die Beziehungen zwischen Taiwan und der Volksrepublik China, 1. Aufl., Baden-Baden: Nomos.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Wirtschaftsintegration in China: ökonomische, politische und gesellschaftliche Perspektiven der Beziehungen zwischen Taiwan und der Volksrepublik China, eine empirische Untersuchung, Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991. Institutioneller Wandel, Macht und Inflation in China: ordnungstheoretische Analysen zur politischen Ökonomie eines Transformationsprozesses, 1. Aufl., Baden-Baden: Nomos.

  • Herrmann-Pillath, C., 1990. China - Kultur und Wirtschaftsordnung: eine system- und evolutionstheoretische Untersuchung, Stuttgart: Fischer. Zugl.: Köln, Univ., Diss., 1988.

Herausgeberschaften / Sammelwerke

  • Carsten Herrmann-Pillath (Hrsg.), 2000. Ekonomièeskaja politika i politièeskaja ekonomia: (Wirtschaftspolitik und politische Ökonomie), Moskau: OAO Astra set.

  • Carsten Herrmann-Pillath, Deng Zhenglai (Hrsg.), 1998. Chinese Social Sciences Yearbook 1998, Hong Kong: Chinese Social Sciences Press.

  • Carsten Herrmann-Pillath, Michael Lackner (Hrsg.), 1998. Länderbericht China: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im chinesischen Kulturraum, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

  • Carsten Herrmann-Pillath (Hrsg.), Konzeptionen der Wirtschaftsordnung. Moskau: Fond "za ekonomièeskuju gramotnost". (Reihe)

  • Carsten Herrmann-Pillath, Chen Jiyuan (Hrsg.), Zhongguo cunzhuang jingji yu cunluo wenhua congshu. Taiyuan: Shanxi jingji chubanshe. (Reihe)

  • Dieter Cassel, Carsten Herrmann-Pillath (Hrsg.), 1995. The East, the West, and China's growth: challenge and response : contributions to the 1994 Duisburg Symposium on "Greater China", 1. Aufl., Baden-Baden: Nomos.

  • Carsten Herrmann-Pillath (Hrsg.), 1995. Wirtschaftliche Entwicklung in Chinas Provinzen und Regionen, 1978 - 1992: ein statistisches Handbuch, 1. Aufl., Köln: Bundesinstitut für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien.

  • Carsten Herrmann-Pillath (Hrsg.), 1994. Marktwirtschaft als Aufgabe: Wirtschaft und Gesellschaft im Übergang vom Plan zum Markt, Stuttgart: Fischer.

Aufsätze in Sammelwerken

  • Herrmann-Pillath, C., 2014, A 'Third Culture' in Economics? (forthcoming): an Essay on Smith, Confucius and the Rise of China, in: Fonna Forman-Barzilai (Hrsg.): The Adam Smith Review, Bd. 8, London: Routledge.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010, Raum: (Forthcoming), in: Carsten Herrmann-Pillath, Marco Lehmann-Waffenschmidt (Hrsg.): Handbuch zur evolutorischen Ökonomik, Berlin: Springer.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011, Evolutionsökonomik, in: Klaus-Stephan Otto, Thomas Speck (Hrsg.): Darwin meets Business, 1. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 193-200.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010, Der Aufstand der Dinge in der Ökonomie, in: Ursula Pasero (Hrsg.): Capitalism Revisited, Marburg: Metropolis-Verl., S. 79-94.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010, Network Embeddedness of International Trade and Regionalism in the World Economy, in: Stefan Kramer, Peter Ludes (Hrsg.): Networks of Culture, Berlin: Lit, S. 75-96.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, An Evolutionary Approach to Endogenous Political Constraints of Transition in China, in: Thomas Heberer, Gunter Schubert (Hrsg.): Regime Legitimacy in Contemporary China, London: Routledge, S. 129-152.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Diversity Management und diversitätsbasiertes Controlling: von der "Diversity Scorecard" zur "Open Balanced Scorecard", in: Friederike Wall, Regina W. Schröder (Hrsg.): Controlling zwischen Shareholder Value und Stakeholder Value, München: Oldenbourg, S. 149-176.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Five-year plans, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, F-M, Detroit: Gale, S. 57-58.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Humanismus, Naturalismus und gerechtes Wirtschaften: Grundsätzliches und ein Vorschlag zur Regelung von Managergehältern, in: Jörn Rüsen, Henner Laass (Hrsg.): Interkultureller Humanismus, Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verl., S. 129-162.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Network Embeddedness of International Trade and Regionalism in the World Economy, in: Stefan Kramer, Peter Ludes (Hrsg.): Networks of Culture, Berlin: Lit, S. 75-96.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Time, Style and Institutions, in: Heinz Rieter, Joachim Zweynert (Hrsg.): Economic Styles and the Eastern Enlargement of the EU, Baden-Baden: Nomos, S. 15-54.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Brands, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 148-152.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Central Planning, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 177-180.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Companies: Collectives, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 341-342.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Companies: Joint Ventures, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 343-345.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Companies: Overview, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 339-341.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Domestic Trade: Since 1950, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 428-429.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Economic Development: Overview, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 442-446.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Economic Development: Economic Regions, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 446-449.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Economic Reform since 1978: Dual-track Pricing, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit: Gale, S. 457-458.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Economic Reform since 1978: Overview, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 1, Detroit et al.: Thomson Gale, S. 451-454.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Income, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 2, Detroit: Gale, S. 297-299.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Industrial Development since 1949, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 2, Detroit: Gale, S. 303-307.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Industrial Policy since 1949, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 2, Detroit: Gale, S. 307-310.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Labor: Unemployment, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 2, Detroit: Gale, S. 418-420.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Labor: Mobility, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 2, Detroit: Gale, S. 416-418.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Population Policy: Ma Yinchu, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 164.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Price System, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 175-176.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Rural Development, 1949-1978: Credit Cooperatives, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 307-309.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Rural Development, 1949-1978: Land Reform of 1950, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 300-302.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Rural Development, 1949-1978: People's Communes, in: Encycoledia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 303-304.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Rural Development, 1949-1978: Overview, in: Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 296-300.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Rural Development, 1949-1978: Collectivization, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detoit: Gale.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Service Sector (Tertiary industry), in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 354-356.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Social Classes before 1949, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 421-425.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Socialist Market Economy, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 454-456.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, State-Owned Enterprises: Iron Rice Bowl, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 494.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, State-Owned Enterprises, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China, Vol. 3, Detroit: Gale, S. 493-497.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009, Work Points System, in: David Pong (Hrsg.): Encyclopedia of Modern China Vol. 3, Detroit: Gale, S. 298.

  • Qian, Y., Herrmann-Pillath, C., 2008, China's Path-dependent Transition: Culture Mediating Between Market and Socialism, in: Janos Kornai (Hrsg.): Market and Socialism, 1. Aufl., Basingstoke: Palgrave Macmillan, S. 110-134.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008, Family Enterprises, in: Daniel Leese (Hrsg.): Brill's Encyclopedia of China, Leiden: Brill, S. 312-315.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008, Neuheit, Sprache und Wirtschaft: Plädoyer für einen "linguistic turn" in den Wirtschaftswissenschaften, in: Alexander Ebner, Klaus Heine, Jan Schnellenbach (Hrsg.): Innovation zwischen Markt und Staat, Baden-Baden: Nomos, S. 67-88.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007, Diversity: Management der offenen Unternehmung, in: Iris Koall, Verena Bruchhagen, Friederike Höher (Hrsg.): Diversity Outlooks, Münster: Lit, S. 202-222.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007, Evolutionsökonomik, in: Rainer Schützeichel (Hrsg.): Handbuch Wissenssoziologie und Wissensforschung, Konstanz: UVK-Verl., S. 231-241.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005, The concept of space in trade: some evolutionary basics, in: Kurt Dopfer (Hrsg.): Economics, Evolution and the State, Cheltenham: Elgar, S. 140-167.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004, Endogene Standards von Wissenschaftlichkeit und die netzwerktheoretische Fundierung der Bedeutung als Kategorie ökonomischer Analyse, in: Gerold Blümle, Nils Goldschmidt, Rainer Klump, Bernd Schauenberg, Harro von Senger (Hrsg.): Perspektiven einer kulturellen Ökonomik, Münster: Lit, S. 153-171.

  • Hederer, C., Herrmann-Pillath, C., 2004, Fiskalischer Föderalismus in der Russländischen Föderation: eine poltisch-ökonomische Analyse der Transformation des rußländischen Staates, in: Georg Brunner (Hrsg.): Der russische Föderalismus, Münster: Lit, S. 77-125.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004, The Evolutionary Perspective on Institutional Divergence and Competitive Advantage, in: Werner Pascha (Hrsg.): Systemic Change in the Japanese and German Economies., New York: Routledge/Curzon, S. 51-84.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Automobilindustrie, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 63-66.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Binnenhandel, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 107-111.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Chemische Industrie, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 124-126.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Eigentum, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 168-171.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Familienunternehmen, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 211-213.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Geldordnung, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 241-245.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, High-Tech Industrie, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 301-304.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Netzwerke, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 541-542.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Sozialstruktur, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 690-693.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Wirtschaftsethik, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 848-850.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Wirtschaftsintegration, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 850-852.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Wirtschaftsordnung, in: Brunhild Staiger, Stefan Friedrich, Hans-Wilm Schütte (Hrsg.): Das Große China-Lexikon, Darmstadt: Wiss. Buchges., S. 852-855.

  • Herrmann-Pillath, C., Hederer, C., 2003, Wirtschaftspolitik als ökonomisches Stilphänomen: ein evolutorischer Ansatz, in: Hans-Herrmann Höhmann, Heiko Pleines (Hrsg.): Wirtschaftspolitik in Osteuropa zwischen ökonomischer Kultur, Institutionenbildung und Akteursverhalten, Bremen: Ed. Temmen, S. 42-67.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003, Über einige Konsequenzen der Evolutionstheorie für die methodischen Prinzipien komparativer Analyse von Wirtschaftssystemen: mit Illustrationen aus China und Rußland, in: Christian Meier, Heiko Pleines, Hans-Henning Schröder (Hrsg.): Ökonomie, Kultur, Politik, Bremen: Ed. Temmen, S. 108-126.

  • Herrmann-Pillath, C., 2001, Emotionalität und Modernisierung als Gegenstand transdisziplinärer Erkenntnisgewinnung in der Erforschung Chinas: eine Bemerkung zum Stellenwert der Literaturwissenschaft als empirische Methode der Wirtschafts- und Sozialwissenschaft, in: Christina Neder, Heiner Roetz, Ines-Susanne Schilling (Hrsg.): China in seinen biographischen Dimensionen, Wiesbaden: Harrassowitz, S. 623-636.

  • Herrmann-Pillath, C., 2001, On the Ontological Foundations of Evolutionary Economics, in: Kurt Dopfer (Hrsg.): Evolutionary Economics, Boston, Dordrecht, London: Kluwer Acad. Publ., S. 89-139.

  • Herrmann-Pillath, C., 2001, Staatliche Kapazität, Regulation und Krise: Systemerbe und Globalisierung in der chinesischen Transformation, in: Gunter Schubert (Hrsg.): China, Hamburg: Inst. für Asienkunde, S. 183-266.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000, Eine Krise der Wirtschaft als Krise der Kultur: der "asiatische Kapitalismus" und seine Beobachtung, in: Birger P. Priddat (Hrsg.): Kapitalismus, Krisen, Kultur, Marburg: Metropolis-Verl., S. 81-130.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000, How to Research Complex Systems: a Methodological Comparison of "ORDO-Liberalism" and "Regulation Theory", in: Agnes Labrousse, Jean-Daniel Weisz (Hrsg.): Institutional Economics in France and Germany, Berlin: Springer, S. 272-301.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000, Strange Notes on Modern Statistics and Traditional Popular Religion in China: Further Reflections on the Importance of Sinology for Social Science as Applied to China, in: Lutz Bieg, Martina Siebert (Hrsg.): Ad Seres et Tungusos, Wiesbaden: Harrassowitz, S. 171-189.

