call download fax letter pdf

Lernziele

Aufsichtsräte genehmigen Unternehmensstrategien und Investitionen über die deutschen Grenzen hinaus. Lösungsansätze für einen Rahmen bezüglich Corporate Governance - Fragen und Kriterien im internationalen Geschäft werden aufgezeigt.

Zielgruppe

Dieses Aufsichtsrätetraining richtet sich an Mandatsträger, deren Unternehmen einen internationalen Bezug aufweisem, z.B. durch eigene ausländische Standorte, Vertriebswege oder Supply Chain.

Inhalte

  • Die Rolle des Aufsichtsrats in der Beurteilung von Auslandsengagements und -investitionen

    • Zustimmung zur Auslandsstrategie
    • Genehmigung von Auslandsinvestitionen
    • Umgang mit kulturellen Unterschieden
    • Projektrealisierung unter sich verändernden Rahmenbedingungen
  • Aktuelle Beispiele aus dem internationalen Umfeld

    • Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und Korruption
    • Einflussnahme des Gastgeberstaates auf internationale Unternehmen
    • Beachtung der für lokale Tochtergesellschaften geltenden Gesetzgebung
  • Aufsichtsratstätigkeit in deutschen Unternehmen mit ausländischen Tochtergesellschaften

    • Überwachung der Unternehmensaktivität in unterschiedlichen Rechtssystemen
    • Corporate Governance-Anforderungen in ausgewählten Industrie- und Schwellenländern
  • Ausblick: Internationale Entwicklung von Corporate Governance-Anforderungen

    • Entwicklungen in der EU und Großbritannien

Methodik

Interaktiver Workshop mit Fachvortrag, Diskussion, Fallstudien in Gruppen

Dauer

1 Tag

Preis

1.350 EUR
Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin

Studienort

FS Campus, Frankfurt am Main

Programmstart

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen