call download fax letter pdf
Stage Image

Mannheim/Frankfurt am Main, 23.02.2017 12:00:00

Die Frankfurt School of Finance & Management verabschiedete am Dienstag, 14. Februar 2017, die Absolventinnen und Absolventen des Bankfachwirt-Studiengangs Mannheim/Heidelberg. Die Abschlussfeier fand in der Baden-Württembergischen Bank in Mannheim statt.

Udo Neumann, Prokurist der BW-Bank, begrüßte die Absolventinnen und Absolventen. „Es ist entscheidend, die berufliche Ausbildung kontinuierlich fortzusetzen“, sagte er und betonte, dass neben der fachlichen Qualifikation auch eine starke Persönlichkeit erforderlich sei, um im Wettbewerb bestehen zu können.

„Sie haben sich vor über zwei Jahren nebenberuflich auf den Weg zu einem Weiterbildungsabschluss gemacht, der im Finance-Sektor und darüber hinaus hohe Anerkennung genießt. Heute erhalten Sie endlich Ihre Zertifikate und somit ‚den Preis für den Fleiß‘. Seien Sie stolz auf Ihre Leistung, die möglichst hohe Zinsen für Sie tragen möge“, sagte Silke Heinz, Leiterin der Region West der Frankfurt School, und wünschte den Bankfachwirtinnen und Bankfachwirten alles Gute.

Auch Marcel Scherer, Dozent für das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre, wünschte den Absolventinnen und Absolventen zukünftig viel Erfolg. „Ich hoffe, dass dies nur ein Meilenstein bei der Investition in Ihre Zukunft war. Neue Anforderungen, die auf unsere Branche einwirken, können wir nur gemeinsam mit gut ausgebildeten Mitarbeitern meistern.“

Abschließend ließ Tobias Schmitt, Studiensprecher der Gruppe, die letzten zwei Jahre Revue passieren. „Niemand hat gesagt, dass es einfach wird. Aber die richtigen Leute, die teilweise zu guten Freunden wurden, geduldige Dozenten, der Wille, sich persönlich weiterzubilden und Disziplin haben es machbar gemacht.“

Silke Heinz überreichte die Zertifikate und ehrte die Prüfungsbeste Carolin Leibfried. Der Abend klang bei einem gemeinsamen Essen im Restaurant „Ristorante Auguste“ aus.

Die Frankfurt School gratuliert den Absolventinnen und Absolventen zum Abschluss und freut sich, möglichst viele von ihnen zum Bankbetriebswirt-Studium im Frühjahr 2017 oder zum Bachelor of Arts im Herbst 2017 wieder begrüßen zu dürfen.

Kontakt