call download fax letter pdf
Stage Image

Koblenz/Frankfurt am Main, 08.03.2017 12:00:00

Am Montag, 20. Februar 2017, verabschiedete die Frankfurt School of Finance & Management die Absolventinnen und Absolventen des Bankfachwirt-Studiengangs in Koblenz. Die Abschlussfeier fand im Weinkeller Deinhard’s statt.

Silke Heinz, Leiterin der Region West der Frankfurt School, begrüßte die Bankfachwirtinnen und Bankfachwirte. „Seien Sie stolz auf das, was Sie in den vergangenen beiden Jahren geleistet haben“, betonte sie. Die Absolventinnen und Absolventen hätten sich mit dem Abschluss, der im Finanzsektor hohe Anerkennung genießt, für weitere Aufgaben qualifiziert. „Nun gilt es, die PS auf die Straße zu bringen.“

Dr. Holger Bentz, stellvertretender Bereichsleiter Aus- und Weiterbildung der IHK Koblenz, sprach den Absolventinnen und Absolventen sein Lob aus. „Ihr Durchhaltevermögen soll wertgeschätzt werden. Konsequente Weiterbildung macht sich nicht nur auf der Visitenkarte bemerkbar, sondern hat auch mittelfristig positiven Einfluss auf die Gehaltsstruktur“, sagte er und gratulierte zum Abschluss. Michael Fröhlich, Regionalbetreuer des Standorts Koblenz, riet den Bankfachwirtinnen und Bankfachwirten am Ball zu bleiben und weitere Karriereschritte zu gehen.

 „Angesichts der vielen Freizeit, die Sie in das Studium investiert haben, stellt sich der ein oder andere sicherlich die Frage, ob sich der Aufwand gelohnt hat. Ja, hat er! Neben einem hochwertigen Abschluss haben Sie in dieser Zeit vor allem einen Wissensschatz erworben, den Ihnen niemand mehr wegnimmt“, so Andreas Braun, Dozent für das Fachgebiet Allgemeine Bankbetriebslehre.

Abschließend bedankte sich Jan Rurainsky, Studiensprecher der Gruppe, bei seinen Kommilitoninnen und Kommilitonen. „In den  vergangenen zwei Jahren legten wir durch die Weiterbildung gemeinsam den Grundstein für unsere Zukunft im Bankenbereich. Viele gehen noch den nächsten Schritt und absolvieren das Bankbetriebswirt-Studium. Allen wünsche ich für die private und berufliche Zukunft alles Gute.“

Silke Heinz, Dr. Holger Bentz und Michael Fröhlich überreichten die Zertifikate und ehrten den Prüfungsbesten Daniel Höhne. Anschließend folgte eine Führung durch das Weinmuseum. Der Abend klang bei einem gemeinsamen Essen im Restaurant „Adaccio“ aus.

Die Frankfurt School wünscht den Absolventinnen und Absolventen alles Gute und freut sich, den ein oder anderen zum Bankbetriebswirt-Studium im Frühjahr 2017 in Koblenz wieder begrüßen zu dürfen.

Contact

Contact