  • Herrmann-Pillath, C., Siebert, M., 2000, Strange Notes on Modern Statistics and Traditional Popular Religion in China: Further Reflections on the Importance of Sinology for Social Science as Applied to China, in: Lutz Bieg, Erling von Mende (Hrsg.): Ad Seres et Tungusos, Wiesbaden: Harassowitz, S. 171-189.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Der kränkelnde Riese: Chinas Wirtschaft und die Politik, in: 50 Jahre Volksrepublik China: eine kritische Bilanz, Frankfurt am Main: Internationale Gesellschaft für Menschenrechte, S. 37-41.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Konfuzianismus und chinesische Religionen, in: Wilhelm Korff, Alois Baumgartner, Hermann Franz, Joachim Genosko, Karl Homann, Christian Kirchner, Wolfgang Kluxen, Hans-Ulrich Küpper, Arnold Picot, Trutz Rendtorff, Rudolf Richter, Hermann Sautter, Otto Schlecht (Hrsg.): Handbuch der Wirtschaftsethik, Band 1, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, S. 605-618.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Produktion von Institutionen: Märkte für Marktzutrittsrechte und internationale Handelspolitik, in: Dieter Cassel (Hrsg.): Perspektiven der Systemforschung, Berlin: Duncker & Humblot, S. 227-265.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Staat und Transformation: theoretische Reflektionen über einige offene Fragen der Forschung, in: Hans-Herrmann Höhmann (Hrsg.): Spontaner oder gestalteter Prozeß?, 1. Aufl., Baden-Baden: Nomos, S. 371-390.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Was ist und wie betreibt man wirtschaftskulturelle Transformationsforschung?, in: Hans-Herrmann Höhmann (Hrsg.): Eine unterschätzte Dimension?, Bremen: Ed. Temmen, S. 40-60.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999, Über Handelswiderstände, in: Hans Otto Lenel, Helmut Gröner, Walter Hamm, Erich Heuß, Erich Hoppmann, Ernst-Joachim Mestmäcker, Wernhard Möschel, Josef Molsberger, Peter Oberender, Alfred Schüller, Viktor Vanberg, Christian Watrin, Hans Willgerodt (Hrsg.): ORDO Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Stuttgart: Lucius & Lucius, S. 431-472.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998, China: Marktwirtschaft und autoritärer Staat - Ein Gegenmodell zum Westen?, in: Dirk Messner (Hrsg.): Die Zukunft des Staates und der Politik, Bonn: Dietz, S. 145-170.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998, Chinesische Identität und langfristiger sozioökonomischer Wandel, in: Carsten Herrmann-Pillath, Michael Lackner (Hrsg.): Länderbericht China, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, S. 58-76.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998, Das Dilemma unrealistischer empirischer Theorie: wissenschaftstheoretische Aspekte der Neoklassik und einige didaktische Implikate, in: Gerd Walger (Hrsg.): Wittener Jahrbuch für ökonomische Literatur, Bd. 4, Marburg: Metropolis-Verl., S. 41-72.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998, Integration durch Evolution: die asiatisch-pazifische Alternative zur europäischen Integration, in: Dieter Cassel (Hrsg.): Europäische Integration als ordnungspolitische Gestaltungsaufgabe, Berlin: Duncker & Humblot, S. 99-147.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998, Wettbewerb der Systeme und wirtschaftliche Entwicklung im chinesischen Kulturraum, in: Carsten Herrmann-Pillath, Michael Lackner (Hrsg.): Länderbericht China, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, S. 261-277.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998, Wirtschaftspolitische Steuerung versus institutionelle Selbstorganisation politisch-ökonomischer Systeme: die Transformation post-sozialistischer Volkswirtschaften, in: Frank Schweitzer, Gerald Silverberg (Hrsg.): Evolution und Selbstorganisation in der Ökonomie, Berlin: Duncker & Humblot, S. 333-360.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997, Bilanz und Perspektiven, in: Hans-Herrmann Höhmann (Hrsg.): Die Soziale Marktwirtschaft in Deutschland und die ökonomische Transformation in Rußland, Köln, Moskau: Carl Duisberg Gesellschaft e.V., S. 265-278.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997, Unternehmensführung im chinesischen Kulturraum, in: Alois Clermont, Wilhelm Schmeisser (Hrsg.): Internationales Personalmanagement, München: Vahlen, S. 105-124.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997, Wettbewerb als ontologische Universalie: natürliche Arten, wettbewerbliche Interaktionen und Internalisierung, in: Karl von Delhaes, Ulrich Fehl (Hrsg.): Dimensionen des Wettbewerbs, Stuttgart: Lucius & Lucius, S. 321-356.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997, Wirtschaftsordnung und Entwicklung im chinesischen Kulturraum: eine evolutionsökonomisch-komparative Betrachtung Taiwans und der Volksrepublik China, in: Spiridon Paraskewopoulos (Hrsg.): Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung, Stuttgart: Lucius & Lucius, S. 323-360.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997, Ökonomische Transformationstheorie: Quo Vadis?, in: Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien (Hrsg.): Der Osten Europas im Prozeß der Differenzierung, München, Wien: Hanser, S. 203-214.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996, "Festlandfieber": politisch-ökonomische Aspekte der Beziehungen Taiwans zum chinesischen Festland, in: Gunter Schubert, Axel Schneider (Hrsg.): Taiwan an der Schwelle zum 21. Jahrhundert, Hamburg: Inst. für Asienkunde, S. 213-238.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996, Reflektionen über den Zusammenhang zwischen kultureller Modernisierung, Wirtschaftswachstum und Chinas Stellung in der Weltwirtschaft, in: Eberhard Schinke, Zhong Hong (Hrsg.): Ordnungsreform und Entwicklung der chinesischen Wirtschaft in den 90er Jahren, Berlin: Duncker & Humblot, S. 257-290.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996, Thorstein Veblens Menschenbild: theoretische Grundlagen und empirische Relevanz, in: Reinhard Penz, Holger Wilkop (Hrsg.): Zeit der Institutionen, Marburg: Metropolis-Verl., S. 83-132.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995, Economic Development and Institutional Change: still Vacillating in the Middle of the Crossroad, in: Chi Kin Lo, Suzanne Pepper, Ki Yuen Tsui (Hrsg.): China Review, Hong Kong: Chinese Univ. Press, S. 60.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995, Chinese and European Integration: alternative Patterns and Implications for Growth and Development, in: Dieter Cassel, Carsten Herrmann-Pillath (Hrsg.): The East, the West, and China's Growth, 1. Aufl., Baden-Baden: Nomos, S. 27-54.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995, Kulturelle Aspekte der wirtschaftlichen Grundlagen des Weltmachtstatus einer chinesischen Nation, in: Werner Draguhn, Günter Schucher (Hrsg.): Das neue Selbstbewußtsein in Asien, Hamburg: Inst. für Asienkunde, S. 104-159.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994, China's Transition to the Market: a Paradox of Transformation and its Institutionalist Solution, in: Hans-Jürgen Wagener (Hrsg.): The Political Economy of Transformation, Heidelberg: Physica-Verl., S. 209-241.

  • Winter, H., Herrmann-Pillath, C., 1994, Elemente der Sozialen Marktwirtschaft im Transformationsprozeß Chinas?, in: Werner Klein, Spiridon Paraskewopoulos (Hrsg.): Soziale Marktwirtschaft, Berlin: Duncker & Humblot, S. 289-307.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994, Wissenschaft und Kultur als Kräfte gesellschaftlicher Ordnung während der Transformation, in: Carsten Herrmann-Pillath (Hrsg.): Marktwirtschaft als Aufgabe, Stuttgart: Fischer, S. 285-304.

  • Herrmann-Pillath, C., 1993, Traditionelle Wertstrukturen im Transformationsprozeß der chinesischen Wirtschaft, in: Werner Draguhn (Hrsg.): Neue Industriekulturen im pazifischen Asien, Hamburg: Inst. für Asienkunde, S. 42-70.

  • Herrmann-Pillath, C., 1993, Vol'skij, der russische Sonderweg und das chinesische Vorbild, in: Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien (Hrsg.): Aufbruch im Osten Europas, München: Hanser, S. 207-216.

  • Herrmann-Pillath, C., 1992, Evolution und divergierende Entwicklung: China und Europa, in: Ulrich Witt (Hrsg.): Studien zur Evolutorischen Ökonomik II, Berlin: Duncker & Humblot, S. 197-227.

  • Herrmann-Pillath, C., 1992, Informal Constraints, Culture, and Incremental Transition from Plan to Market, in: Hans-Jürgen Wagener (Hrsg.): On the Theory and Policy of Systemic Change, Heidelberg: Physica-Verl., S. 95-120.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991, Der Vergleich von Wirtschafts- und Gesellschaftssystemen: wissenschafts-philosophische und methodologischen Überlegungen zur Zukunft eines ordnungstheoretischen Forschungsprogrammes, in: Ordnung, Evolution und Erkenntnis, Tübingen: Mohr, S. 15-68.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991, Elemente einer Transformationstheorie: nicht-lineare Strukturen, Datenkranz und Theorievernetzungen, in: Reformen in der Sowjetunion, Bonn: Ostkolleg der Bundeszentrale für politische Bildung, S. 107-135.

  • Herrmann-Pillath, C., 1993, Fei zhenggui yueshu, wenhua he cong jihua dao shichang de zhujian guodu, in: Xiaolü, gongping yu shenhua gaige kaifang, Bejing: Beijing daxue chubanshe, S. 14-44.

  • Herrmann-Pillath, C., 1990, China zwischen "kapitalistischem Sozialismus" und "sozialistischem Kapitalismus"?: Notwendigkeit und Grenzen ordnungspolitischer Entscheidung, in: Dieter Cassel (Hrsg.): Wirtschaftssysteme im Umbruch, München: Vahlen, S. 294-326.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989, VR China: Reform in der Sackgasse?, in: Rüdiger Machetzki (Hrsg.): Sozialistische und planwirtschaftliche Systeme Asiens im Umbruch, Berlin: Vistas-Verl., S. 21-51.

  • Herrmann-Pillath, C., 1987, Sozialpolitik in der VR China, in: Bruno Schönfelder (Hrsg.): Sozialpolitik in den sozialistischen Ländern, München: Olzog, S. 121-170.

Artikel in Fachzeitschriften

  • Herrmann-Pillath, C., Zweynert, J., 2010. Institutionentransfer und nachholende Entwicklung, Osteuropa Vol. 60(9), S. 97-112.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008. China: Globales Leitbild für Wachstum und Fortschritt?, Wirtschaftsdienst Vol. 8(8), S. 486-487.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. Der Beijing consensus als zentrales Element von Bretton Woods 2?: Ein österreich-evolutionärer Blick auf China, Ifo-Schnelldienst Jg. 60(13), S. 12-16.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. Einführung in die Evolutionsökonomik: Teil I und II, Wirtschaftsstudium Vol. 11, S. 1471-1479.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. Zhengque bawo he lijie Zhongguo xiandaihua guocheng zhong de zhidu anpai: Ping Hu Biliang jiaoshou xonzuo fei zhengshi zhidu he Zhongguo nongcun fazhan, Jingji Yanjiu Vol. 6, S. 157-160.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Professorenporträt, Wirtschaftsstudium Jg. 34(7), S. 861-862.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Vom Wirtschaftswunder zur Weltwirtschaftsmacht: Chinas Wirtschaft in zwanzig Jahren, Wirtschaftspolitische Blätter Vol. 1, S. 23-36.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Wangluo, gongtongti he zhongjian jiegou (Networks, communities and intermediary structures), Zhongguo she hui ke xue ping lun (4) S. 19-21.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004. Kommentar zu Ulrich Witt, Beharrung und Wandel: ist wirtschaftliche Evolution theoriefähig?, Erwägen Wissen Ethik Jg. 15(1), S. 128.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004. Shilun zhongguo nongcun jinrong de duoyuanhua: yizhong jubu zhishi fanshi shijiao, Zhongguo nongcun guancha (5) S. 17-29.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004. Shilun zhongguo nongcun jinrong zuzhi jigou de duoyuanhua: (On the Pluralization of Rural Financial Institutions in China), Zhongguo nong cun fa zhan yan jiu bao gao (4) S. 80-107.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003. Das Portal www.politekonom.ru und die erste Gründung eines studentischen Beratungsprojektes in Nizhnij Novgorod, Verbandsnachrichten S. 21-22.

  • Feng, X., Herrmann-Pillath, C., Hu, J., 2002. Local Protectionism and Local Market Separation in China: Problems and Policy Recommendations, China and World Economy Vol. 10(6), S. 44-49.

  • Herrmann-Pillath, C., Lies, J., 2002. Theorie & Ausbildung: das Management sozialen Kapitals, prmagazin (9) S. 47-54.

  • Herrmann-Pillath, C., Lies, J., 2001. Soziales Kapital: ein öffentliches Gut?, Sociologia internationalis Bd. 39(1), S. 43-66.

  • Herrmann-Pillath, C., Lies, J., 2001. Sozialkapital, Begriffsbestimmung, Messung, Bereitstellung, Wirtschaftswissenschaftliches Studium Jg. 30(7), S. 362-366.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (2) S. 5-15.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999. China: Market Economy and Authoritarian State: an Alternative to the Western Model?, Economics: A Biannual Collection of Recent German Studies Vol. 60, S. 89-105.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (13) S. 5-15.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998. Herausforderungen des wirtschaftlichen und sozialen Wandels in der VR China: wohin führt der chinesische Weg?, Aus Politik und Zeitgeschichte (27) S. 12-24.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998. Preface russ./engl., Politekonom (1) S. 5-15.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998. Preface russ./engl., Politekonom (2) S. 5-19.

  • Herrmann-Pillath, C., Zhu, Q., 1998/99. Stille Föderalisierung oder kalte Desintegration?: Zum institutionellen Wandel des chinesischen Steuerstaates, Welt-Trends (21) S. 103-130.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (3-4) S. 5-16.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (2) S. 3-11.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (1) S. 5-18.

  • Herrmann-Pillath, C., 1997. Netzwerke: Paradigmatische Grundlage chinabezogener Wirtschaftsforschung?, Internationales Asien-Forum Vol. 28(1), S. 53-90.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (4) S. 5-18.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (3) S. 5-19.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (2) S. 5-13.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Introduction of the Editor-in-Chief, Politekonom (1) S. 3-15.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Konsequenzen der Steuerreform 1994 für die fiskalische Position der Pekinger Zentralregierung, Wirtschaftswelt China (10) S. 48.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Provinzvergleich Gansu/Hebei, Wirtschaftswelt China (3).

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Provinzvergleich Hainan/Tibet, Wirtschaftswelt China (4).

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Provinzvergleich Hubei/Henan, Wirtschaftswelt China (1) S. 15-17.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Provinzvergleich Quinghai/Neimenggu, Wirtschaftswelt China (9).

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Provinzvergleich Shanxi/Guizhou, Wirtschaftswelt China (6) S. 20-22.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Spannung und Integration: die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Taiwan und der Volksrepublik China, Geographische Rundschau (12).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Braucht die deutsche Wirtschaft die Asienwissenschaften?: Offener Brief an die Mitglieder der deutschen Gesellschaft für Asienkunde, Asien (56) S. 150-155.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Die Volksrepublik China und Taiwan: die Gratwanderung zweier chinesischer Staaten zwischen Politik und Wirtschaft, Aus Politik und Zeitgeschichte Bd. 50, S. 13-26.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Finanzkrise in China, Wirtschaftswelt China (6).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Konsumverhalten in China, Wirtschaftswelt China Jg. 2(2), S. 12-13.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Perspektiven der Reformen im chinesischen Bankwesen, Wirtschaftswelt China (8).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Anhui/Hunan, Wirtschaftswelt China (7).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Fujian/Guangxi, Wirtschaftswelt China (9).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Gansu/Hebei, Wirtschaftswelt China (3) S. 11-12.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Heilongjiang/Liaoning, Wirtschaftswelt China (2).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Jiangsu/Sichuan, Wirtschaftswelt China (1) S. 8-11.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Peking/Tianjin, Wirtschaftswelt China (8).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Shaanxi/Ningxia, Wirtschaftswelt China (12).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Xinjiang/Shandong, Wirtschaftswelt China (6) S. 2-3.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Provinzvergleich Yunnan/Jilin, Wirtschaftswelt China (4).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Wie reich ist China?, Wirtschaftswelt China (5).

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Wirtschaftsintegration, Staat und Netzwerke: ein neues Paradigma des weltwirtschaftlichen Regionalismus, thematisiert am Beispiel "Greater China", Welt-Trends (2) S. 42-64.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Evolutionary Rationality: "Homo Economicus" and the Foundations of Social Order, Journal of social and evolutionary systems Vol. 17(1), S. 41-70.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Methodological Aspects of Eucken's Work, Journal of Economic Studies Vol. 21(4), S. 46-60.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Modell China: Transformation durch Evolution?, Gegenwartskunde Jg. 43(3), S. 385-413.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Provinzvergleich Shanghai/Jiangxi, Wirtschaftswelt China (12).

