Hauptinhalt

Prof. Dr. Jürgen Moormann Concardis-Professor für Bank- und Prozessmanagement

Jürgen Moormann
  1. Zur Person
  2. Publikationen
  3. Vorträge

Berufsausbildung bei der Commerzbank AG in Kiel (1977-1979). Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Kiel und Zürich (1980-1985). Von 1986 bis 1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Promotion. Anschließend fünf Jahre Tätigkeit in der Unternehmensberatung. Lehrauftrag an der European Business School, Oestrich-Winkel (1992-1994).

Seit 1995 Professor für Bankbetriebslehre an der Frankfurt School of Finance & Management. Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Strategieentwicklung, Business Engineering und Prozessmanagement in Banken. 2005 Gründung des ProcessLab - ein auf das Prozessmanagement in der Finanzbranche ausgerichtetes Forschungscenter der Frankfurt School. Visiting Professor an der University of Colorado at Colorado Springs, der University of New South Wales, der Queensland University of Technology und der University of Hong Kong. Seit 2014 Inhaber der Concardis-Stiftungsprofessur für Bank- und Prozessmanagement.
Professor Moormann ist Mitglied des Aufsichtsrates der Karis AG, Griesheim, und Vertrauensdozent der Friedrich-Naumann-Stiftung, Berlin.

Jahresbericht 2015

Positionen in Beiräten, Jurys etc.
Mitglied im Editorial Board der Fachzeitschrift "BIT. Banking and Information Technology"
Associate Editor der Fachzeitschrift "Knowledge Management & E-Learning: An International Journal"
Mitglied des Frankfurt Payments Network e.V.
Jurymitglied beim Wettbewerb "Innovation im Privatkundengeschäft von Banken" (Prof. Fischer/ Prof. Bahlinger)
Jurymitglied beim Wettbewerb "EURO FINANCE TECH Award 2016" (Maleki Group)
Veranstalter des Wettbewerbs "Best Process Award" in Kooperation mit den Zeitschriften "gi Geldinstitute" und "vb Versicherungsbetriebe"

Mitgliedschaften in akademischen Organisationen
Association for Information Systems (AIS)
Gesellschaft für Informatik e.V., Bonn
Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V., Köln

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften

  • Benzin, J., Moormann, J., 2016. Business Model Innovation: can established financial service providers utilize concepts of start-up companies?, Economy & Business S. 64-76.

  • Leyer, M., Kronsbein, D., Willis, R., Chakraborty, A., Moormann, J., 2016. Implementation of service systems on the shop-floor level in financial service companies: empirical evidence from Australia and Germany, International Journal of Production Research Vol. 54(11), S. 3229-3242.

  • Benzin, J., Moormann, J., 2016. Innovation von Geschäftsmodellen: lassen sich Vorgehensweisen von Start-up-Unternehmen in etablierten Banken nutzen?, Banking and Information Technology (BIT) Jg. 17(2), S. 13-25.

  • Moormann, J., 2015. Business Engineering: how to transform a bank into a process-centered organization, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 16(1), S. 11-25.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2015. Comparing concepts for shop floor control of information-processing services in a job shop setting: a case from the financial services sector, International Journal of Production Research Vol. 53(4), S. 1168-1179.

  • Pousttchi, K., Moormann, J., Felten, J., 2015. The impact of new media on bank processes: a Delphi study, International Journal of Electronic Business Vol. 12(1), S. 1-45.

  • Leyer, M., Vogel, L., Moormann, J., 2015. Twenty years research on lean management in services: results from a meta-review, International Journal of Services and Operations Management Vol. 21(4), S. 389-419.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2014. How lean are financial service companies really?: Empirical evidence from a large scale study in Germany, International Journal of Operations and Production Management Vol. 34(11), S. 1366-1388.

  • Grau, C., Moormann, J., 2014. Investigating the relationship between process management and organizational culture: literature review and research agenda, Management and Organizational Studies Vol. 1(2), S. 1-17.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2014. Konstruktion eines Prozesslabors: vom Process Mining zur Prozesssimulation, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 15(1), S. 9-20.

  • Moormann, J., Pousttchi, K., 2013. Auf der Suche nach neuen Geschäftsmodellen: Ergebnisse einer Delphi-Studie, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 14(1), S. 8-22.

  • Leyer, M., Kronsbein, D., Moormann, J., 2013. Operative Steuerung von Banken in Deutschland: Ergebnisse aus Experteninterviews, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 14(2), S. 36-48.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2012. A method for matching customer integration with operational control of service processes, Management Research Review Vol. 35(11), S. 1046-1069.

  • Moormann, J., Bandara, W., 2012. Editorial: learning, teaching and disseminating knowledge in business process management, Knowledge Management & E-Learning Vol. 4(4), S. 390-394.

  • Moormann, J., 2012. Neue Chancen für das Retail Banking: wie Smartphone-Apps zum kundenzentrierten Banking beitragen können, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 13(2), S. 15-22.

  • Schaefer, A., Moormann, J., Burger, A., 2012. Sophisticating Business Performance Management for Banks: using data envelopment analysis on business process level, International Journal of Business Performance Management IJBPM Vol. 13(3/4), S. 227-243.

  • Börner, R., Moormann, J., Wang, M., 2012. Staff training for business process improvement: the benefit of role-plays in the case of KreditSim, Journal of Workplace Learning Vol. 24(3), S. 200-225.

  • Cheng, B., Wang, M., Moormann, J., Olaniran, B., Chen, N., 2012. The Effects of Organizational Learning Environment Factors on E-Learning Acceptance, Computers and Education Vol. 58(3), S. 885-899.

  • Schaefer, A., Moormann, J., Rosemann, M., 2012. The rise of smartphone apps: opportunities for customer-centric retail banking, Banks and Bank Systems Vol. 7(1), S. 73-82.

  • Moormann, J., Börner, R., Wang, M., 2011. Advancing staff training: transforming a paper-based role play into a workflow management system, Development and Learning in Organizations Vol. 25(6), S. 16-19.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2011. Einfluss des Kontexts auf die Performance von bankbetrieblichen Geschäftsprozessen: eine Methodik zur Identifikation der Einflussfaktoren, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 12(2), S. 17-31.

  • Börner, R., Moormann, J., 2011. Mitarbeiterschulung mit Rollenspielen und Workflow-Management-Systemen, HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Jg. 48(281), S. 89-98.

  • Burger, A., Moormann, J., 2010. Performance analysis on process level: benchmarking of transactions in banking, International Journal of Banking, Accounting and Finance Vol. 2(4), S. 404-420.

  • Heckl, D., Moormann, J., Rosemann, M., 2010. Uptake and Success Factors of Six Sigma in the Financial Services Industry, Business Process Management Journal Vol. 16(3), S. 436-472.

  • Schaefer, A., Moormann, J., 2010. Was bestimmt die Prozesseffizienz in Banken?: Eine Methodik zur Identifikation der Einflussfaktoren, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 11(3), S. 38-50.

  • Moormann, J., Sottocornola, M., Burger, A., 2009. La produttività nelle banche: miti e verità sul cost income, Bancaria (5) S. 57-67.

  • Schaefer, A., Burger, A., Moormann, J., 2009. Messung bankbetrieblicher Effizienz auf Prozessebene mit der Data Envelopment Analysis, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 10(3), S. 30-42.

  • Burger, A., Moormann, J., 2008. Productivity in banks: myths & truths of the cost income ratio, Banks and Bank Systems Vol. 3(4), S. 85-93.

  • Moormann, J., Burger, A., Frohmüller, K., 2008. Produktivität in Banken: warum die CIR in die Irre führt, BankArchiv Jg. 56(12), S. 860-869.

  • Moormann, J., Wilkerling, C., 2006. Creating Value-Added Services for Bank Customers Using Intelligent Documents, Banks and Bank Systems Vol. 1(2), S. 58-68.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2005. Modellierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des mittelständischen Firmenkundengeschäfts, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 6(3), S. 9-24.

  • Moormann, J., Wilkerling, C., 2003. Value Added Services durch Einsatz intelligenter Dokumente, Banking and Information Technology (BIT) Jg. 4(3), S. 67-78.

  • Moormann, J., Lochte-Holtgreven, M., 1993. An approach for an integrated DSS for strategic planning, Decision Support Systems Vol. 10(4), S. 401-411.

  • Moormann, J., 1992. Relaunch des strategischen Instruments Portfolioanalyse: Computergestütze Unschärfenpositionierung, Marketing. Zeitschrift für Forschung und Praxis Jg. 14(3), S. 183-187.

Beiträge in Konferenzbänden / Proceedings

  • Hirzel, A., Russell, N., Leyer, M., Barros, A., Moormann, J., 2016, Understanding virtual financial communities: what constitutes a valuable information exchange for users?, in: Proceedings of the 24th European Conference on Information Systems (ECIS), Atlanta: Association for Information Systems.

  • Leyer, M., Hirzel, A., Moormann, J., 2015, Effectiveness of role plays on process-oriented behavior in daily work practices: an analysis in the financial services sector (Paper 120), in: Proceedings of the 23rd European Conference on Information Systems, Atlanta: Association for Information Systems.

  • Leyer, M., Hirzel, A., Moormann, J., 2015, Effectiveness of role plays on process-oriented behaviour in daily work practices: an analysis in the financial services sector, in: Ralph Bergmann, Sebastian Görg, Gilbert Müller (Hrsg.): Proceedings of the LWA 2015 Workshops: KDML, FGWM, IR, and FGDB, Aachen: RWTH, S. 219.

  • Grau, C., Moormann, J., 2014, Empirical Evidence for the Impact of Organizational Culture on Process Quality, in: ECIS 2014 Proceedings, Atlanta: Association for Information Systems.

  • Leyer, M., Moormann, J., Wang, M., 2014, How should we teach the logic of BPM?: Comparing e-learning and face-to-face setting in situated learning, in: Proceedings of the 25th Australasian Conference on Information Systems, Auckland: Auckland Univ. of Technology.

  • Leyer, M., Wang, M., Moormann, J., 2014, Is learning-by-doing via E-learning helpful to gain generic process knowledge?, in: Thomas Seidl, Marwan Hassani, Christian Beecks (Hrsg.): Proceedings of the 16th LWA 2014 Workshops: KDML, IR and FGWM, Aachen: RWTH, S. 276.

  • Leyer, M., Moormann, J., Wang, M., 2014, Is learning-by-doing via E-learning helpful to gain generic process knowledge?, in: Proceedings of the 2014 IEEE 14th International Conference on Advanced Learning Technologies, Piscataway: IEEE, S. 711-713.

  • Moormann, J., Palvölgyi, E., 2013, Customer-centric business modeling: setting a research agenda, in: Proceedings 2013 IEEE International Conference on Business Informatics, Los Alamitos: IEEE, S. 174-179.

  • Leyer, M., Willis, R., Chakraborty, A., Moormann, J., 2013, Operational control of service processes: empirical evidence from the financial sector in Australia, in: Proceedings of the 2013 IEEE International Conference on Industrial Engineering and Engineering Management, New Jersey: IEEE, S. 1189-1193.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2012, Combining Process Mining and Statistical Methods to Evaluate Customer Integration in Service Processes, in: Florian Daniel, Kamel Barkaoui, Schahram Dustdar (Hrsg.): Business Process Management Workshops, Berlin: Springer, S. 147-152.

  • Moormann, J., Schaefer, A., 2012, Is standardization appropriate for companies' front ends?: Towards customer centricity at the example of smartphone apps for retail banking, in: G. Vlasic, J. Pavicic, J. Langer (Hrsg.): Global Business Conference 2012 Proceedings, Zagreb: Innovation Institute, S. 197-208.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2012, Kundenintegration bei der Erstellung von informationszentrierten Dienstleistungen: Analyse der Auswirkungen auf die Produktivität der Leistungserbringung, in: Tilo Böhmann, Ralf Knackstedt, Jan Marco Leimeister, Markus Nüttgens, Oliver Thomas (Hrsg.): Proceedings der, S. 137-148.

  • Moormann, J., 2011, Production efficiency: measuring the performance of process execution in banking, in: Jianing Fang (Hrsg.): Proceedings of the Annual International Conference on Accounting and Finance (AF 2011), Singapore: Global Science & Technology Forum, S. 90-95.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2010, Facilitating operational control of business services: a method for analysing and structuring customer integration, in: ACIS 2010 Proceedings (Paper 42), Brisbane: AISel.

  • Schaefer, A., Moormann, J., 2010, Identifying Drivers of Inefficiency in Business Processes: a DEA and Data Mining Perspective, in: Ilia Bider, Terry Halpin, John Krogstie, Selmin Nurcan, Erik Proper, Rainer Schmidt, Roland Ukor (Hrsg.): Enterprise, Business-Process and Information Systems Modeling, Berlin: Springer, S. 120-132.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2010, Konzeption eines Prozesslabors zur Verbesserung der operativen Steuerung von Dienstleistungsprozessen, in: Klaus-Peter Fähnrich, Bogdan Franczyk (Hrsg.): Informatik 2010, Service Science - Neue Perspektiven für die Informatik Bd. 1, Bonn: Gesellschaft für Informatik, S. 635-640.

  • Moormann, J., Wang, M., 2010, Using role-play based simulation to acquire tacit knowledge in organizations: the case of KreditSim, in: The 5th International Conference on Knowledge Management in Asia Pacific (KMAP 2010), Xi'an (China): Knowledge Management & Innovation Research Centre.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2009, Adopting Six Sigma in the Financial Services Industry: what it makes to be successful, in: Global Conference on Business and Finance Proceedings Vol. 4 (2), S. 25-34.

  • Burger, A., Moormann, J., 2009, Detecting Intrinsic Inefficiency on Process Level: Benchmarking of Transactions in Banking, in: Danilo Ardagna, Massimo Mecella, Jian Yang (Hrsg.): BPM 2008 International Workshops, Berlin: Springer, S. 146-157.

  • Schaefer, A., Heckl, D., Moormann, J., 2009, Die kundenzentrierte Bank: Integration von Kunden- und Geschäftsprozessen am Beispiel des Firmenkundengeschäfts, in: Informatik 2009, Bonn: Gesellschaft für Informatik, S. 3820-3835.

  • Burger, A., Schaefer, A., Moormann, J., 2009, Efficiency Measurement on a Process Level Using Data Envelopment Analysis: an Application to Securities Settlement and Clearing, in: Proceedings of the 22nd Australasian Finance and Banking Conference, Sydney: SSRN.

  • Heckl, D., Leyer, M., Moormann, J., Rosemann, M., 2009, Framework of a Process Laboratory for the Operational Control of Service Processes, in: Helena Scheepers, Michael Davern (Hrsg.): Proceedings of the 20th Australasian Conference on Information Systems, Melbourne: ACIS, S. 195-204.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2009, Operational Control of Service Processes: modularization as Precondition, in: Proceedings of the 24th Annual ACM Symposium on Applied Computing 2009, New York: ACM, S. 239-244.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2009, Quality Improvement and Cost Reduction in Banks: can Six Sigma be helpful?, in: 6. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz für Management, Ökonomie und Finanzen sowie regionale Verwaltung, Taganrog: Taganrog Institut für Management und Ökonomie, S. 3-9.

  • Schaefer, A., Moormann, J., Rosemann, M., 2009, Using a Smartphone Application for Customer-Centric Banking, in: Helena Scheepers, Michael Davern (Hrsg.): Proceedings of the 20th Australasian Conference on Information Systems, Melbourne: ACIS, S. 385-394.

  • Genrich, M., Kokkonen, A., Moormann, J., zur Muehlen, M., Tregear, R., Mendling, J., Weber, B., 2008, Challenges for Business Process Intelligence: Discussions at the BPI Workshop 2007, in: Arthur Hofstede, Boualem Benatallah, Hye-Young Paik (Hrsg.): Business Process Management Workshops, Berlin: Springer, S. 5-10.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2007, Matching Customer Processes with Business Processes of Banks: the example of small and medium-sized enterprises as bank customers, in: Gustavo Alonso, Peter Dadam, Michael Rosemann (Hrsg.): Business Process Management, Berlin: Springer, S. 112-124.

  • Prayon, N., Moormann, J., 2005, Alignments of Web Sites to Customer Processes: a Study in the Banking Industry, in: Chin-Sheng Chen, Joaquim Filipe, Isabel Seruca, Jose Cordeiro (Hrsg.): Proceedings of the Seventh International Conference on Enterprise Information Systems, Setubal: INSTICC, S. 32-39.

  • Moormann, J., 1992, Strategische Bankplanung: Unterstützung durch Computer? (Referat 11), in: IBM Deutschland GmbH (Hrsg.): Anwenderkongreß '92 "Kreditwirtschaft" - Dokumentation, Stuttgart: IBM Deutschland GmbH.

