call download fax letter pdf
Stage Image

Frankfurt am Main, 02.03.2017 12:00:00

Zum dritten Mal in Folge hat die Frankfurt School of Finance & Management an der CFA Institute Research Challenge teilgenommen. Nach dem letztjährigen Sieg im bundesweiten Vergleich und der damit verbundenen Teilnahme am globalen Endausscheid in Chicago, verpasste das fünfköpfige Team das Siegertreppchen in diesem Jahr nur knapp. Das Finale fand Ende Februar in Frankfurt statt. Drei Finalistengruppen, die sich in der Vorauswahl durchgesetzt hatten, neben der Frankfurt School die TU München und RWTH Aachen, präsentierten ihre Analyse einer Fachjury aus Investmentexperten.

Das Team um Christina Bosse-Janzig, Christopher Hayes, Sven Herrmann, Samuel Kanyi und Maximillian Ludwig, die alle im Master of Finance studieren, unterstützten Dr. Julia Knobbe, Programmdirektorin Degree Programmes & Executive Education, Professor Dr. Jing Zeng, Juniorprofessorin Finance, und Heiko Backmann, CFA.

Ihre Finanzanalyse und Unternehmensbewertung der ProSiebenSat.1 Media SE beinhaltete auch einen Besuch des Medienunternehmens sowie Gespräche mit Dirk Voigtländer, Head of Investor Relations. Im direkten Austausch mit der Fachjury erläuterten die Studierenden ihre Analyse und zeigten so ihr Wissen.

„Der Wettbewerb war herausfordernd und wirklich interessant. Besonders gut hat mir die Zusammenarbeit mit meinen Kommilitonen gefallen, da wir alle unterschiedlichen Spezialisierungen haben. So konnten wir voneinander profitieren, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen – eine möglichst gute Platzierung“, erklärt Christina Bosse-Janzig.

Trotz der engagierten Leistung musste das Team der Frankfurt School of Finance & Management in der diesjährigen Endwertung der RWTH Aachen Platz 1 überlassen.

Globaler Wettbewerb findet jährlich statt   

Die CFA Institute Research Challenge ist ein Wettbewerb für Studierende der Finanzwirtschaft, der jährlich vom CFA Institute, dem globalen Non-Profit-Berufsverband für Investment Manager, Finanzanalysten und professionelle Anleger, ausgelobt wird. In den neun Jahren, in denen der Wettbewerb global ausgetragen wurde, nahmen bereits mehr als 15.000 Studierende von über 1.000 Hochschulen weltweit teil.

Kontakt