call download fax letter pdf

Target Audience

Mitarbeiter aller Bereiche eines Kreditinstituts, die insbesondere einen Überblick, zum Teil aber auch einen vertiefenden Einblick in die Komplexität des Bankenaufsichtsrechts gewinnen und sich mit den wesentlichen aktuellen Neuerungen des aufsichtsrechtlichen Regelwerks auseinandersetzen möchten.

Learning Target

Im Rahmen dieses Seminars werden die zentralen aktuellen aufsichtsrechtlichen Pflichten, deren Kenntnis für das Management von Kreditinstituten unabdingbar ist, überblicksartig und an ausgewählten Stellen detailliert präsentiert. Neben einem Überblick über Aufbau und Struktur des aufsichtlichen Regelwerks werden die zentralen Anforderungen an die Eigenmittel- und Liquiditätsausstattung vorgestellt, die daraus resultierenden Konsequenzen aufgezeigt und ihre Auswirkungen auf die Institutspraxis diskutiert. Auch Nicht-Banker gewinnen mit diesem Seminar einen Überblick über die regulatorischen Anforderungen an Banken.

Contents

  • CRR, KWG und Bankenaufsicht
  • Anforderungen an das Eigenkapital
    • Eigenkapitalbegriff nach CRR
    • Adressenausfallrisiken
    • Funktionsweise des KSA mit Beispielen
    • Funktionsweise des IRB mit Beispielen
    • Kreditrisikominderungstechniken
    • Marktpreisrisiken im Überblick
    • Operationelle Risiken im Überblick

  • Liquiditätsanforderungen
    • Funktionsweise der LiqV
    • Änderungen durch Basel III
    • Einführung von LCR
    • Ermittlung der Liquiditätskennzahl und der LCR an einem einfachen Beispiel

  • Anforderungen an das Kreditgeschäft
    • Gruppe verbundener Kunden (CRR) und Kreditnehmereinheiten (KWG) mit Beispielen
    • Großkreditregelungen mit Beispielen
    • Überblick über die Millionenkreditregelungen

  • Besondere organisatorische Pflichten (§ 25a KWG)
    • MaRisk und Basel II
    • Allgemeine Anforderungen
    • Besondere Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation
    • Besondere Anforderungen an die Risikosteuerungsprozesse und Risikocontrollingprozesse
    • Konzept zur Festlegung des SREP-Zuschlags


Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Einzelarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion

Duration

3 Days

Produktinfo

Dates and Locations

Functional Questions

Organisational Questions