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Regionen der chinesischen Wirtschaft: ein Überblick, Wirtschaftswelt China (11) S. 8-11.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Störfaktor chinesische Wirtschaftsentwicklung: ist die chinesische Konjunktur immer noch überhitzt?, Wirtschaftswelt China (10).

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Wachstum und Weltmachtanspruch in China, Aussenwirtschaft Jg. 45(4), S. 374-382.

  • Herrmann-Pillath, C., 1993. Kulturell geprägte Wirtschaftsdynamik und politischer Wandel in China, Aus Politik und Zeitgeschichte Bd. 43(51), S. 3-13.

  • Herrmann-Pillath, C., 1993. New Knowledge as Creation: Notes When Reading Nietzsche on Evolution, Power and Knowledge, Journal of social and evolutionary systems Vol. 16(1), S. 25-44.

  • Herrmann-Pillath, C., 1993. Schlüsselprobleme des chinesischen Kaderkapitalismus, Vierteljahresberichte: problems of international cooperation (131) S. 41-50.

  • Herrmann-Pillath, C., 1992. Der Übergang vom Plan zum Markt: Lehren aus der deutschen Erfahrung, Gegenwartskunde Jg. 42(1), S. 115-146.

  • Herrmann-Pillath, C., 1992. The Brain, Its Sensory Order and the Evolutionary Concept of Mind: on Hayek's Contribution to Evolutionary Epistemology, Journal of social and biological structures Vol. 15(2), S. 145-187.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991. A Darwinian Framework for the Economic Analysis of Institutional Change in History, Journal of social and biological structures Vol. 14(2), S. 127-148.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991. Geld - Währung - Transformation: Schwierigkeiten für die Wissenschaft, Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik Jg. 50(4), S. 15-24.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991. Systemtransformation als ökonomisches Problem, Aussenpolitik Jg. 42(2), S. 171-181.

  • Herrmann-Pillath, C., 1990. Struktur und Prozeß in der chinesischen Wirtschaftspolitik, oder: Warum China doch anders ist, Aus Politik und Zeitgeschichte (48) S. 18-30.

  • Herrmann-Pillath, C., 1988. Inflation - Reifeprüfung der Reformer?, Das neue China (3) S. 32-34.

  • Herrmann-Pillath, C., 1988. Systemwandel, Staatshaushalt und Steuerreform in der Volksrepublik China, Vierteljahresberichte: problems of international cooperation (112) S. 141-158.

  • Herrmann-Pillath, C., 1986. Eigeninitiative, staatlicher Paternalismus und ländliche Entwicklung in der VR China, Vierteljahresberichte: problems of international cooperation (106) S. 371-387.

  • Herrmann-Pillath, C., 1987. Kultur und Wirtschaftsordnung in der VR China: Korporativismus und begrenzter Individualismus, Asien (22) S. 1-24.

Arbeitsberichte / Working Papers

  • Vollan, B., Zhou, Y., Landmann, A., Hu, B., Herrmann-Pillath, C., 2013. Cooperation under democracy and authoritarian norms, Working papers in economics and statistics 2013-14, Innsbruck: Univ. of Innsbruck, Inst. für Finanzwiss..

  • Boldyrev, I., Herrmann-Pillath, C., 2012. Moral Sentiments, Institutions, and Civil Society: Exploiting Family Resemblances between Smith and Hegel to Resolve Some Conceptual Issues in Sen's Recent Contributions to the Theory of Justice, Frankfurt School - Working Paper Series 193, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2012. Performativity of Economic Systems: Approach and Implications for Taxonomy, Frankfurt School - Working Paper Series 194, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Boldyrev, I., Herrmann-Pillath, C., 2012. Hegel's 'Objective Spirit' and its Contemporary Relevance for the Philosophy of Economics, Basic Research Program, Working Papers, Series: Humanities WP BRP 05/HUM/2012, Moskau: National Research University Higher School of Economics.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. Hayek 2.0: Grundlinien einer naturalistischen Theorie wirtschaftlicher Ordnungen, Frankfurt School - Working Paper Series 180, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. Making Sense of Institutional Change in China: the Cultural Dimension of Economic Growth and Modernization, Frankfurt School - Working Paper Series 181, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. Naturalizing Institutions: Evolutionary Principles and Application on the Case of Money.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. Neuroökonomik, Institutionen und verteilte Kognition: empirische Grundlagen eines nicht-reduktionistischen naturalistischen Forschungsprogramms in den Wirtschaftswissenschaften, Frankfurt School - Working Paper Series 176, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. Distributed Cognition and Consumer Choice: Plugging Semiotics into Neuroeconomics, New York: Social Science Research Network.

  • Herrmann-Pillath, C., Libman, A., Xiaofan, Y., 2011. Market Integration, Politics and Culture: the Spatial Reach of Markets in Hyper-Growth China, New York: Social Science Research Network.

  • Andriani, P., Herrmann-Pillath, C., 2011. Performing Comparative Advantage: the Case of the Global Coffee Business, Frankfurt School - Working Paper Series 167, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Libman, A., Herrmann-Pillath, C., Yadav, G., 2011. Are Human Rights and Economic Well-Being Substitutes?: Evidence from Migration Patterns across the Indian States, Frankfurt School - Working Paper Series 163, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Andriani, P., Herrmann-Pillath, C., 2011. Transactional Innovation and the De-commoditization of the Brazilian Coffee Trade, Frankfurt School - Working Paper Series 162, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. A 'Third Culture' in Economics?: An Essay on Smith, Confucius and the Rise of China, Frankfurt School - Working Paper Series 159, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. Institutions, Distributed Cognition and Agency: rule-following as performative action, Frankfurt School - Working Paper Series 157, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2011. Revisiting the Gaia Hypothesis: Maximum Entropy, Kauffman's 'Fourth Law' and Physiosemeiosis, Frankfurt School - Working Paper Series 160, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. Meaning and Function in the Theory of Consumer Choice: Dual Selves in Evolving Networks, Frankfurt School - Working Paper Series 153, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. Rethinking Evolution, Entropy and Economics: a triadic conceptual framework for the Maximum Entropy Principle as applied to the growth of knowledge, Frankfurt School - Working Paper Series 146, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2010. The Evolutionary Approach to Entropy: Reconciling Georgescu-Roegen´s Natural Philosophy with the Maximum Entropy Framework, Frankfurt School - Working Paper Series 140, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., Libman, A., Yu, X., 2010. State and market integration in China: a spatial econometrics approach to 'local protectionism', Frankfurt School - Working Paper Series 137, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. A Neurolinguisitc Approach to Performativity in Economics, Frankfurt School - Working Paper Series 123, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Diversity Management und diversitätsbasiertes Controlling: von der "Diversity Scorecard" zur "Open Balanced Scorecard", Frankfurt School - Working Paper Series 119, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Kulturelle Hybridisierung und Wirtschaftstransformation in China, Frankfurt School - Working Paper Series 115, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Dimensionen des Wissens: ein kognitiv-evolutionärer Ansatz auf der Grundlage von F. A. von Hayeks Theorie der "Sensory Order", Frankfurt School - Working Paper Series 130, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Entropy, Function, and Evolution: Naturalizing Peircian Semiosis, Frankfurt School - Working Paper Series 134, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Moralische Gefühle als Grundlage einer wohlstandschaffenden Wettbewerbsordnung: ein neuer Ansatz zur Erforschung von Sozialkapital und seine Anwendung auf China, Frankfurt School - Working Paper Series 110, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Outline of a Darwinian Theory of Money, Frankfurt School - Working Paper Series 128, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2009. Social Capital, Chinese Style: Individualism, Relational Collectivism and the Cultural Embeddedness of the Institutions-Performance Link, Frankfurt School - Working Paper Series 132, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008. Neuroeconomics, Naturalism and Language, Frankfurt School - Working Paper Series 108, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008. The Naturalistic Turn in Economics: Implications for the Theory of Finance, Frankfurt School - Working Paper Series 105, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

  • Herrmann-Pillath, C., 2008. Neuroeconomics, Naturalism, and Language.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. Elements of a Neo-Veblenian Theory of the Individual.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. The Concept of Information and the Problem of Holism vs. Atomism in Biological and Economic Uses of Universal Darwinism.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. Naturalism: Audacious Thoughts on the Consilience of Physics, Biology and Economics.

