call download fax letter pdf

Frankfurt School, Raum 10, 04.03.2010 12:00:00

Referent:
Prof. Dr. Rainer Alt, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Leipzig; Thomas Zerndt, Geschäftsführer, Direct Management Institute, St. Gallen

Abstract:

Wo liegen die Trends für die künftige Gestaltung von Banknetzwerken und wie können sich Banken passend entwickeln? Dieser Frage geht das Kompetenzzentrum "Sourcing in der Finanzindustrie" nach. Das Kompetenzzentrum ist ein Konsortialprojekt von 18 Partnerunternehmen aus der Bankenindustrie. Im Rahmen dieser Fragestellung wurde unter anderem kürzlich eine Studie fertig gestellt. Die Ergebnisse der Studie "Transformation zur Bank 2015" zeigen Trends für die künftige Gestaltung von Bankennetzwerken. Die Präsentation der zentralen Ergebnisse sowie deren beispielhafte Anwendung erfolgt entlang von drei Forschungsbereichen:

  • Aus welchen Prozessschritten und Rollen bestehen künftige Bankmodelle, wie erfolgt die technologische Unterstützung mit Servicemodellen, wo bestehen Standardisierungspotentiale und wie erfolgt die Steuerung im Netzwerk?
  • Wie können Banken alternative Vernetzungsmodelle vergleichen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Gestaltungsoptionen und deren Bewertung. Wo sind die Grenzen einer integrierten Gestaltung und Bewertung?
  • Wie erfolgt die Organisation der Vernetzung mit Betrachtung von Schnittstellenorganisationen, Metriken und dem Monitoring über ein Sourcing-Cockpit?

Die Verknüpfung der aufeinander aufbauenden Forschungsfragen wird abschließend durch einen Ausblick über den Einsatz von innovativen Technologien in der Kunden-Bank-Interaktion und deren Auswirkungen auf die vernetzte Bank verdeutlicht.