call download fax letter pdf

Frankfurt School, Raum 10, 24.09.2009 01:00:00

Referent:
Prof. Dr. Mathias Weske, Hasso-Plattner-Institut (HPI), Universität Potsdam  

Prof. Dr. Mathias Weske lehrt und forscht am Hasso-Plattner-Institut (HPI), Universität Potsdam. Er ist Top-Experte auf dem Gebiet Business Process Technology. Prof. Dr. Weske ist Autor einer Vielzahl von Büchern und wissenschaftlichen Artikeln. Darüber hinaus führt er Projekte mit Industriepartnern durch, u.a. mit SAP, Software AG, IBM.

Abstract:
Organisationsabteilungen sehen sich heute vor der schwierigen Aufgabe, das operative Geschäft häufig an neue Marktbedingungen anpassen zu müssen. Vor diesem Hintergrund spielt die Modellierung von Geschäftsprozessen eine zentrale Rolle. Bislang wurden Geschäftsprozesse meist Top-down entworfen und in der Organisation umgesetzt. Dies hat in viele Fällen zu Akzeptanzproblemen geführt. Vielversprechender sind Entwicklungsmethoden, bei denen den Prozessbeteiligten eine aktive Rolle bei der Prozessgestaltung zukommt.
In diesem Vortrag wird ein neuartiger Ansatz zur kollaborativen Prozessmodellierung vorgestellt, der die Expertise und Erfahrungen der Prozessbeteiligten bei der Modellierung und Verbesserung von Geschäftsprozessen in den Mittelpunkt stellt. Die konzeptionellen Überlegungen werden durch eine praktische Demonstration des Signavio Process Editors illustriert.