call download fax letter pdf

Frankfurt School, Raum 10, 23.04.2009 01:00:00

Referent:
Andreas Burger, Senior Advisor Business Development, TXB Markets, Commerzbank AG

Abstract:
Bei der Suche nach Verbesserungsansätzen auf Prozessebene geht es darum, die Performance-Struktur der Prozesse zu verstehen und Ineffizienzen in der Prozessausführung zu erkennen. Das tiefgehende Verständnis über die eigenen betrieblichen Prozesse ist eine notwendige Voraussetzung für die Steigerung der Leistungsfähigkeit. Genau hier setzt der Ansatz des "Benchmarking von Transaktionen" an. Auf Basis einer methodisch fundierten Effizienzanalyse können Ineffizienzen in der Performance eines gegebenen Prozesses sichtbar und messbar gemacht werden. Daraus ergeben sich interessante Einblicke in das Leistungsprofil eines Prozesses, die über die Erkenntnisse üblicher Kennzahlenanalysen hinausgehen. Das Benchmarking von Transaktionen bildet einen neuartigen Ansatz zur Prozessanalyse. Das vorgestellte Verfahren wurde im Rahmen eines Promotionsprojekts am ProcessLab entwickelt.