call download fax letter pdf
Stage Image

Mainz/Frankfurt am Main, 23.02.2017 12:00:00

Am Mittwoch, 8. Februar 2017, vergab der Bankenverband Rheinland-Pfalz seine Förderpreise. Die Ehrung fand bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Forum des Landesmuseums in Mainz statt. Daniel Höhne, Mitarbeiter der Commerzbank AG und Absolvent der Frankfurt School of Finance & Management, wurde als Förderpreisträger „Bankfachwirt“ ausgezeichnet.

Peter Radermacher, Vorsitzender des Bankenverbandes, sprach dem Preisträger sein Lob aus. „Wir schätzen es sehr, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Mitgliedsinstitute ihre Weiterqualifizierung auch in die eigene Hand nehmen und insbesondere mit dem Studium an der Frankfurt School eine enorme Leistungsbereitschaft zeigen. Dieses Engagement zahlt sich in der weiteren beruflichen Entwicklung aus“, betonte er und wünschte Daniel Höhne alles Gute.

„Wir freuen uns, dass der Bankenverband Rheinland-Pfalz auch in diesem Jahr einen Förderpreis an einen unserer Absolventen der berufsbegleitenden Studiengänge in Rheinland-Pfalz vergibt“, sagte Silke Heinz, Leiterin der Region West der Frankfurt School, und gratulierte dem Förderpreisträger.

Daniel Höhne freute sich über die besondere Auszeichnung. „ Die Wertschätzung, die ich für diesen Preis, aber auch für die Weiterbildung an der Frankfurt School im Allgemeinen, durch meine Vorgesetzten erfahren habe, bestätigt mich in meinem Vorhaben, diesen Weg auch weiterzuverfolgen und das weiterführende Bankbetriebswirt-Studium an der Frankfurt School anzuschließen.“

Beim Parlamentarischen Abend im Anschluss waren zahlreiche Minister, Staatssekretäre und Abgeordnete aller im Landtag Rheinland-Pfalz vertretenen Parteien, Beamte aus der Parlamentsverwaltung und den Ministerien sowie weitere Gäste zugegen. Der Abend klang mit einem Get-Together im Landesmuseum in Mainz aus.

Die Frankfurt School gratuliert Daniel Höhne zu dieser Auszeichnung und wünscht ihm alles Gute auf dem weiteren Weg.

Kontakt