  • Moormann, J., 1989, Zum Einsatz einer Planungssprache für Anwendungen im Bereich der strategischen Unternehmensplanung, in: Dieter Pressmar, K. E. Jäger, Hermann Krallmann, H. Schellhaas, Lothar Streitferdt (Hrsg.): Operations Research Proceedings 1988, Berlin: Springer, S. 50.

Bücher / Monografien / Hochschulschriften

  • Schaefer, A., Moormann, J., 2011. Banking-Apps für Smartphones: internationale Verbreitung und Entwicklungspotenziale, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl.

  • Moormann, J., Hillesheimer, M., Metzler, C., Zahn, C., 2009. Wertschöpfungsmanagement in Banken, 3., vollst. überarb. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl.

  • Moormann, J., Heckl, D., 2008. Einsatz von Six Sigma in der Finanzbranche: Studie zum Status quo in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl.

  • Moormann, J., Schmidt, G., 2006. IT in der Finanzbranche: Management und Methoden, 1. Aufl., Berlin: Springer.

  • Moormann, J., 1989. Strategische Planung mit DSS-Generatoren: eine Studie zum Einsatz von Planungssprachen und Spreadsheetpaketen am Beispiel der strategischen Bankplanung, München: VVF. Zugl.: Kiel, Christian-Albrechts-Univ., Diss., 1989.

Herausgeberschaften / Sammelwerke

  • Marcus W. Mosen, Jürgen Moormann, Dietmar Schmidt (Hrsg.), 2016. Digital Payments: Revolution im Zahlungsverkehr, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl.

  • Christian Gensch, Jürgen Moormann, Robert Wehn (Hrsg.), 2011. Prozessmanagement in der Assekuranz, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl.

  • Jürgen Moormann (Hrsg.), Advances in Business Process Management. Berlin: Logos. (Reihe)

  • Jürgen Moormann, Diana Heckl, Hermann-Josef Lamberti (Hrsg.), 2009. Six Sigma in der Finanzbranche, 3., vollst. neu erstellte Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl.

  • Jürgen Moormann, Thomas Fischer (Hrsg.), 2004. Handbuch Informationstechnologie in Banken, 2., vollst. erneuerte und erw. Aufl., Wiesbaden: Gabler.

  • Wieland Achenbach, Jürgen Moormann, Holger Schober (Hrsg.), 2004. Sourcing in der Bankwirtschaft, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl.

  • Jürgen Moormann, Peter Roßbach (Hrsg.), 2001. Customer Relationship Management in Banken, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl.

  • Thomas Heidorn, Heinz Cremers, Jürgen Moormann (Hrsg.), Diskussionsbeiträge zur Bankbetriebslehre. Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl. (Reihe)

Aufsätze in Sammelwerken

  • Moormann, J., 2016, Anforderungen an das Information Management aus Prozesssicht, in: Erfolgsfaktor Information Management : Erfahrungen, Entwicklungen, Trends, 2. Aufl., Rosenheim: B & L Management Consulting, S. 17-48.

  • Ivanova, J., Pisani, F., Moormann, J., 2016, Business Models for Mobile Payment: Comparing Germany and Sweden, in: Marcus W. Mosen, Jürgen Moormann, Dietmar Schmidt (Hrsg.): Digital Payments - Revolution im Zahlungsverkeht, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 255-277.

  • Geiß, M., Moormann, J., Pisani, F., 2016, Erfolgsfaktoren für Geschäftsmodelle im Mobile Payment, in: Oliver Everling, Robert Lempka (Hrsg.): Finanzdienstleister der nächsten Generation, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 71-95.

  • Leyer, M., Heckl, D., Moormann, J., 2015, Process Performance Measurement, in: Jan vom Brocke, Michael Rosemann (Hrsg.): Handbook of Business Process Management 2, 2. Aufl., Berlin: Springer, S. 227-241.

  • Leyer, M., Roenpage, O., Moormann, J., 2014, Prozessmanagement: wie "lean" sind Banken wirklich?, in: Wilhelm Niehoff, Stefan Hirschmann (Hrsg.): Aspekte einer effizienten Bankorganisation, Köln: Bank-Verl., S. 13-23.

  • Moormann, J., 2014, Prozessmanagement in Regionalbanken: Herausforderungen aus wissenschaftlicher Sicht, in: Michael Helfer, Michael Schnüttgen (Hrsg.): Prozessmanagement in Regionalbanken, Heidelberg: Finanz Colloquium, S. 5-14.

  • Grau, C., Moormann, J., 2014, Unternehmenskultur und Prozessqualität, in: Wilhelm Niehoff, Stefan Hirschmann (Hrsg.): Aspekte einer effizienten Bankorganisation, Köln: Bank-Verl., S. 25-32.

  • Moormann, J., Palvölgyi, E., 2013, Auf dem Weg zur Kundenzentrierung: neue Chancen durch digitale Medien, in: Oliver Everling, Robert Lempka (Hrsg.): Finanzdienstleister der nächsten Generation, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 133-154.

  • Moormann, J., Schaefer, A., 2013, Interview: via App ins Kundenleben integrieren, in: Stefanie Hüthig (Hrsg.): Banking 2.0, Wiesbaden: Springer Gabler, S. 151-153.

  • Moormann, J., 2013, Kernbanksystem, in: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik Online Lexikon, München: Oldenbourg.

  • Moormann, J., Schaefer, A., 2013, Smartphone-Applikationen: kleine Programme, große Chancen, in: Stefanie Hüthig (Hrsg.): Banking 2.0, Wiesbaden: Springer Gabler, S. 146-150.

  • Moormann, J., Leyer, M., Hilgert, M., 2012, Prozessmanagement, in: Udo Steffens, Markus Gerhard (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance, Bd. 2, 8., überarb. und erw. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 113-186.

  • Moormann, J., 2012, Sachgebiet "Bankrelevante Wirtschaftsinformatik", in: Ludwig Gramlich, Peter Gluchowski, Andreas Horsch, Klaus Schäfer, Gerd Waschbusch (Hrsg.): Gabler Bank-Lexikon, 14., komplett überarb. u. aktualisierte Aufl., Wiesbaden: Gabler.

  • Wang, M., Moormann, J., Yang, S., 2011, Performance-Based Learning and Knowledge Management in the Workplace, in: Jay Liebowitz, Michael S. Frank (Hrsg.): Knowledge Management and E-Learning, Boca Raton: CRC Press, S. 143-162.

  • Leyer, M., Moormann, J., 2011, Steigerung der Dienstleistungsproduktivität aus Sicht des Geschäftsprozessmanagements, in: Manfred Bruhn, Karsten Hadwich (Hrsg.): Dienstleistungsproduktivität Bd. 1, 1. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 289-312.

  • Schaefer, A., Moormann, J., 2011, Verbreitung von Banking-Apps im deutschsprachigen Raum, in: Andreas Grahl (Hrsg.): Web 2.0 und soziale Netzwerke, 1. Aufl., Köln: Bank-Verl., S. 267-275.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2010, Operational Process Management in the Financial Services Industry, in: Minhong Wang, Zhaohao Sun (Hrsg.): Handbook of Research on Complex Dynamic Process Management: Techniques for Adaptability in Turbulent Environments, Hershey: Business Science Reference, S. 529-550.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2010, Process Performance Management, in: Jan vom Brocke, Michael Rosemann (Hrsg.): Handbook on Business Process Management 2, Berlin: Springer, S. 115-135.

  • Hilgert, M., Moormann, J., 2009, Geschäftsprozessmanagement, in: Udo Steffens, Markus Gerhard (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance; Bd. 2, 7., überarb. und erw. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 111-171.

  • Moormann, J., Heckl, D., Lieber-Braun, K., 2009, Grundlagen, Status quo und Perspektiven von Six Sigma, in: Jürgen Moormann, Diana Heckl, Hermann-Josef Lamberti (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 3., völlig neu bearb. und erw. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 3-27.

  • Moormann, J., 2009, Neugestaltung eines Geschäftsmodells im Banking: von der Produktorientierung zur Kundenzentrierung, in: Marlene Neudörffer (Hrsg.): IKT-Kompendium 2010, Frankfurt am Main: FAZ-Institut, S. 50-57.

  • Moormann, J., Leyer, M., 2009, Qualitätssteigerung durch Six Sigma am Beispiel der Finanzindustrie, in: Reinhard Hünerberg, Andreas Mann (Hrsg.): Ganzheitliche Unternehmensführung auf dynamischen Märkten, Wiesbaden: Gabler, S. 527-550.

  • Moormann, J., 2008, Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Outsourcing Dokumentenmanagement: Anbieterstudie, 3. Aufl., Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 3-10.

