call download fax letter pdf search x chevron

Zielgruppe

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an: Mitarbeiter der Abteilungen Corporate Security, IT-Security, Risikomanagement, Revison, Vertreter der Kriminalämter und Polizei, Wirtschaftsprüfer und Berater, die sich auf Corporate Security spezialisiert haben.

Lernziele

  • Sie lernen Risikomanagement als ein systematisches Früherkennungs- und Warnsystem kennen.
  • Sie können das Risikomanagement als integralen Bestandteil einer wertorientierten Unternehmenssteuerung erklären und Zusammenhänge erläutern.
  • Sie können Unternehmensrisiken identifizieren, bewerten und durch geeignete Maßnahmen steuern.
  • Sie lernen, wie die Risiken als potenzielle Planabweichungen interpretiert und deshalb im Rahmen der Unternehmensstrategie aktiv gesteuert werden müssen.
  • Sie erweitern Ihr Methodenwissen um Vorgehensweisen und Instrumente des Enterprise Risk Managements (ERM).

Inhalte

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie Chancen und Risiken in ihrer Unternehmenssteuerung zeitnah berücksichtigen und ihr Risiko-Chancen-Profil optimieren müssen, um am Markt überleben zu können und den Unternehmenswert zu steigern. Das Modul "Risikomanagement" konzentriert sich auf Methoden und Instrumente für evolutionäre und revolutionäre Wege im Enterprise Risk Management (ERM). Das Risikomanagement befasst sich mit der Identifikation, der Bewertung, der Aggregation sowie der aktiven Steuerung von Risiken, die als potenzielle Planabweichungen interpretiert werden können. Wie können Unternehmen die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Risiken realisieren, ohne den unnötigen bürokratischen Aufwand eines überformalisierten Risk-Management-Systems akzeptieren zu müssen?

- Risikowahrnehmung als Fundament des Risk Managements
- Rechtliche Grundlagen des Risikomanagements
- Aktuelle Trends und Entwicklungen im Risikomanagement
- Risikokategorien und der Risk-Management-Prozess
- Die Risikolandkarte in der Praxis
- Kreativitätsmethoden und analytische Methoden zur Identifiaktion von Risiken
- Methoden der Risikobewertung
- Fallstudie Inntal AG - Der "statistische Werkzeugkasten" des Risikomanagers
- Von der Geschäftsstrategie zur Risikostrategie
- Risikosteuerung und -kontrolle
- Fortsetzung Fallstudie Inntal AG
- Organisation des Risikomanagements und Unternehmenskultur
- Aufbau eines Frühwarnsystems in der Praxis
- Standards im Risk Management (ISO 31000, COSO etc.)
- IT-Unterstützung im Risk Management

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussionen

Dauer

1 Tag

Produktinformation

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Inhouse

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung.