call download fax letter pdf
Besuchen Sie den
FS Blog

Juniorprofessorin für Philosophie

Zur Person

Christine Tiefensee ist Juniorprofessorin für Philosophie an der Frankfurt School of Finance & Management und ist hauptsächlich im Studiengang ‚Management, Philosophy & Economics‘ eingebunden. Sie studierte Philosophie und Politikwissenschaft an den Universitäten Mannheim, Mainz und Nottingham und schloss 2006 ihr Magisterstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ab. Danach wechselte sie an die University of Cambridge, wo sie zunächst einen M.Phil Abschluss in Philosophie erwarb und 2011 mit der metaethischen Arbeit ‚Expressivism, Minimalism and Moral Doctrines‘ promovierte. Nach einem kurzen Ausflug in die Politikforschung kehrte sie 2012 in die akademische Welt zurück und nahm eine Akademische Ratsstelle in Politischer Theorie an der Universität Bamberg an. 2014 erfolgte dann der Wechsel an die Frankfurt School. Tiefensees Forschungsschwerpunkt liegt auf metaethischen Fragen rund um Normativität, die sie mit aktuellen Debatten in der Sprachphilosophie verbindet. Sie interessiert sich des Weiteren für Ethik, Rationalität, Politische Philosophie und die Philosophie der Sozialwissenschaften.

Tiefensee ist aktuell Vizepräsidentin der Gesellschaft für analytische Philosophie (GAP).


Sprechzeiten

während der Vorlesungszeit:

Raum:

B233

Ansprechpartner

Kontakt

Social Media

Publikationen

Wissenschaftliche Zeitschriften / Fachzeitschriften

Arbeitsberichte / Working papers

Monographien / Sammelwerke

weitere

Kurse 2017

 

Titel Kennung Semester
  2016/2017 WS