  • Herrmann-Pillath, C., 2007. Adam Smith and Confucius: a Tour d'Horizon Towards a Transcultural Foundation of Institutions.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. Diversity: Managing the Open Corporation.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. The Divergence of Institutional Change As a Style-Theoretic Phenomenon.

  • Herrmann-Pillath, C., 2006. Diversity, Identity and Indeterminacy of the Size of Nations: a Critique of the Alesina School from the Viewpoint of Evolutionary Political Economy.

  • Herrmann-Pillath, C., Sheng, Z., Du, J., Xiao, T., Li, K., Pan, J., 2006. The Evolution of Regional Disparities in China, 1993-2003: a Multi-Level Decomposition analysis.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Deliberative Trade Policy, Wittener Diskussionspapiere 139, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Globalisierung des Marktes für Politik: kognitiv-kommunikative Voraussetzungen für Reformen der Welthandelsordnung, Wittener Diskussionspapiere 137, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Heterogenität, optimale Staatsgröße und internationaler Handel, Wittener Diskussionspapiere 38, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. On Power As a Unifying Concept In the Naturalistic Foundation of the Social Sciences, Evolutionary Theories in the Social Sciences 05-01, Sydney: Evolutionary Theories in the Social Sciences.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Reciprocity and the Hidden Constitution of World Trade, Wittener Diskussionspapiere 141, Witten: Univ. Witten/Herdeck.

  • Herrmann-Pillath, C., 2005. Reflexivity as a Source of Paradox in Political Economy: Analysis and Consequences for Economic Methodology, Wittener Diskussionspapiere 138, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2004. Handelspoltik, Konsumentensouveränität und wissenschaffender Wettbewerb: evolutionsökonomische Überlegungen zur Frage der kulturellen Selbstbestimmung Europas in der Welthandelsordnung, Wittener Diskussionspapiere 133, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Feng, X., Herrmann-Pillath, C., 2003. Fiskalsystem und Finanzierung kommunaler Infrastruktur in China: eine vergleichende Analyse der Stadt Gujiao, Provinz Shanxi, Wittener Diskussionspapiere 119, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2003. Politische Kommunikation und strategische Dilemmata im internationalen Tausch von Marktzutrittsrechten, Wittener Diskussionspapiere 127, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., Hederer, C., 2003. Wirtschaftspolitik als ökonomisches Stilphänomen: ein evolutorischer Ansatz, Wittener Diskussionspapiere 118, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2002. Kulturelle Diversität und regionale Entwicklung in China: eine theoretische Fallstudie zum institutionellen Wandel im unteren Yangzi-Flusslauf, Wittener Diskussionspapiere 103, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., Li, K., Pan, J., Clasen, S., 2002. Problems in the Development of Small and Medium Scale Industrial Enterprises in China: Results of a 2001 National Sample Survey, Wittener Diskussionspapiere 109, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., Kirchert, D., Pan, J., 2001. Disparities of Chinese Economic Development: Comparing Approaches on Different Levels of Aggregation, Wittener Diskussionspapiere 79, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., Lies, J., 2001. Stakeholderorientierung als Management sozialen Kapitals in unternehmensbezogenen Netzwerken, Wittener Diskussionspapiere 84, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Social Capital and Networks: a Proposal for Conceptual Integration, Wittener Diskussionspapiere 63, Witten: Univ. Witten/Herdeck.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Culture and Observation in the Study of Economic Systems, Wittener Diskussionspapiere 52, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Indeterminacy of International Trade, the Impact of Non-Economic Determinants on the Direction of Trade, and Absolute Advantage: Methodological Reflections on Some New Results of Testing Trade Theories, Wittener Diskussionspapiere 57, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Why there is No Such Thing Like Transaction Costs, After All, Wittener Diskussionspapiere 56, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Der Raum als Kategorie der Evolutorischen Ökonomik, Wittener Diskussionspapiere 64, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Entrepreneurship and Arbitrage: on the logical necessity and empirical impossibility of the law of one price, Wittener Diskussionspapiere 54, Witten: Univ. Witten/Herdeck.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. Institutional convergence: the evolutionary disenchantment, Wittener Diskussionspapiere 59, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 2000. The Relation Between Federal Government and Regions in the Russian Federation: the perspective of competitive federalism and recommendations for reform, Wittener Diskussionspapiere 67, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999. Staatliche Kapazität, Globalisierung und Regulation der chinesischen Wirtschaft am Ende des 20. Jahrhunderts, Diskussionspapier 38, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999. Die Systemtransformation in Osteuropa und die Zukunft des Systemvergleichs als ordnungstheoretischer Forschungsansatz, Teil I und II, Informationen aus der Forschung des BIOst 4/5, Köln: BIOst.

  • Herrmann-Pillath, C., 1999. Wege zur Erforschung komplexer ökonomischer Systeme: ein methodologischer Vergleich von Theorien der "Ordnung" und der "Regulation", Wittener Diskussionspapiere 35, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998. Familienähnlichkeiten in Chinas langfristiger sozio-ökonomischer Entwicklung: vier Etüden für das "China-Handbuch"; Sozialstruktur, Wirtschaftsordnung, Eigentum, Unternehmensformen und Unternehmensführung, Wittener Diskussionspapiere 14, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998. Grundlinien einer institutionenökonomischen Theorie der internationalen Handelspolitik: Produktion von Institutionen, Märkte für Marktzutrittsrechte und institutioneller Pluralismus in der Weltwirtschaft, Wittener Diskussionspapiere 49, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., 1998. Theorie und Beobachtung in einem neoklassischen Modell: eine intuitive strukturalistische Rekonstruktion und Implikationen für die evolutorische Ökonomik, Wittener Diskussionspapiere 8, Witten: Univ. Witten/Herdecke.

  • Herrmann-Pillath, C., Kato, H., 1996. Ein "Dritter Weg" in Chinas Dörfern?: Das "Aktien-Genossenschaftssystem" und die Transformation der ländlichen Unternehmen, Duisburger Arbeitspapiere zur Ostasienwirtschaft 31, Duisburg: FJP.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Fiscal Federalism: the German Experience, Challenges to China, Report prepared for the OECD Development Center, Duisburger Arbeitspapiere zur Ostasienwirtschaft 34, Duisburg: FJP.

  • Herrmann-Pillath, C., 1996. Wachstum, Mobilität und sozio-ökonomischer Wandel: traditionelle kulturelle Strukturen als Medium der Modernisierung Chinas, Duisburger Arbeitspapiere zur Ostasienwirtschaft 27, Duisburg: FJP.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. Endogenes Wachstum, Externalitäten und Evolution: Industriekulturen und gesamtwirtschaftliche Entwicklung im evolutionsökonomischen Paradigma - eine Einführung, Diskussionsbeiträge Fachbereich Wirtschaftswissenschaft 213, Duisburg: Gerhard-Mercator-Univ.

  • Herrmann-Pillath, C., 1995. On the Importance of Studying Late Qing Economic and Social History for the Analysis of Contemporary China or: Protecting Sinology Against Social Science, Duisburger Arbeitspapiere Ostasienwissenschaften 3, Duisburg: Gerhard-Mercator-Univ.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Singularität der Geschichte als Problem der Theoriebildung: Zufall und Notwendigkeit in der Ökonomik, Freiburg: Univ. Freiburg.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. China 1994: am Kreuzweg der Entwicklung, FES-Analyse, Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Konferenzbericht: China, a New Growth Center of the World Economy?, Duisburger Arbeitsberichte zur Ostasienwirtschaft 7, Duisburg.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Perspektiven der deutschen China-Politik.

  • Herrmann-Pillath, C., 1994. Zur Dogmengeschichte der Evolutorischen Ökonomik: Thorstein Veblen's Menschenbild, Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft 206, Duisburg: Gerhard-Mercator-Univ.

  • Herrmann-Pillath, C., 1993. China: Paradoxe Transformation oder Modell?, Arbeitsbericht der Gruppe Wirtschaft des European Project on China's Modernization: Contemporary Patterns of Cultural and Economic Change 7, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Zhu, Q., Herrmann-Pillath, C., 1992. Bodensystem, Kultur und Eigentumsrechte in der chinesischen Landwirtschaft: eine humanökologische Analyse, Arbeitsbericht der Gruppe "Wirtschaft" des "European Project on China's Modernization: Contemporary Patterns of Cultural and Economic Change" 4, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1992. Das Dilemma des chinesischen Steuerstaates: Probleme des Fiskus in Kreisen und Dörfern, Arbeitsbericht der Gruppe Wirtschaft des European Project on China's Modernization: Contemporary Patterns of Cultural and Economic Change 6, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1992. Die deutsche Wirtschaftspolitik aus transformationstheoretischer Sicht: normative Schlußfolgerungen aus einem Sonderfall, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 24, Köln: Bundesisnt. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Zhong, M., Herrmann-Pillath, C., 1992. Divergierende Wachstumsdynamik in den chinesischen Provinzen: das Bild der Statistik 1979 - 1990, Arbeitsbericht der Gruppe Wirtschaft des European Project on China's Modernization: Contemporary Patterns of Cultural and Economic Change 3, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Wang, Y., Herrmann-Pillath, C., 1992. Materielle Zivilisation, intellektuelle Eliten und gesellschaftliche Involution: eine Fallstudie und ihre figurationssoziologische Interpretation, Arbeitsbericht der Gruppe Wirtschaft des European Project on China's Modernization: Contemporary Patterns of Cultural and Economic Change 5, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991. Länderanalyse VR China: Beitrag im hektographierten Abschlußbericht des Forschungsprojektes der Friedrich-Ebert-Stiftung "Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens", Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.

  • Herrmann-Pillath, C., Sieburger, M., 1991. Monetäre Probleme des Transformationsprozesses in der UdSSR: Informationen aus der Forschung, Berichte der BIOst 9, Köln: BIOst.

  • Herrmann-Pillath, C., 1991. Transformation und Geschichte in China: Versuch einer theoretischen Interpretation, Arbeitsbericht der Gruppe Wirtschaft des European Project on China's Modernization: Contemporary Patterns of Cultural and Economic Change 1, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1990. Anpassungsprobleme des chinesischen Kreditsektors während der Austeritätspolitik. Aktuelle Analysen des BIOst, Bois Aktuelle Analysen 33, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Int. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1990. Lebensrisiken, soziale Sicherung und Krise der Reformpolitik in der VR China, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 28, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1990. Wann wird es besser?: Theoretische Anmerkungen zum Problem der Messung von "Fortschritt" bei Transformationsprozessen, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 54, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. und Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1990. Zur Politischen Ökonomie der chinesischen Agrarkrise, Gelesen, kommentiert... 3.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Die Folgen der innenpolitischen Krise für die zukünftige Wirtschaftspolitik der VR China, Teil I - III, Aktuelle Analysen des BIOst 48/52/61, Köln: BIOst.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Die chinesische Wirtschaftspolitik in der Phase beschleunigter Inflation: neue theoretische und empirische Analysen, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 2, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Kann der monetäre Keynesianismus Inflationserscheinungen in sozialistischen Wirtschaftssystemen erklären, die marktwirtschaftlich orientierte Reformprozesse durchlaufen?, Informationen aus der Forschung des BIOst 2, Köln: BIOst.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Neue Wege der chinesischen Wirtschaftsreform: Märkte für Eigentumsrechte an Betrieben?, Aktuelle Analysen des BIOst 4, Köln: BIOst.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Perche' Tienanmen?: Le ragioni socio-economiche della crisi politica cinese, Note & ricerche del Centro studi di politica internazionale 27, Rom: Centro studi di politica internazionale.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Perestrojka und tizhi gaige: komparative Betrachtungen zur "radikalen Umgestaltung" der wirtschaftlichen Lenkung in der UdSSR und in der VR China: Teil I: Grundprobleme und Grundstrukturen der Reformprozesse, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 33, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Perestrojka und tizhi gaige: komparative Betrachtungen zur "radikalen Umgestaltung" der wirtschaftlichen Lenkung in der UdSSR und in der VR China: Teil II: institutionelle Detailanalysen ordnungspolitischer Maßnahmen, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 34, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Potentielle Auswirkungen der chinesischen Wirschaftskrise auf den mittelfristigen Verlauf der Öffnungspolitik, Aktuelle Analysen des BIOst Köln: BIOst.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Staatseigentum ohne Zukunft?: Chinesische Wirtschaftswissenschaftler diskutieren neue Eigentumsformen im Sozialismus, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 17, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1989. Xinwen daobao: der "Nachrichtenbote" der Pekinger Studentenbewegung am Vorabend des 4.Juni , Dokumente und Kommentar, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 42, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1987. Inflationsprozesse in der Volksrepublik China seit 1979, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 44, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1987. Kritischer Rationalismus, Strukturalismus und die methodologischen Prinzipien von Eucken/Hensel, Arbeitsberichte zum Systemvergleich 11, Marburg: Forschungsstelle zum Vergleich wirtschaftlicher Lenkungssysteme.

  • Herrmann-Pillath, C., 1986. Die chinesische Wirtschaftsreform im Spiegel sowjetischer Darstellungen 1979-1986, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 42, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1985. Zum institutionellen Rahmen der chinesischen Wirtschaftsreform: geplante Warenwirtschaft und Banksystem, Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 23, Köln: Bundesinst. für Ostwiss. u. Internat. Studien.

  • Herrmann-Pillath, C., 1980. Chinas Tradition: Stolperstein der Modernisierung?, Gelesen kommentiert... des BIOst Köln: BIOst.

