call download fax letter pdf

Frankfurt am Main, 11.03.2016 12:00:00

Am Freitag, 11. März 2016, wurde der Aufbau der Donor Wall im Foyer des Campus Sonnemannstraße der Frankfurt School of Finance & Management fertiggestellt. Drei Tage schraubten und hämmerten die Mitarbeiter der Schreinerei Pfeil an der aus Eichenholz gefertigten Donor Wall. Derzeit besteht sie aus sechs Modulen und ist inklusive beleuchtetem Rahmen 5 Meter lang und etwa 2,5 Meter hoch. Die Donor Wall ist so konzipiert, dass weitere Module integriert werden können; so kann sie wachsen. Am neuen Campus an der Adickesallee, den die Frankfurt School im Jahr 2017 beziehen wird, wird die Donor Wall ebenfalls im Eingangsfoyer aufgebaut werden.

An der Donor Wall ehrt die Frankfurt School alle ihre Förderer dauerhaft. Dazu gehören zahlreiche Freunde, etwa Alumni, Studenten, Mitglieder aus Stiftungsrat und Kuratorium, aber auch Unternehmen, Stiftungen und Verbände. Allein, als Gruppe, Paar oder Abschlussjahrgang haben sie sich für die Frankfurt School engagiert und damit auf ihrem Weg zu einer Top Business Schools in Europa unterstützt. „Ihnen allen gebührt unser Dank! Ich freue mich, dass wir mit der Donor Wall unsere Unterstützer sichtbar würdigen können“, so Professor Dr. Udo Steffens, Präsident der Frankfurt School.

Die Plaketten werden nach und nach angefertigt; derzeit sind noch nicht alle Förderer auf der Donor Wall vertreten.

Es werden alle Förderer ab einer Mindestspende von 100 Euro namentlich auf einer Plakette gewürdigt. Förderbeträge werden durch unterschiedliche Plakettengrößen auf der Donor Wall abgebildet. Alle Spenden sind grundsätzlich steuerlich abzugsfähig. Spenden können auch in Teilbeträgen über einen Zeitraum hinweg an die Frankfurt School Stiftung gerichtet werden. Zuwendungsbestätigungen werden dann für jeden eingegangenen Teilbetrag ausgestellt.

Jetzt online fördern!

Kontakt