call download fax letter pdf

Frankfurt am Main, 03.06.2015 12:00:00

Gerhard Wiesheu, Mitglied des Partnerkreises und des Vorstands der
B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG, fördert den neuen Campus der Frankfurt School mit 5.000 Euro. Hierfür wird ihm die Frankfurt School einen Baum im Garten des neuen Campus widmen.

Ingolf Jungmann, Vizepräsident und Geschäftsführer der Frankfurt School of Finance & Management, bedankt sich herzlich bei Gerhard Wiesheu für die Förderung: „Gerhard Wiesheu ist ein langjähriger Wegbegleiter unserer Business School. Mit seiner Förderung zeigt er seine Freundschaft an, für die wir ihm sehr verbunden sind.“

Gerhard Wiesheu habe sich bewusst entschieden, mit seiner Spende eine Baumpatenschaft zu übernehmen, führt Ingolf Jungmann weiter aus. „Bäume haben eine hohe Symbolkraft. Sie sind ein Naturwunder. Ihr unterirdisches Wurzelwerk hat dieselben Ausmaße wie Stamm, Äste, Blätter — wie all das, was wir vom Baum sehen. Bäume stehen für Kraft, Kontinuität und Wachstum. All das verbinden wir auch mit dem Neubau der Frankfurt School: An der Adickesallee wollen wir uns zu einer der führenden Business Schools in Europa entwickeln. Damit dies gelingt, suchen wir Förderer, die helfen, den neuen Campus zu realisieren. Baumpatenschaften sind ausdrucksvolle Zeichen unserer Freunde und liegen mir persönlich sehr am Herzen!“

Gerhard Wiesheu ist langjähriger Wegbegleiter der Frankfurt School und wird für seinen Rat sehr geschätzt.

Contact