call download fax letter pdf

Zielgruppe

Fachkräfte ohne volkswirtschaftliche Ausbildung, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein fundiertes Wissen zu volkswirtschaftlichen Fragestellungen erlangen möchten. Die einzelnen Module vermitteln die Kompetenz, tägliche Wirtschaftsnachrichten bzw. gesamtwirtschaftliche Vorgänge national und international zu verstehen und zu bewerten.

Lernziele

Fähigkeiten für unternehmerisches Denken werden von Fach- und Führungskräften in nahezu allen Unternehmensbereichen vorausgesetzt und stellen einen wichtigen Wettbewerbsfaktor dar. Nur mit aktuellen BWL- und VWL-Kenntnissen sind Sie in der Lage, bei den facettenreichen täglichen Fragestellungen die richtigen Unternehmensentscheidungen zu treffen. Unsere einzelnen Module/Seminare vermitteln Ihnen praxisnah die notwendigen betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Kenntnisse zu Fachbegriffen und wirtschaftlichen Zusammenhängen, um in Ihrem Unternehmen anschließend vorausschauend und bereichsübergreifend erfolgreich handeln zu können. Der modulare Aufbau unserer Seminare ermöglicht Ihnen eine individuelle Zusammenstellung der für Sie notwendigen Fachkenntnisse. In vier Modulen werden Kenntnisse vermittelt, wie einzelne Märkte funktionieren, wie sie sich gegenseitig beeinflussen und wie sich das auf die Entwicklung einer Volkswirtschaft sowie das Wirtschaftsleben auswirkt. Mithilfe von Praxisbeispielen werden Nachfrage- und Angebotsentscheidungen sowie Preisbildungsprozesse auf Märkten offengelegt. Es wird gezeigt, wie das Wirtschaftsgeschehen durch Wirtschaftspolitik beeinflusst werden kann. Im Fokus stehen dabei die Geldpolitik der EZB und die Fiskalpolitik der Regierungen rund um das Thema Eurorettung und Staatsschuldenkrise. Sie erfahren, welche Auswirkungen Wechselkursveränderungen für ein Land, Güter und Finanzmärkte haben können.

Dauer und Methodik

5 Days

Interaktiver Fachvortrag, Fallbeispiele, Gruppenarbeit

Preis

Bei Komplettbuchung 2.300 Euro. Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Produktinfo und Anmeldung

Programmstart

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen