call download fax letter pdf
Stage Image

Frankfurt am Main, 19.12.2017 12:00:00

Die Frankfurt School of Finance & Management kooperiert ab dem nächsten Jahr mit dem renommierten Verband zertifizierter Anti-Geldwäsche Spezialisten ACAMS (Association of Certified Anti-Money Laundering Specialists). An der Frankfurt School können Teilnehmer die Zertifizierung des Verbands zum Certified Anti Money Laundering Specialist (CAMS) in deutscher und englischer Sprache inklusive Vorbereitungsseminar buchen. Die CAMS Zertifizierung gilt international als Gold-Standard der Ausbildung in dem Bereich und ist bei Finanzinstituten und Regulatoren gleichermaßen anerkannt.

Das Seminar und die Zertifizierung richten sich an Mitarbeiter aus dem Bereich der Geldwäscheprävention, die sich als Fachkräfte für die Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung professionalisieren möchten und dazu beitragen wollen, die Risiken zu mindern, die Institutionen durch Finanzstraftaten drohen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen vor der Prüfung das eintägige Seminar an der Frankfurt School und werden von einem Experten auf die Prüfung vorbereitet. Das Training wird, ebenso wie die Lernunterlagen und die Prüfung, in deutscher und englischer Sprache angeboten.

Angela Salter, Head of Europe bei ACAMS, stellt die neue Kooperation wie folgt vor: „Wir freuen uns, dass wir eine renommierte Wirtschaftsuniversität wie die Frankfurt School als Partner gewinnen und in unser weltweites Netzwerk aufnehmen konnten. Wir werden eng zusammenarbeiten, um die internationale Expertise der Mitarbeiter in Deutschland in der Bekämpfung von Geldwäsche zu stärken. Dies ist ein wichtiger Markt für uns“, so Angela Salter.

Tina Vangelista, Leiterin des Competence Centers Governance & Audit der Frankfurt School fügt hinzu: „Die neue Kooperation mit ACAMS bestätigt erneut unser Engagement für innovative und qualitativ hochwertige Weiterbildungen im Bereich Compliance und AML. Mit der neuen Zertifizierung helfen wir mit, Unternehmen und Mitarbeiter weiter für die Bekämpfung von Geldwäsche zu sensibilisieren und bieten eine gute Ergänzung zu dem bewährten Zertifikatslehrgang Certified Compliance Professional (CCP).“

Kontakt