call download fax letter pdf

Frankfurt am Main, 01.06.2016 12:00:00

Bei der Akademischen Feier der Frankfurt School am 13. Mai 2016 verlieh Dr. Horst Müller, Vorstand der Prof. Dr. Karl Fr. Hagenmüller-Stiftung, die Preise, mit denen die Stiftung in jedem Jahr die besten Absolventen des Bankbetriebswirt- und des Management-Studiums auszeichnet. In diesem Jahr ehrte er Marlen Fetzer als beste Absolventin des Management-Studiums sowie Joachim Keller, der das Bankbetriebswirt-Studium als Bester abgeschlossen hatte.

Dr. Horst Müller erinnerte in seiner Ansprache an Professor Dr. Karl Friedrich Hagenmüller, der die Stiftung, die seinen Namen trägt, eingerichtet hatte. Er hatte die Frankfurt School mit gegründet, war langjähriges Vorstandsmitglied der Dresdner Bank sowie Professor für Bankbetriebslehre an der Goethe-Universität. Sein Buch „Bankbetriebslehre“, „der Hagenmüller“, sei heute ein Standardwerk, führte Dr. Horst Müller auch. Auch sei die Förderung der Nachwuchsführungskräfte in der Bankwirtschaft sei eine Herzensangelegenheit Prof. Dr. Karl Friedrich Hagenmüller gewesen. Umso mehr freue er sich, dass er nun den Preis verleihen könne.

Professor Dr. Udo Steffens, Präsident der Frankfurt School, dankt Dr. Horst Müller sowie Dr. Jutta Buscha-Hagenmüller, die sich beide mit Verve für die Hagenmüller-Stiftung engagieren. Dr. Horst Müller sei der Frankfurt School und ihrer Vorgängerorganisatin seit vielen Jahren verbunden, unter anderem als Vorsitzender ihres Aufsichtsrats.

Kontakt