call download fax letter pdf

Frankfurt am Main, 19.09.2016 01:00:00

Am Dienstag, 13. September 2016, hatte Bain & Company, eine der weltweit größten Unternehmensberatungen, Studierende der Frankfurt School of Finance & Management zu einem Vortrag über Kundenloyalität im Privatkundengeschäft eingeladen. Professor Dr. Udo Steffens, Präsident der Frankfurt School, begrüßte die Studierenden und die Gäste von Bain & Company auf dem Campus. Er betonte die verschiedenen Kooperationen zwischen den beiden Institutionen und zeigte sich besonders erfreut, dass einige FS Alumni, die heute bei Bain & Company arbeiten, ebenfalls gekommen waren.

Dr. Markus Bergmann, Partner bei Bain & Company, präsentierte eine Studie der Unternehmensberatung zu Loyalität und Verhalten von Bankkunden. Für die Untersuchung waren über 115.000 Bankkunden befragt worden. Der Ausbau der digitalen Kanäle ist wichtigste Aufgabe für alle Banken. Auch wenn die Zahl der Filialen deutlich zurückgeht, bleiben sie integraler Bestandteil eines jeden Omnikanal-Konzepts. Sie tragen entscheidend zu einer hohen Kundenloyalität bei und erlauben es den Banken, sich sichtbar von der Konkurrenz abzuheben. Vier Faktoren seien daher laut Dr. Markus Bergmann entscheidend für die Zukunft im Bankgeschäft: Verbesserter Kundenservice, Digitalisierung des Vertriebs und der Beratung, schärfere Positionierung der Filialen und innovative Methoden für die Transformation.

Im Anschluss an den Vortrag lud Bain & Company alle Gäste zu einem kleinen Empfang ein. Die Studierenden nutzen die Gelegenheit, um mit Beratern über Einstiegsmöglichkeiten und den Berateralltag ins Gespräch zu kommen.

Kontakt

Kontakt