  • Hilgert, M., Moormann, J., 2008, Geschäftsprozessmanagement, in: Udo Steffens, Alexander Westenbaum (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance; Bd. 2, 6., überarb. und erw. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 111-173.

  • Hilgert, M., Moormann, J., 2008, Modellierung und Bewertung von Schnitten in unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen, in: Berthold Kaib (Hrsg.): Outsourcing in Banken, 2. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 211-234.

  • Moormann, J., 2008, Strategische Herausforderung für Finanzdienstleister, in: Jürgen Strohhecker, Jürgen Sehnert (Hrsg.): System Dynamics für die Finanzindustrie, Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 3-15.

  • Moormann, J., 2008, Wie kundenorientiert sind Banken wirklich?, in: Alternus GmbH (Hrsg.): Branchenreport Kreditinstitute 2009, Hamburg: Alternus GmbH, S. 25-31.

  • Moormann, J., 2006, Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Outsourcing Dokumentenmanagement: Anbieterstudie, 2. Aufl., Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 5-9.

  • Moormann, J., Hilgert, M., 2006, Geschäftsprozessmanagement, in: Bankakademie e. V. (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance, 5., überarb. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 519-579.

  • Moormann, J., 2006, Outsourcing: Theorie und Praxis: Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Studie Outsourcing Dokumenten Management, Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 5-9.

  • Achenbach, W., Lieber-Braun, K., Moormann, J., 2006, Six Sigma: ein Werkzeug zur Industrialisierung der Finanzbranche?, in: Wieland Achenbach, Katrin Lieber, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 2., vollst. überarb. und aktualisierte Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 3-27.

  • Cremers, H., Moormann, J., 2006, Verbindung von Six Sigma mit der Messung und Steuerung des operationellen Risikos, in: Wieland Achenbach, Katrin Lieber, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 2., komplett überarb. u. erw. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 29-58.

  • Moormann, J., Zahn, C., 2005, Benchmarking-basierte Wettbewerbsanalyse in der Asset-Management-Industrie, in: Dieter Gramlich, Holger Hinz (Hrsg.): Kapitalmarkt, Unternehmen und Information, 1. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 127-153.

  • Achenbach, W., Lieber, K., Moormann, J., 2005, Six Sigma: ein Werkzeug zur Industrialisierung der Finanzbranche?, in: Wieland Achenbach, Katrin Lieber, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 3-25.

  • Moormann, J., 2005, Six Sigma: ein Werkzeug zur Industrialisierung der Finanzbranche, in: Studienwerk der Bankakademie, Bd: Allgemeine Bankbetriebswirtschaft, Teil 3, Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 8-10.

  • Cremers, H., Moormann, J., 2005, Zur Verbindung von Six Sigma mit dem bankbetrieblichen Risikomanagement, in: Wieland Achenbach, Katrin Lieber, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 27-53.

  • Moormann, J., 2004, Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Outsourcing Dokumentenmanagement: Anbieterstudie, 1. Aufl., Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 5-9.

  • Ade, B., Moormann, J., 2004, Dekonstruktion der Kreditwertschöpfungskette, in: Wieland Achenbach, Jürgen Moormann, Holger Schober (Hrsg.): Sourcing in der Bankwirtschaft, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 153-174.

  • Moormann, J., 2004, Die Rolle der Informatik im Bankgeschäft, in: Thomas Fischer, Jürgen Moormann (Hrsg.): Handbuch Informationstechnologie in Banken, 2., vollst. überarb. und erw. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 1-17.

  • Moormann, J., 2001, Bankvertrieb im digitalen Zeitalter, in: Peter Roßbach, Jürgen Moormann (Hrsg.): Customer Relationship Management in Banken, Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 3-20.

  • Moormann, J., 2000, Die Digitalisierung des Bankgeschäfts, in: Michael Rebstock, Günther Weber, Sabine Daniel (Hrsg.): Informationstechnologie in Banken: Optimierung von Geschäftsprozessen, Berlin: Springer, S. 3-16.

  • Möbus, D., Moormann, J., 2000, Workflow-Management im Handelsbereich einer Bank: eine Fallstudie, in: Michael Rebstock, Günther Weber, Sabine Daniel (Hrsg.): Informationstechnologie in Banken, Berlin: Springer, S. 137-153.

  • Moormann, J., 1999, Umbruch in der Bankinformatik: Status quo und Perspektiven für eine Neugestaltung, in: Jürgen Moormann, Thomas Fischer (Hrsg.): Handbuch Informationstechnologie in Banken, 1. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 3-20.

  • Ecker, T., Moormann, J., 1998, Die Bank als Betreiberin einer elektronischen Shopping-Mall, in: Thomas A. Lange (Hrsg.): Internet Banking: der Bankvertrieb im Umbruch, Wiesbaden: Gabler, S. 101-130.

  • Moormann, J., 1996, Auswirkungen von Reengineering-Projekten auf die Informatik in Banken, in: Ayad Al-Ani (Hrsg.): Business Reengineering in Banken, 1. Aufl., Wien: Bank-Verl., S. 65-84.

  • Moormann, J., 1996, EIS als Unterstützungswerkzeug des strategischen Managements in vernetzten Organisationen, in: Hans H. Hinterhuber, Ayad Al-Ani, Gernot Handlbauer (Hrsg.): Das Neue Strategische Management, Wiesbaden: Gabler, S. 344-364.

  • Moormann, J., Elberskirch, D., 1992, Instrumente und Vorgehensweisen zur Strategieentwicklung bei privaten Banken, in: Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V. (Hrsg.): Controlling als Herausforderung für die Geschäftsleitungen privater Banken, Frankfurt am Main: Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e.V., S. 9-23.

  • Moormann, J., 1988, Strategische Bankplanung, in: Karlheinz Müssig (Hrsg.): Gabler Bank-Lexikon, 10., vollst. überarb. und erw. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 1958-1970.

Artikel in Fachzeitschriften

  • Moormann, J., 2015. Digitalisierung verändert Prozesse, Geldinstitute Jg. 46(2), S. 30-31.

  • Moormann, J., 2015. Mobile Payment: der Kampf um den Kundenkontakt, AnlegerLand (2016) S. 40-41.

  • Moormann, J., 2015. Prozesse sind die DNA der Banken, Geldinstitute Jg. 46(6), S. 22-23.

  • Moormann, J., 2015. Prozesse sind die DNA der Versicherer, Versicherungsbetriebe Jg. 45(5), S. 20-21.

  • Leyer, M., Moormann, J., Herberg, D., 2014. Lean Insurance: Realität oder Fata Morgana?, Zeitschrift für Versicherungswesen Jg. 65(12), S. 361-364.

  • Moormann, J., 2014. Operational Excellence: Hype oer Chance?, Geldinstitute Jg. 44(4), S. 42-43.

  • Grau, C., Moormann, J., 2014. Unternehmenskultur und Prozessqualität, Die Bank (1) S. 45-47.

  • Leyer, M., Roenpage, O., Moormann, J., 2014. Wie "lean" sind Banken wirklich?, Die Bank (4) S. 62-66.

  • Moormann, J., 2013. Betroffen, beteiligt, begeistert?: Mitarbeiter und Prozessmanagement, Versicherungsbetriebe Jg. 43(2), S. 18-19.

  • Moormann, J., 2013. Jetzt ist Innovation gefragt, Geldinstitute Jg. 44(6), S. 12-13.

  • Moormann, J., 2013. Leistungssteigerung durch BPM, Versicherungsbetriebe Jg. 43(4), S. 28-29.

  • Moormann, J., Gensch, C., Wehn, R., 2012. Anleitung zur Effizienzgestaltung, Versicherungsbetriebe (1) S. 10-12.

  • Moormann, J., 2012. Banking-Apps: das Mobile Banking der Zukunft, Marketing intern (1) S. 53-55.

  • Moormann, J., Leyer, M., 2012. Retail Banking muss kontextsensitiv werden, Die Bank (10) S. 64-68.

  • Moormann, J., Schaefer, A., 2012. Smartphone-Apps im Banking: internationale Untersuchung des State of the Art von Smartphone-Apps im Bankgeschäft, Information Management & Consulting Jg. 27(1), S. 46-53.

  • Moormann, J., 2012. Umbau der Bankenlandschaft, Geldinstitute Jg. 43(2), S. 12-13.

  • Gensch, C., Moormann, J., Wehn, R., 2011. Besser werden durch mehr Effizienz und Effektivität, Versicherungswirtschaft Jg. 66(18), S. 1353-1357.

  • Gensch, C., Moormann, J., Wehn, R., 2011. Das neue Prozessmanagement nimmt die Biologie zum Vorbild, Versicherungswirtschaft Jg. 66(17), S. 1264-1266.

  • Luckert, H., Moormann, J., 2011. Kundenzentrierung - von der Beratung bis ins Backoffice: Industrialisierung des Bankgeschäfts, Die Bank (11) S. 34-41.

  • Schaefer, A., Moormann, J., 2011. Kundenzentrierung in der Finanzbranche: Ansätze und Perspektiven, Marketing Review St. Gallen (1) S. 26-32.

  • Moormann, J., 2011. Weg vom Produkt hin zum Kunden, Branchenreport Kreditinstitute Bd. 5, S. 54-57.

  • Moormann, J., 2011. Zukunft gestalten: die Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen: Herausforderungen für das Bankmanagement, News (2) S. 10-13.

  • Moormann, J., Schaefer, A., 2010. Smartphone-Applikationen: kleine Programme, große Chancen, Bankmagazin Jg. 59(8), S. 52-54.

  • Moormann, J., Schaefer, A., 2010. Smartphone-Applikationen: Innovationspotenzial für das Retail Banking, Wirtschaftsinformatik & Management Jg. 2(4), S. 30-35.

  • Moormann, J., Rosemann, M., 2010. Smartphones - Verpassen die Banken eine Chance?, Die Bank (6) S. 30-36.

  • Moormann, J., 2009. Auf der Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen, Die Bank (EFW-Special) S. 26-32.

  • Moormann, J., Sottocornola, M., 2009. Die Schattenseiten der Cost-Income Ratio, Schweizer Bank Jg. 24(7), S. 24-25.

  • Vetter, D., Hilgert, M., Moormann, J., 2008. Business Rules im Prozessmanagement: Die Komplexität reduzieren, Die Bank (E.B.I.F-Special) S. 30-37.

  • Moormann, J., Heckl, D., 2008. Geschäftsprozessmanagement mit Six Sigma?, Versicherungswirtschaft Jg. 63(1), S. 12-14.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2008. Prozessmanagement: Six Sigma - State of the Art, Die Bank (6) S. 40-44.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2007. How to design customer centric processes in the banking industry, Journal of Financial Transformation Vol. 21, S. 67-76.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2007. Steuerung der Kreditprozesse: Status Quo und Perspektiven, Die Bank S. 34-40.

  • Heckl, D., Moormann, J., 2006. Ganz nah dran am Kunden: Kundenprozesse als Ausgangspunkt der mittelständischen Firmenkundenbetreuung, Bankinformation und Genossenschaftsforum Jg. 33(3), S. 32-35.

  • Moormann, J., 2006. Keine Zeit zu verlieren: Interview zur Industrialisierung, Sparkasse Jg. 123(11), S. 15-18.

  • Moormann, J., Frohmüller, K., Burger, A., 2006. Produktivität in in der Finanzwirtschaft: Deutschlands Banken - besser als ihr Ruf?, Die Bank (E.B.I.F.-Special) S. 40-44.

  • Moormann, J., 2006. Six Sigma der neue Star am Himmel der Produktivitätssteigerung: Six Sigma eine Chance für Deutschlands Banken?, Geldinstitute Jg. 37(1), S. 26-28.

  • Lieber-Braun, K., Moormann, J., 2004. Six Sigma: neue Chancen zur Produktivitätssteigerung?, Die Bank (1) S. 28-33.

  • Moormann, J., 2004. Studie zur Ausrichtung von Banken an Kundenprozessen im Internet: Websites unterstützen Kundenprozesse unzureichend, Geldinstitute Jg. 35(2), S. 12-15.

  • Ort, S., Moormann, J., 2002. Financial Planning Software: Einbettung in das CRM, Die Bank (10) S. 684-686.

  • Moormann, J., 2001. CRM ist die Chance zur Neukonzeption des Vertriebs: Interview, Diebold-Management-Report (8) S. 5-7.

  • Wölfing, D., Moormann, J., 2000. Banken müssen ihre Informatik auf Vordermann bringen, Diebold-Management-Report (6) S. 8-11.

  • Moormann, J., Wölfing, D., 1999. Auf dem Weg zur neuen Informatik, Die Bank (7) S. 462-467.

  • Moormann, J., Gossmann, A., 1997. Erfolgsfaktoren von Reengineering-Projekten, Die Bank (6) S. 372-376.

  • Moormann, J., 1994. Banken brauchen neue Informatik-Konzepte, Banking & Finance (1) S. 26-31.

  • Wölfing, D., Moormann, J., 1994. DV-Strategien in deutschen Banken, DV-Management Jg. 4(4), S. 191-195.

  • Moormann, J., 1994. Führungsinformationssysteme: FIS-Generatoren für Client Server, Diebold-Management-Report (8/9) S. 7-10.

  • Moormann, J., 1994. Führungsinformationssysteme und Lean Reporting in der Sparkassenorganisation, Sparkasse Jg. 111(21), S. 574-577.

  • Moormann, J., 1994. Kreditinstitute. Informatik-Defizite, Diebold-Management-Report (3) S. 7-10.

  • Moormann, J., 1994. Lean Reporting für die Spitze, Die Bank (11) S. 686-690.

  • Moormann, J., 1994. Lean Reporting und Führungsinformationssysteme in der Assekuranz, Versicherungswirtschaft Jg. 49(21), S. 1406-1409.

  • Moormann, J., 1994. Managementunterstützungssysteme für das strategische Controlling, Office Management Jg. 42(1/2), S. 14-19.

  • Moormann, J., 1993. Strategieentwicklung in Banken: Vorgehensweise und Erfahrungen zur erfolgreichen Neuausrichtung, Kompetenz. Das Diebold Management Journal (22) S. 26-36.

  • Moormann, J., 1993. Strategische Neuorientierung: eine Herausforderung für die Geschäftsleitungen der Assekuranz, Versicherungswirtschaft Jg. 48(19), S. 1234-1240.

  • Moormann, J., 1991. Die Bankenstruktur am Platz Frankfurt, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen Jg. 44(22), S. 1043-1045.

  • Moormann, J., Wölfing, D., 1991. Fertigungstiefe in Banken verringern, Die Bank (12) S. 677-680.

  • Moormann, J., 1991. Gefahren und Chance der Portfolioanalyse, Bank und Markt Jg. 20(12), S. 14-16.

  • Moormann, J., 1991. StratConsult - ein PC-gestütztes System zur strategischen Bankplanung, Die Bank (3) S. 163-167.

  • Moormann, J., 1990. Strategische Bankplanung, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen Jg. 43(21), S. 1072-1078.

  • Moormann, J., 1988. Strategische Planung in Geschäftsbanken: Ergebnis einer Umfrage, Die Bank (6) S. 309-315.

Studien / Gutachten

Arbeitsberichte / Working Papers

Vorträge/Poster auf wissenschaftlichen Konferenzen

  • Moormann, J.
    Fighting the shrinkage: how traditional banks can utilize start-up strategies for business model innovation

     Innovation Institute, 7th Annual Global Business Conference, 2016, Zagreb.

  • Moormann, J.
    Business Model Innovation: can established financial service providers utilize concepts of start-up companies?

     Bulgarian Academy of Sciences, 15th International Conference "Economy & Business", 2016, Elenite.

  • Leyer, M., Moormann, J., Wang, M.
    How should we teach the logic of BPM?: Comparing e-learning and face-to-face setting in situated learning

     Auckland Univ. of Technology, 25th Australasian Conference on Information Systems, 2014, Auckland.

  • Leyer, M., Moormann, J., Wang, M.
    Is learning-by-doing via E-learning helpful to gain generic process knowledge?

     Gesellschaft für Informatik, Lernen, Wissen, Adaption, 2014, Aachen.

  • Grau, C., Moormann, J.
    Empirical Evidence for the Impact of Organizational Culture on Process Quality

     Recanati Business School Tel Aviv Univ., 22nd European Conference on Information Systems, 2014, Tel Aviv.

  • Moormann, J.
    Is standardization appropriate for companies' front ends?: Towards customer centricity at the example of smartphone apps for retail banking

     Innovation Institute, Global Business Conference, 2012, Zadar.

  • Moormann, J.
    Combinig process mining and statistical methods to evaluate customer integration in service processes

     Laboratoire d'Informatique, de Modélisation et d'Optimisation des Systèmes, 7th international Workshop on Business Process Intelligence, 2011, Clermont-Ferrand.

  • Moormann, J.
    Production efficiency: measuring the performance of process execution in banking

     Global Science and Technology Forum, Annual International Conference on Accounting and Finance, 2011, Singapore.

  • Moormann, J.
    Konzeption eines Prozesslabors zur Verbesserung der operativen Steuerung von Dienstleistungsprozessen

     Gesellschaft für Informatik e.V., 40. Jahrestagung Informatik 2010 Service Science: Neue Perspektiven für die Informatik, 2010, Leipzig.

  • Moormann, J.
    Using role-play based simulation to acquire tacit knowledge in organizations: the case of KreditSim

     Xi'an Jiaotong Univ., 5th International Conference on Knowledge Management in Asia Pacific (KMAP 2010), 2010, Xi´an.

  • Moormann, J.
    Efficiency Measurement on a Process Level Using Data Envelopment Analysis: an Application to Securities Settlement and Clearing

     Australien School of Business, 22nd Australasian Finance and Banking Conference, 2009, Sydney.

  • Moormann, J.
    Framework of a Process Laboratory for the Operational Control of Service Processes

     20th Australasian Conference on Information Systems (ACIS 2009), 2009, Melbourne.

  • Moormann, J.
    Using a Smartphone Application for Customer-Centric Banking

     Monash Univ., 20th Australasian Conference on Information Systems (ACIS 2009), 2009, Melbourne.

  • Moormann, J.
    Adopting Six Sigma in the Financial Services Industry: what it Makes to Be Successful

     Institute for Business & Finance Research, Global Conference on Business and Finance (GCBF), 2009, San Jose.

  • Moormann, J.
    Matching Customer Processes with Business Processes of Banks: the Example of Small and Medium Sized Enterprises as Bank Customers

     BPM Research Group, Faculty of Information Technology, 5th International Conference on Business Process Management, 2007, Brisbane.

  • Moormann, J.
    Alignment of Web Sites to Customer Processes: a Study in the Banking Industry

     Institute for Systems and Technologies of Information, Control and Communication, 7th International Conference on Enterprise Information Systems (ICEIS 2005), 2005, Miami.

  • Moormann, J.
    Deconstruction of the Value Chain in the Banking Industry

     Taganrog Institut für Management und Ökonomie, 3. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz für Management, Ökonomie und Finanzen sowie regionale Verwaltung, 2003, Taganrog.

  • Moormann, J., Stehling, F.
    Strategic Positioning of E-Commerce Business Models in the Portfolio of Corporate Banking

     Shidler College of Business, 35. Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-35), 2002, Big Island.

  • Moormann, J.
    Zur Unterstützung von Szenario-Workshops durch Group Decision Support Systems

     Deutsche Gesellschaft für Operations Research e.V., 20. Jahrestagung der DGOR, 1991, Stuttgart.

  • Moormann, J.
    Decision Support Systems for Strategic Planning

     Vrije Univ. Brussel, First IFORS Specialized Conference/Decision Support Systems, 1991, Brügge.

  • Moormann, J.
    Zum Einsatz einer Planungssprache für Anwendungen im Bereich der strategischen Unternehmensplanung

     Deutsche Gesellschaft für Operations Research e.V., 17. Jahrestagung der DGOR, 1988, Berlin.

  • Moormann, J.
    Modelling for Strategic Planning with Micro-FCS

     Euro Working Group on Financial Modelling, 2nd Meeting, 1987, Paderborn.

Wissenschaftliche Einzelvorträge

  • Moormann, J.
    Prozessmanagement als Katalysator der Digitalisierung in Banken, Frankfurt School of Finance & Management, FS Refresh, Alumni-Treffen 2016, 12.11.2016, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    How to teach Process Thinking: effects of online experiential learning on BPM education, Inst. für Wirtschaftsinformatik, Univ. Liechtenstein, 18.02.2015, Vaduz.

  • Moormann, J.
    How to teach Process Thinking: effects of online experiential learning on BPM education, Queensland Univ. of Technology, BPM Seminar Series, 20.11.2014, Brisbane.

  • Moormann, J.
    "Auf dem Weg zur Kundenzentrierung: Neue Chancen durch digitale Medien", "Next Finance Generation-Finanzdienstleister der neuen Generation", Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Seminar für politische Bildung, 19.-21.04.2013, Gummersbach.

  • Moormann, J.
    Auf der Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen, Gesellschaft für Informatik e.V., IF-Fachtagung der GI-Fachgruppe 5.4: IT-Unterstützung von Vertrieb und Beratung bei Finanzdienstleistern - Rahmenbedingungen, Modelle, Anwendungssysteme, 03.09.2010, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    ProcessLab: Research in the Field of Bank-related Process Management, Faculty of Education, Hong Kong University, Inaugural Workshop of Knowledge Management & E-Learning, 28.10.2009, Hong Kong.

  • Moormann, J.
    Business Process Management in Banking: Research Projects to Improve Effectiveness and Efficiency, The Hong Kong Univ., Seminar, Faculty of Education, 19.10.2009, Hong Kong.

  • Genrich, M., Kokkonen, A., Mendling, J., Moormann, J., Tregear, R., Weber, B., zur Muehlen, M.
    Challenges for Business Process Intelligence: Discussions at BPI Workshop 2007, Queensland Univ. of Technology, 5th International Conference on Business Process Management, 25.-27.09.2007, Brisbane.

  • Moormann, J.
    Research Topics of Business Process Improvement in the Financial Industry, Queensland Univ. of Technology, BPM Seminar Series, 06.09.2007, Brisbane.

  • Moormann, J.
    Funktionen der Bankenberatung am Finanzplatz Frankfurt, Hochschule für Bankwirtschaft, Funktionen der Bankenberatung am Finanzplatz Frankfurt, 14.05.1991, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Decision Support für die strategische IT-Planung, European Business School, 08.05.1991, Oestrich-Winkel.

Vorträge in der Praxis

  • Moormann, J.
    Prozessmanagement als Katalysator der Digitalisierung in Banken, UMS GmbH, 11.07.2016, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Prozessmanagement als Katalysator zur Industrialisierung von Sparkassen und Banken, Kreissparkasse Augsburg, Führungskräfteentwicklung, 01.06.2016, Ulm.

  • Moormann, J.
    Prozessmanagement als Katalysator der Digitalisierung in Banken, AutoUni Volkswagen AG, 09.03.2016, Braunschweig.

  • Moormann, J.
    Prozessmanagement: von der Prozessverbesserung zur Prozessinnovation, R+V Versicherung AG, StepUp, 13. Belt Forum, 07.12.2015, Wiesbaden.

  • Moormann, J.
    Leistungssteigerung durch Prozessmanagement in Banken, Consist Software Solutions GmbH, Consist Open Minds, 26.06.2015, Kiel.

  • Moormann, J.
    Prozessmanagement als Katalysator zur Industrialisierung von Sparkassen und Banken, Sparkassenverband Bayern, Vorstandstagung "Betrieb und IT - Mit Standards und Sourcing zum Erfolg", 16.06.2015, Landshut.

  • Moormann, J.
    Anforderungen an OpEx in der Zukunft, Frankfurt School of Finance & Management, 8. ProcessLab-Konferenz, 12.06.2014, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Leistungssteigerung durch Prozessmanagement, Sparkassenverband Baden-Württemberg, Gesamtvorständekonferenz der baden-württembergischen Sparkassen, 19.05.2014, Stuttgart.

  • Moormann, J.
    Leistungssteigerung durch Prozessmanagement, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Vortrag und Working Session, 05.03.2014, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Leistungssteigerung durch Prozessmanagement: von der Prozessverbesserung zur Prozessinnovation, Sparkassenverband Baden-Württemberg, Fachtagung Geschäftsprozessmanagement, 30.09.2013, Neuhausen auf den Fildern.

  • Moormann, J.
    Aktuelle Handlungsfelder im Prozessmanagement, Bearing Point, Roundtable Finanzindustrie - Nachhaltigkeit von Prozessen, 19.09.2013, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J., Grau, C.
    Welche Rolle spielt die Unternehmenskultur für das Prozessmanagement?, Frankfurt School of Finance & Management, 7. ProcessLab-Konferenz, 13.06.2013, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J., Palvölgyi, E.
    Auf dem Weg zur Kundenzentrierung: Integration der Banken in die Lebenswelt der Kunden, Frankfurt School of Finance & Management, Konferenz: Finanzdienstleister der nächsten Generation, 13.03.2013, Frankfurt/ Main.

  • Leyer, M., Moormann, J.
    Wie lean sind Unternehmen wirklich?: Ergebnisse einer empirischen Studie, Universal Management Services, UMS Summit 2013, 23.-24.01.2013, Wiesbaden.

