call download fax letter pdf

Zielgruppe

Stiftungsvorstände, Stiftungsgeschäftsführer und Mitarbeiter von Stiftungen und gemeinnützigen Institutionen, Kundenberater von Banken und Versicherungen, Vermögensberater/-verwalter, Finanzvermittler, Financial Planner und Estate Planner sowie Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Lernziele

Natürlich ist das deutsche Stiftungswesen eingebettet in ein internationales Netzwerk. In diesem Modul lernen die Teilnehmer die Unterschiede und besonderen Anforderungen bei der Gründung und dem Management internationaler Stiftungen kennen.

Inhalte

  • Ausgangslage und Überblick
  • Ausländische Stiftungsformen
  • Grundsätze der zivilrechtlichen Beurteilung ausländischer Stiftungsformen aus deutscher Sicht
  • Grundsätze der steuerlichen Behandlung ausländischer Stiftungsformen aus deutscher Sicht
  • Steuerliche Behandlung der Stifter
  • Praxisnaher Überblick und Vergleich
  • Umsetzung in der Praxis
  • Stiftungen in Europa – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Stiftungen im internationalen Privatrecht
  • Deutsche Erbschaft- und Schenkungsteuer im internationalen Kontext
  • Länderberichte Schweiz, Österreich, Liechtenstein
  • Praxisfall und Ergebniszusammenstellung

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Dauer

4 Stunden

Produktinformation

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.