call download fax letter pdf

Frankfurt am Main, 26.11.2014 12:00:00

Einen kleine Verjüngungskur für die grauen Zellen genossen 35 FS-Absolventen vom 21. bis 22. November 2014 beim FS Refresh an der Frankfurt School of Finance & Management. Eingeladen waren Alumni, die vor zehn Jahren oder früher ihren Abschluss an der Frankfurt School gemacht hatten. Die Tagung umfasste, nach einer Begrüßung durch Ingolf Jungmann, Vizepräsident der Frankfurt School, drei Vorträge von Fakultätsmitgliedern.

Zunächst erörterte Professor Dr. Myriam Bechtoldt, Professorin für Organizational Behavior, aktuelle Unternehmenskultur, unter dem Motto „Die spinnen, die Chefs – Zur Psychologie der Macht“. Das Thema löste eine vielseitige Diskussion aus, in der es unter anderem um die Bedeutung von Feedback und Mitarbeitermotivation für den Unternehmenserfolg ging.

Nach einer Pause, die die Absolventen für ein „refresh“ ihrer sozialen Kontakte nutzten, folgte ein Vortrag von Professor em. Dr. Heinz Cremers. Der emeritierte Professor erinnerte die Gäste, darunter zahlreiche seiner ehemaligen Studierenden, an quantitative Methoden. „Für Liebhaber“ erkundete er voller Begeisterung den Nutzen und die Tücken der Arbitrage Theorie.

Nach einem gemeinsamen Abendessen und Frühstück endete das FS Refresh am Samstagvormittag mit einem Vortrag von Professor Dr. Martin Hellmich. Der Hagenmüller Professor für Management Practice in Financial Risk Management, gab einen Überblick über „Geschäftsmodelle von Banken im Brennpunkt von Regulierung und Geldpolitik“. Insbesondere die Auswirkungen der Regulierungen kannten viele der Teilnehmer aus ihrem Berufsalltag in der Finanzbranche. Entsprechend rege war das Interesse an der folgenden Diskussion.

Frank Hosenseidl, FS Alumnus Class Of 1997, resümierte: “Es waren zwei super Tage. Die Vorlesung mit Professor Cremers war genau wie früher – eine kleine Zeitreise. Außerdem war das Refresh eine prima Gelegenheit, um Freunde von früher wiederzutreffen.“ Durch die positive Resonanz bestärkt, plant das FS Alumni Office, die Veranstaltung von nun an jährlich zu veranstalten. Damit knüpft sie an ein Format an, das der FS Alumni Verein vor etlichen Jahren ins Leben gerufen hatte.

Kontakt