call download fax letter pdf

Frankfurt am Main, 02.09.2016 12:00:00

Am Freitag, 26. August 2016, begannen 154 Studierende der Frankfurt School of Finance & Management mit ihrem Bachelor of Arts in Finance & Management. Dieses Studienprogramm wurde 2015 ins Leben gerufen und findet an den Studienstandorten Hamburg, München, Düsseldorf und Stuttgart statt. Die Studierenden der unterschiedlichen Standorte kamen zur Eröffnungsveranstaltung in Frankfurt zusammen und nutzten die Gelegenheit, bereits zum Auftakt des Studiums Kontakte jenseits ihrer eigenen Studiengruppe zu knüpfen.

Professor Michael Grote, Vizepräsident der Frankfurt School, begrüßte die Studierenden und wünschte ihnen viel Erfolg für ihr anspruchsvolles Studium. Dr. Heike Brost, Leiterin Degree Programmes & Executive Education der Frankfurt School, thematisierte in ihrer Rede die Doppelbelastung von Studium und Beruf, welche die Vollzeit-Berufstätigen im B.A. stemmen müssen und betonte dabei aber auch die Möglichkeiten und Karrierechancen, die dieses Studienmodell bietet.

Ebenso begrüßte sie die Studierenden als Teil der Frankfurt School Community: „Frankfurt School ist nicht bloß ein Ort, an den Sie kommen, um Noten und Zertifikate zu erhalten. Frankfurt School ist die Gemeinschaft vieler talentierter, ehrgeiziger und inspirierender Individuen. Als Sie Ihren Studienvertrag unterschrieben haben, sind Sie ein Teil dieser Gemeinschaft und somit auch ein Repräsentant der Frankfurt School geworden.“

Gastredner und Frankfurt School Alumnus Andreas Dittjen, Senior Consultant bei KPMG, berichtete anschließend von seinen Studienerfahrungen, seinem beruflichen Werdegang und hob die Bedeutung der im Verlauf seines Bachelor- und MBA-Studiums geknüpften Netzwerke hervor. Er appellierte an die Studienanfänger, ihre Studienzeit trotz aller damit verbundenen Anstrengungen zu genießen.

Zum Abschluss der Feierstunde begrüßten der akademische Direktor des Bachelor of Arts, Dr. Meik Friedrich, und B.A.-Programmdirektorin Dr. Veronika Kneip die Studierenden im Namen des gesamten Teams des Bachelor of Arts und stellten das umfassende Betreuungskonzept für das Bachelorprogramm an den verschiedenen Studienstandorten vor.

Bei strahlendem Sonnenschein und 35 Grad Außentemperatur genossen die Studierenden, ihre Begleitungen und das FS-Team anschließend einen entspannten Abend im Innenhof der Frankfurt School.