call download fax letter pdf

Hamburg/Frankfurt am Main, 18.03.2016 12:00:00

Die Frankfurt School of Finance & Management vergibt fünf Stipendien in Höhe von je 3.000 Euro für das achtsemestrige Studienprogramm Bachelor of Arts in Finance & Management am Standort Hamburg.

Das Bachelorprogramm richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Finanzinstituten, die nach ihrer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung berufsbegleitend studieren möchten. Die Studierenden absolvieren parallel zu ihrer Vollzeit-Berufstätigkeit ein praxisnahes Studium. Neben dem Bachelorabschluss nach acht Semestern erwerben sie nach vier Semestern den Abschluss „Bankfachwirt/-in (Frankfurt School)”, nach sechs Semestern den Abschluss „Bankbetriebswirt/-in (Frankfurt School)” und nach acht Semestern den Abschluss „dipl. Bankbetriebswirt/-in (Frankfurt School)”. Mit diesen in der Finanzwelt etablierten Abschlüssen können die Studierenden schon während des Studiums ihre nächsten Karriereschritte in Angriff nehmen.

Mit den Stipendien möchte die Frankfurt School die besten Studierenden des Studienjahrgangs 2016 besonders fördern. Die fünf Jahrgangsbesten werden im Anschluss an das erste Studienjahr ermittelt. Sie erhalten dann für jedes folgende Semester einen Erlass der Studiengebühren in Höhe von 500 Euro, also ein Gesamtstipendium von 3.000 Euro.

Die ersten Studienplätze für den neuen Jahrgang wurden bereits vergeben. Das nächste Auswahlverfahren findet am 29. April 2016 in Hamburg statt. Studieninteressierte können sich hier bewerben.

Kontakt

Kontakt