Vorträge/Poster auf wissenschaftlichen Konferenzen

  • Herrmann-Pillath, C.
    Institutions, Distributed Cognition and Agency: Rule-following as Performative Action, European Association for Evolutionary Political Economy, Vienna 2011 Conference on Schumpeter's Heritage: The Evolution of the Theory of Evolution, 27.-30.10.2011, Wien. (Vortrag)

  • Herrmann-Pillath, C.
    Towards an Externalist Neuroeconomics: Dual Selves, Signs, and Choice, European Association for Evolutionary Political Economy, Vienna 2011 Conference on Schumpeter's Heritage: The Evolution of the Theory of Evolution, 27.-30.10.2011, Wien. (Vortrag)

  • Herrmann-Pillath, C.
    Neuroökonomik, Institutionen und verteilte Kognition: empirische Grundlagen eines nicht-reduktionistischen naturalistischen Forschungsprogramms in den Wirtschaftswissenschaften, Verein für Socialpolitik, Jahrestagung des Ausschusses für Wirtschaftssysteme und Institutionenökonomik, 25.-27.09.2011, Münster. (Vortrag)

  • Libman, A., Herrmann-Pillath, C., Yu, X.
    Marketization without Integration: Disentangling the Role of Political and Cultural Determinants in the Reach of the Market, European Economic Association, 26th Annual Congress, 25.-29.08.2011, Oslo. (Vortrag)

  • Herrmann-Pillath, C.
    A 'Third Culture' in Economics?: An Essay on Smith, Confucius and the Rise of China, International Economic Association, 16th World Congress, 04.-08.07.2011, Beijing. (Vortrag)

  • Herrmann-Pillath, C.
    Distributed cognition and consumer choice: integrating neuroeconomics and semiotics in consumer research, Association for NeuroPsychoEconomics, 2011 NeuroPsychoEconomics Conference, 26.-27.05.2011, München. (Vortrag)

  • Herrmann-Pillath, C.
    Rethinking Evolution, Entropy and Economics: a triadic conceptual framework for the Maximum Entropy Principle as applied on the growth of knowledge, Verein für Socialpolitik, Annual Meeting of the Ausschuß für Evolutorische Ökonomik, 03.07.2010, Linz. (Vortrag)

Wissenschaftliche Einzelvorträge

  • Herrmann-Pillath, C.
    Cooperation under Democracy and Authoritarian Norms, Frankfurt School of Finance & Management, Symposium 'Power, Bargaining and Economic Constrains in China', 06.12.2013, Frankfurt am Main.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Meaning and Function in the Theory of Consumer Choice: Dual Selves in Evolving Networks, Univ. de Provence, Cognitive Psychology Lab Seminar, 28.01.2011, Marseille.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Meaning and Function in Consumer Choice: a Neurosemiotic Approach, DFG Graduate School Human Behaviour in Social and Economic Change Friedrich-Schiller-Univ. Jena, 12.01.2011, Jena.

  • Herrmann-Pillath, C., Libman, A., Yu, X.
    Marketization without Integration: Disentangling the Role of Political and Cultural Determinants in the Reach of the Market, Higher School of Economics and New Economic School, Seminar on Political Economics, 21.12.2010, Moskau.

  • Herrmann-Pillath, C., Libman, A., Yu, X.
    Marketization without Integration: Disentangling the Role of Political and Cultural Determinants in the Reach of the Market, Erasmus Research Institute of Management, 01.10.2010, Rotterdam.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Adam Smith's Theory of Moral Sentiments in the Light of Modern Science, Peking Univ., 23.05.2010, Peking.

  • Herrmann-Pillath, C.
    The Darwinian Theory of Money and Its Implications for the Ethics of Finance, Peking Univ., 23.05.2010, Peking.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Confucius and Adam Smith?: The Cultural Bias in Two Centuries of Misunderstanding, Chiaotung Univ., 26.05.2009, Hsinchu.

  • Herrmann-Pillath, C.
    A Darwinian Theory of Money, Zhejiang Univ., 24.05.2009, Hanghzou.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Moral Sentiments: on the Cultural Embeddedness of Social Capital in China, Peking Univ., China Center for Economic Research, 19.05.2009, Peking.

  • Herrmann-Pillath, C.
    The Economics of Identity and Creativity: a Cultural Science Approach, Univ. Jena, Graduierten-Kolleg Human Behavior in Social and Economic Change, 29.04.2009, Jena.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Cultural Science: ein neuer Ansatz zur Naturalisierung der Wirtschaftswissenschaft, Johann-Wolfgang-Goethe Univ. Frankfurt am Main, Transdisziplinäre Gespräche, 03.04.2009, Frankfurt am Main.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Creative China: why China is emerging as a major source of global innovations in business and technology, Chuo Univ., 08.10.2008, Tokyo.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Which Foundations for Evolutionary Economics?, Kyoto Univ., 06.10.2008, Tokyo.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Moral sentiments, the competitive order, and wealth creation: some new perspectives on old empirics, Chuo Univ., 01.10.2008, Tokyo.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Distributed Cognition, Neuroeconomics and Institutions: towards a Naturalistic Economics, Cognitive Science Lab, Univ. de Provence, 27.01.2001-28.01.2011, Marseille.

Vorträge in der Praxis

  • Herrmann-Pillath, C.
    Cultures of Knowledge: Chinese Business Culture and Intellectual Property Rights, Institute for Advanced Studies in the Humanities, Business Ethics in between Cultures. Principles, Values, and Norms in Intercultural Economic Processes, 21.06.2011, Essen.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Kulturelle Hybridisierung und Wirtschaftsdynamik in China, Konfuzius Institut Leipzig, Kulturelle Hybridisierung und Wirtschaftsdynamik in China, 06.05.2009-06.05.2008, Leipzig.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Culture and the economy: what have we learned from two decades of economic research?, Frankfurt School of Finance & Management, 26.03.2009, Frankfurt am Main.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Private Higher Education in Germany: Odd man Out or Harbinger of Reforms?, Renmin Univ., 19.03.2009, Peking.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Creative China: why China is emerging as a major source of global innovations in business and technology, Institute of International Economic Studies, 03.10.2008, Tokyo.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Creative China: the Next Challenge, Ludwig von Mises-Institute, Lunch Debate zum Thema "How can Europe profit of China's rise", 10.06.2008, Brüssel.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Cultural and Linguistic Competence as a Determinant of Global Corporate Competitiveness, Univ. München, 05.06.2008, München.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Cultural values, legal structures and administration in China, FES, Workshop, 13.10.1997, Tokio.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Supermacht und Entwicklungsland: ein Blick auf die aktuellen Probleme Chinas, Verein zur Förderung des Deutschen Evangelischen Kirchentages e.V., 27. Deutscher Evangelischer Kirchentag: Auf dem Weg der Gerechtigkeit ist Leben, 21.06.1997, Leipzig.

  • Herrmann-Pillath, C.
    Marktmacht, Inflation und institutioneller Wandel, Max-Planck-Institutes für ausländisches und internationales Privatrecht, Beitrag zur Konferenz "Kartellrecht Wettbewerbspolitik in der Volksrepublik China", 25.-27.05.1997, Hamburg.

Kontakt

Frankfurt School of
Finance & Management

Sonnemannstraße 9-11

Raum B219

60314 Frankfurt am Main

Telefon
069 154008-775
Fax
069 154008-4775

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit

Donnerstags 17:00 bis 18:00 Uhr mit Voranmeldung

Lea Mentz

Assistenz

Telefon
069 154008-770
Fax
069 154008-4770