call download fax letter pdf
Stage Image

Frankfurt am Main, 06.10.2017 12:00:00

Am Donnerstag, 5. Oktober 2017, begrüßte die Frankfurt School of Finance & Management 165 neue MBA-Studierende bei der offiziellen Eröffnungsfeier der Programme am neuen Campus in der Adickesallee. Dies ist der erste Jahrgang, der das Studium am neuen Standort der Wirtschaftsuniversität im Frankfurter Nordend beginnt. „Wir freuen uns, dass in diesem Jahr unsere MBA-Studierendenzahlen erneut gestiegen sind. In einem Markt mit großem internationalen Wettbewerbsdruck ist dies ein besonderer Erfolg für uns“, so Frankfurt School-Präsident Professor Dr. Udo Steffens. „Besonders herzlich heißen wir auch die zahlreichen internationalen Studierenden willkommen. Es sind in diesem Semester mehr als 70 Prozent des Jahrgangs. Sie tragen zur Vielfalt unserer MBA-Programme bei und zeigen, dass die Management-Ausbildung an der Frankfurt School auch international als exzellent geschätzt wird.“

Frankfurt MBA: Full-time und Part-time

Im Frankfurt MBA starteten 87 Studierende, davon 50 im Full-time MBA und 37 im Part-time MBA in das neue Semester. Dies ist eine Steigerung um 20 Prozent im Vergleich zum letzten Jahr. Im Full-time MBA sind 20 Nationalitäten vertreten, der Anteil der internationalen Studierenden liegt bei 90 Prozent. 40 Prozent der Studierenden im Part-time MBA haben einen internationalen Pass (12 Nationen). Das Durchschnittsalter beträgt 29 Jahre und die durchschnittliche Berufserfahrung sechs Jahre im Full-time MBA und fünf Jahre im Part-time MBA.

Executive MBA (EMBA)

Der EMBA richtet sich an Berufstätige mit erster Führungserfahrung, die ihre Managementkompetenzen ausbauen wollen und kann parallel zu einer Vollzeittätigkeit absolviert werden. 43 Studierende haben dieses Jahr ihr Studium im Executive MBA (EMBA) aufgenommen. Sie kommen aus 20 verschiedenen Nationen, so viele wie nie zuvor, über die Hälfte der Studierenden hat einen internationalen Pass. Auch der berufliche Hintergrund der Studierenden ist mit 23 unterschiedlichen Branchen, darunter Erneuerbare Energien, Sportmanagement, Gesundheit und Fintechs, so vielfältig wie nie. In diesem Jahr haben die Studienanfänger im Schnitt zwölf Jahre Berufserfahrung.

International Healthcare Management MBA (IHM)

Der MBA in International Healthcare Management (IHM) der Frankfurt School richtet sich an angehende Führungskräfte im Gesundheitswesen. Jetzt starten 35 IHM-Studierende – darunter Ärzte, Pharmazeuten, Projektmanager und Berater. Im Durchschnitt sind sie 37 Jahre alt und verfügen über zehn Jahre Berufserfahrung. 40 Prozent von ihnen sind Frauen. Die Studierenden stammen aus 21 verschiedenen Ländern, der Anteil der internationalen Studierenden liegt insgesamt bei 91 Prozent. Durch die internationale Ausrichtung mit Modulen in acht unterschiedlichen Ländern erhalten die Studierenden Einblick in die globalen Herausforderungen im Gesundheitswesen. Der IHM ist auf zwanzig Monate angelegt.

Kontakt