call download fax letter pdf
Stage Image

Frankfurt am Main, 04.04.2017 12:00:00

Am Dienstag, 28. März 2017, wurden Adrian Boeren, Johannes Sailer und ihr Team für ihr studentisches Projekt an der Frankfurt School of Finance & Management, im Westhafen Tower bei der Quoniam Asset Management GmbH geehrt. Für ihre herausragende Seminararbeit „Dividend Yield Strategy in the Geman Stock Market 1995-2015“ erhielten die anwesenden Gewinner, die sich gegen drei andere Gruppen durchsetzten, den auch monetär nennenswert dotierten 1. Preis für die beste Forschungsarbeit. Eine Zusammenfassung wird im Magazin „Quantletter“ der Quoniam veröffentlicht – einem zweisprachigem Investmentmagazin für circa 1000 institutionelle Investoren in Deutschland und Europa.

Helmut Paulus, CEO, Adrian Boeren, Johannes Sailer und Thomas Kieselstein, CIO

Helmut Paulus, CEO, Adrian Boeren, Johannes Sailer und Thomas Kieselstein, CIO

Der Hochschulpreis wurde von den Mitgründern und Gesellschaftern der Quoniam Herrn Helmut Paulus, CEO sowie Herrn Thomas Kieselstein, CIO, an die Studierenden überreicht. Quoniam vereinbarte mit der Frankfurt School of Finance & Management Anfang des Jahres eine Forschungskooperation, von der nun auch die Studierenden profitieren können. Professor Dr. Olaf Stotz, Professor im Finance Departement der Frankfurt School, betreut die Kooperation von Seiten der Hochschule und begleitete die FS-Studierenden bei der Entwicklung einer quantitativen Investmentstrategie im Rahmen des Vorlesungsmoduls „Asset Management“ im Bachelor-Studiengang. Bei der Abschlusspräsentation präsentierten die vier teilnehmenden Gruppen ihre jeweilige Anlagestrategie dem Quoniam Investment Committee, welches im Tagesgeschäft die überaus erfolgreichen Anlagestrategien von über 26 Mrd. Euro „Assets under Management“ verantwortet. Die Präsentationen basierten auf den in der Vorlesung gelernten Fähigkeiten und gewonnenen Erkenntnissen. Die enge Einbindung von praxis- und forschungsnahen Elementen in den laufenden Vorlesungsbetrieb in Kombination mit dem Feedback von erfahrenen Investmentprofis wurde sowohl von den Praktikern der Quoniam, den Dozenten der Frankfurt School als auch den Studierenden sehr positiv empfunden. Die Kooperationspartner planen, die wertvollen Erfahrungen in der Zukunft weiter zu intensivieren.

Projektinitiator Professor Dr. Stotz (2. von rechts) mit seinen ehemaligen Studierenden und dem CEO (links) sowie CIO (rechts) der Quoniam

Projektinitiator Professor Dr. Stotz (2. von rechts) mit seinen ehemaligen Studierenden und dem CEO (links) sowie CIO (rechts) der Quoniam

„Wir sind sehr stolz und dankbar. Das ganze Projekt hatte für uns einen riesigen Lerneffekt. Die in dem Modul gewonnenen Fertigkeiten kann ich in meiner täglichen Arbeit anwenden“, erklärt Johannes Sailer, der mittlerweile im Equity Sales der Mainfirst Bank arbeitet und ergänzt: „Während der vielen Treffen mit den Mitarbeitern von Quoniam und Professor Stotz wurde uns eine sehr hohe Wertschätzung entgegengebracht“. Adrian Boeren, der als Analyst tätig ist, zeigte sich ebenfalls von dem großen Praxisbezug begeistert: „Unsere Strategie zu entwickeln war nicht ohne, wir mussten riesige Datenmengen auswerten. Der Lerneffekt war aber umso größer – ich profitiere noch heute, Monate nach dem Ende des Projekts, während meiner täglichen Arbeit“. Adrian Boeren und Johannes Sailer haben im Februar 2017 ihr Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen.

Firmensitz der Quoniam Asset Management Gmbh im „Westhafentower“

Firmensitz der Quoniam Asset Management Gmbh im „Westhafentower“

Firmensitz der Quoniam Asset Management Gmbh im „Westhafentower“

Firmensitz der Quoniam Asset Management Gmbh im „Westhafentower“

Kontakt