  • Moormann, J., Leyer, M.
    Prozesssimulation: Lichtblick im Maschinenraum?, Frankfurt School of Finance & Management, 6. ProcessLab-Konferenz, 14.06.2012, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Innovation am Front-End: Integration in den Kundenprozess der Banken, Cirquent GmbH, Cirquent Banking Wiesn 2011, 21.09.2011, München.

  • Moormann, J.
    Warum der Kunde die Prozesse bestimmen sollte, Frankfurt School of Finance & Management, 5. ProcessLab-Konferenz "Prozessgestaltung am Front-End: Integration in den Kundenprozess", 16.06.2011, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen: Herausforderungen für die Finanzindustrie, msgGillardon AG, Insight Finance, 10.05.2011, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen: Herausforderungen für das Management, BGK, Forum 2011 "Menschen, Märkte, Management", 06.-07.04.2011, Ludwigsburg.

  • Schaefer, A., Moormann, J.
    Ansätze und Perspektiven zur Kundenprozessunterstützung, Institut für Marketing, Univ. St. Gallen, Workshop im Rahmen der Konferenz "Bank-im-Dialog 2011", 26.01.2011, St. Gallen.

  • Moormann, J., Heckl, D.
    Kapazitätsmanagement in Banken: Ansatzpunkte im Front, Middle und Back Office, Frankfurt School of Finance & Management, 4. ProcessLab Konferenz, 17.06.2010, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Performancesteigerung durch Prozessmanagement: Ansätze, Grenzen und Perspektiven in der Finanzbranche, Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e.V., vbo-Erfahrungsaustausch: Leiter der Organisations- und IT-Abteilung, 22.-23.04.2010, Köln.

  • Moormann, J.
    Herausforderungen für das Bankmanagement: Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen, Kreissparkasse Augsburg, 21.09.2009, Augsburg.

  • Heckl, D., Moormann, J.
    Grundlagen, Status quo und Perspektiven von Six Sigma, Frankfurt School of Finance & Management, 3. ProcessLab-Konferenz, 18.06.2009, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Neue Wertschöpfungsstrukturen: Herausforderungen für das Bankmanagement, GAD eG, GAD FORUM, 16.-19.06.2009, Münster.

  • Moormann, J.
    Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen: Herausforderungen für die Finanzindustrie, Siemens AG, summIT-Management Forum für Banken und Versicherungen, 07.-08.05.2009, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Performancesteigerung durch Prozessmanagement am Beispiel der Finanzbranche, IFSS Institute for Six Sigma, Die Einbindung von Six Sigma in KVP-Initiativen, 03.-04.03.2009, Niederpöcking.

  • Moormann, J.
    Herausforderungen für das Bankmanagement - Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen, Sparkassenverband Bayern, Vorstände-Informationstagung "Kosten senken in der Produktion-Outsourcing, ein wichtiger Baustein zur Realisierung", 12.02.2009, Nürnberg.

  • Moormann, J.
    Foundations of Bank Management, Deutsche Bank AG, Regional Management - COO Organization, 08.12.2008, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Performancesteigerung durch Prozessmanagement: Ansätze, Grenzen und Perspektiven in der Finanzbranche, Versicherungsform Leipzig, 3. Konferenz "Prozessmanagement im Versicherungsunternehmen", 02.-03.12.2008, Leipzig.

  • Moormann, J.
    Wertschöpfungsnetzwerke von Banken: Herausforderung für das Prozessmanagement, Frankfurt School of Finance and Management, 2. ProzessLab-Konferenz, 18.06.2008, Frankfurt am Main.

  • Heckl, D., Moormann, J.
    Six Sigma in der Finanzbranche: Studienergebnisse zum Erfolg der Methodik, Workshop, marcus evans conferences, FiTech-Siebter Gipfel für Finanztechnologie, 08.05.2008, Genf.

  • Moormann, J.
    Bank Strategy, GTZ, Training für CEOs mongolischer Banken, 07.-08.04.2008, Ulan Bator.

  • Moormann, J.
    Business Process Management, Frankfurt School of Finance & Management, Training für CEOs mongolischer Banken, 07.-11.04.2008, Ulan Bator.

  • Moormann, J.
    Messung und Steuerung als Kern des Prozessmanagements in Banken, Frankfurt School of Finance & Management, 1. ProcessLab-Konferenz, 14.06.2007, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Bank Strategy, GTZ, General Management Program für CEOs mongolischer Banken, 20.-27.05.2007, Potsdam.

  • Moormann, J.
    Verbesserung der Ertragsseite: Integration der Kundenprozesse in die bankbetrieblichen Geschäftsprozesse, Alternus GmbH, Zukunftswerkstatt Kreditinstitute, 18.01.2007, Hamburg.

  • Moormann, J.
    Informationssysteme, Hochschule Liechtenstein, Modul im Masterstudium "Wirtschaftsinformatik", 01.-02.12.2006, Vaduz.

  • Moormann, J., Heckl, D.
    Kundenzentrierung: ein Weg zur Industrialisierung der Ertragsseite, Maleki Group, 9. Euro Finance Week "Prozessoptimierung in Banken und Versicherungen", 14.11.2006, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J., Hilgert, M.
    Forschung im ProcessLab: Modellierung von Sourcing-Optionen im Kreditgeschäft von Banken, Univ. St. Gallen, Workshop "Überbetriebliches Prozessmanagement" der Value Chain Konferenz, 09.-10.11.2006, Friedrichshafen.

  • Moormann, J.
    Management der FDL-Informatik, Hochschule Liechtenstein, Modul im Master-Studium "Finanzdienstleistungen" bzw. "Wirtschaftsinformatik", 10.-11.11.2005, Vaduz.

  • Moormann, J.
    Informatik/Informationsmanagement, MCI Management Center Innsbruck, FH Wirtschaft und Management, Vertiefung Bank- und Finanzwirtschaft, 28.-29.11.2003, Innsbruck.

  • Moormann, J.
    Relevanz und Perspektiven des Retail-Banking, Hochschule für Bankwirtschaft, Die HfB im Dialog: "Europäisches Retail-Banking der Zukunft", 15.10.2003, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Strategie, Strukturen und Prozesse von Banken, Deutsche Bank AG, Inhouse-Seminar, 18.09.2003, Kronberg.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, T-Systems International GmbH, Inhouse-Seminar, 13.05.2003, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, T-Systems International GmbH, Inhouse-Seminar, 12.05.2003, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Gestaltungsoptionen aus betriebswirtschaftlicher Sicht, Ministerium für Wirtschaft des Saarlandes, Symposium "Zukunft der Kreditwirtschaft in Deutschland - Strategien für Sparkassen und Genossenschaftsbanken", 04.04.2003, Illingen/Saar.

  • Moormann, J.
    Geschäftsstrukturen und Prozesse von Banken, T-Systems International GmbH, Inhouse-Seminar, 26.02.2003, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Geschäftsstrukturen und Prozesse von Banken, T-Systems International GmbH, Inhouse-Seminar, 25.02.2003, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, T-Systems International GmbH, Inhouse-Seminar, 04.02.2003, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Management der FDL-Informatik, Hochschule Liechtenstein, Modul im Master-Studium "Finanzleistungen", 23.-24.01.2003, Vaduz.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, Deutsche Postbank AG, Inhouse-Seminar, 23.11.2002, Königswinter.

  • Moormann, J.
    Geschäftsstrukturen und Prozesse von Banken, T-Systems International GmbH, Inhouse-Seminar, 21.11.2002, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    CRM in Banken: ein prozessorientierter Ansatz, European Banking Technology Fair, EBTF Workshop, 20.-19.10.2002, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    CRM in Banks: a Process-based Approach, Univ. of Jyväskylä - School of Business and Economics, KATAJA PhD program, 12.-14.09.2002, Jyväskylä.

  • Moormann, J.
    The Retail Banking Market in Germany, Univ. of Jyväskylä - School of Business and Economics, KATAJA PhD program, 12.-14.09.2002, Jyväskylä.

  • Moormann, J.
    Moderation der Podiumsdiskussion "Multichannel Management", PATTIS-World, Konferenz PATTIS-WORLD, 21.06.2002, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Sinn und Unsinn von CRM-Systemen in Banken, SAP AG, SAP@Work für Banken, 18.06.2002, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, Deutsche Bank AG, Inhouse-Seminar, 23.05.2002, Kronberg.

  • Moormann, J.
    Wettbewerbsfähig durch Multi-Channel-Banking, IIR Deutschland GmbH, 9. Wiesbadener Trendtage für Banken 2002, 23.-25.04.2002, Wiesbaden.

  • Moormann, J.
    Strategische Entwicklungen in der deutschen Bankwirtschaft, ALBA Management GmbH, Workshop, 18.02.2002, Velten.

  • Moormann, J.
    Moderation der Podiumsdiskussion "Zukunft der Banken- Kostenreduzierung um jeden Preis", International Bankers Forum, Bank der Zukunft: Jahreseröffnungsgespräch 2002, 01.02.2002, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, Deutsche Bank AG, Inhouse Seminar, 24.01.2002, Kronberg.

  • Moormann, J.
    Überlegungen zur Konzeption von CRM-Systemen in Banken, Bankhaus Gebrüder Bethmann, Vortrag von Führungskräften, 15.01.2002, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Entwicklungen im Bankensektor, Tenovis GmbH & Co. KG, Workshop, 02.11.2001, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Strategien im Bankenmarkt, Verband der Stipendiaten und Altstipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung, Diskussionsabend der Banking Group der VSA, 01.11.2001, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Konzeption eines effektiven CRM-Systems, European Banking Technology Fair, Workshop, 31.10.2001, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Der Arbeitsplatz in einer Bank von morgen, Deutsche Bank AG, Veranstaltung für Auszubildende der Region Mitte, 24.10.2001, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, Deutsche Bank AG, Inhouse Seminar, 18.10.2001, Kronberg.

  • Moormann, J.
    Strukturen, Trends und Aktivitäten der deutschen Bankwirtschaft, MaK DATA SYSTEM GmbH, Workshop, 12.10.2001, Kiel.

  • Moormann, J.
    Redesign of the Banks' Front End - Customer Processes as Starting-Point, T-Systems International GmbH, Innovations in Customer Relationships, 11.07.2001, Luxemburg.

  • Moormann, J.
    Digitale Bankenwelt - Wie kommt die Bank (nun) zu ihren Kunden?, EUROFORUM, Konferenz "Wie kommt die Bank zum Kunden?", 18.-19.06.2001, Mainz.

  • Moormann, J.
    Wie kommt die Bank zum Kunden?: Customer Relationship Management und XML, Software AG, Banken-Forum XML@Work, 06.06.2001, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Moderation der Podiumsdiskussion "Relationship-Banking im gehobenen Privatkundengeschäft", PATTIS-Konferenz, The New Bank Order - Bankenwelt unter Veränderungsdruck, 23.05.2001, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Einführung in das CRM, IMG AG, PROMET User Group, 16.05.2001, Zürich.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, Deutsche Bank AG, Inhouse-Seminar, 26.04.2001, Kronberg.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, Deutsche Bank AG, Inhouse-Seminar, 30.11.2000, Stromberg.

  • Moormann, J.
    Retail Banking, Deutsche Bank AG, Inhouse-Seminar, 02.11.2000, Kronberg.

  • Moormann, J.
    Moderation der Sektion "Technologie und Infrastruktur", Hochschule für Bankwirtschaft, Conference 2000 - Zukunft e-commerce, 06.05.2000, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Perspektiven der Bankinformatik in 2000+, EUROFORUM, Konferenz "Bank-IT 2000", 27.-28.03.2000, Bad Homburg.

  • Moormann, J.
    Die Digitalisierung (... und Industrialisierung) des Bankgeschäfts, MaK DATA SYSTEM Kiel GmbH/Landesbank Schleswig-Holstein, 04.06.1999, Kiel.

  • Moormann, J.
    Strukturwandel der Bankwirtschaft, insbesondere Standort Frankfurt, Wirtschaftsmagazin "Trends", TV-Interview, 05.05.1999, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Strukturen und Trends der deutschen Bankwirtschaft, Thomas Group GmbH, Executive Workshops, 17.-24.03.1999, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Einsatz digitaler Medien am Beispiel der Bankwirtschaft, Frankfurter Buchmesse, Forum "Lernen mit Multimedia in der Wissensgesellschaft", 17.10.1997, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Strategische Analyse und Analyse der Prozesse, KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Audit 2000 Industry Workshop, 25.09.1997, Hamburg.

  • Moormann, J.
    Strategische Analyse und Analyse der Prozesse, KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Audit 2000 Industry Workshop, 10.-11.09.1997, Hamburg.

  • Moormann, J.
    IT-Strategien in Banken: von der Altlastenbewältigung zur leistungsfähigen Informatik, MaK DATA SYSTEM GmbH, DV-Managementforum, 21.-23.05.1996, Kiel, Oslo.

  • Moormann, J.
    Grundlagen der Geschäftsprozessoptimierung (GPO), Diebold Deutschland GmbH, Seminar "Geschäftsprozessoptimierung in der Finanzdienstleistung", 29.11.-01.12.1994, Eschborn/Taunus.

  • Moormann, J.
    Stand des Lean Reporting, Diebold Deutschland GmbH, Seminar "Lean Reporting - Kosten sparen im Berichtswesen bei Finanzdienstleistern", 09.06.1994, Eschborn/Taunus.

  • Moormann, J.
    Der Allfinanz-Gedanke am Beispiel der Bewertung von Immobilien als Renditeobjekt, Hochschule für Bankwirtschaft, Berufungsvortrag, 24.01.1994, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Lean Banking: Chance zur Steigerung der organisatorischen Leistungsfähigkeit, Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Bankinterner Workshop, 08.10.1993, Düsseldorf.

  • Moormann, J.
    Neue DV-Strukturen in Banken - Chance zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit durch schlanke DV-Strukturen, MCF Management Circle GmbH, Fachkonferenz "Lean Banking", 27.-28.05.1993, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Managementunterstützungssysteme für das strategische Controlling, MCF Management Circle GmbH, Fachkonferenz "Strategisches Controllinig", 28.01.1993, Bad Homburg.

  • Moormann, J.
    Datenverarbeitung in Banken, Hochschule für Bankwirtschaft, 26.-29.01.1993, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Informationstechnologien in Banken - Probleme und Anforderungen, Fachhochschule Darmstadt, Lehrveranstaltung im Rahmen des EU-Projekts ADAPT, 27.10.1992, Darmstadt.

  • Moormann, J.
    Strategische Bankplanung: Unterstützung durch Computer?, IBM Deutschland GmbH, Anwenderkongreß '92 "Kreditwirtschaft", 09.-11.09.1992, Garmisch.

  • Moormann, J.
    Strategie, Personal, Marketing, Radiotechnologisches Institut Taganrog, Summer School of Economics, 24.08.-19.09.1992, Taganrog.

  • Moormann, J.
    Managementunterstützungssysteme für das strategische Controlling, MCF Management Circle GmbH, Fachkonferenz "Strategisches Controlling", 09.-10.04.1992, Wiesbaden.

  • Moormann, J.
    Managementunterstützungssysteme für das strategische Controlling, MCF Management Circle GmbH, Fachkonferenz "Strategisches Controlling", 01.-02.10.1991, Wiesbaden.

  • Moormann, J.
    Instrumente und Vorgehensweisen zur Strategieentwicklung bei privaten Banken, Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e.V., vbo-Management-Tagung "Controlling als Herausforderung für die Geschäftsleitungen der privaten Banken", 26.-17.09.1991, Neu-Isenburg.

  • Moormann, J.
    Computereinsatz für die strategische Planung, Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule, Seminar zur Lehrerfortbildung, 09.03.1989, Kiel.

  • Moormann, J.
    Strategische Unternehmensplanung mit FCS. Fallstudie aus dem Bankenbereich, THORN EMI Computer Software, Seminar Decision Support, Systeme, 25.11.1987, Frankfurt am Main.

  • Moormann, J.
    Strategische Unternehmensplanung mit FCS. Fallstudie aus dem Bankenbereich, THORN EMI Computer Software, FCS-Seminar, 03.11.1987, Hamburg.

  • Moormann, J., Lochte-Holtgreven, M.
    Der PC als Tool für Managemententscheidungen, Lotus Development GmbH, Forum '87, 14.05.1987, Frankfurt am Main.

Kontakt

Frankfurt School of
Finance & Management

Sonnemannstraße 9-11

Raum 230

60314 Frankfurt am Main

Telefon
069 154008-724
Fax
069 154008-4724

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit

Freitags 14:00 bis 15:00 Uhr mit Voranmeldung

Ina Marschner-Kempcke

Assistenz

Telefon
069 154008-727
Fax
069 154008-4727

Auslandsaufenthalte

Auslandsaufenthalte

Seminare und Vorträge, Längere Lehr- und Forschungsaufenthalte

weiterlesen Auslandsaufenthalte