call download fax letter pdf search x chevron

Compliance Officer stehen vor ebenso vielfältigen wie komplexen Herausforderungen. Korruption, Preisabsprachen, Datenmissbrauch oder Haftungsrisiken sind nur ein Ausschnitt aus den Handlungsfeldern. Dabei wachsen die Anforderungen angesichts von Globalisierung und Regulierung immer weiter. Mit dem Zertifikatsstudiengang Certified Compliance Professional (CCP) erwerben Sie berufsbegleitend die umfassenden Qualifikationen, mit denen Sie die Prinzipien guter und nachhaltiger Unternehmensführung effizient und effektiv implementieren und überwachen.

Passgenaue Ausbildung zum Compliance Officer

Wie kaum ein zweites betriebswirtschaftliches und rechtliches Aufgabenfeld ist Compliance-Management unternehmensweit und interdisziplinär ausgerichtet. Genau hier setzt der Studiengang Certified Compliance Professional (CCP) an. Dank der Kombination von 10 Pflichtkursen, 14 Seminaren als Wahlfach sowie einer Spezialisierung stimmen Sie Ihre Ausbildung als Compliance Officer passgenau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und Ihre Interessen ab.

Beste Chancen im Compliance Management

Ein professionelles Compliance Management ist schon lange notwendig und unverzichtbar. Ein großer Teil der Unternehmen baut das Compliance Management personell und finanziell immer weiter aus.

Der Zertifikatsstudiengang Certified Compliance Professional (CCP) der Frankfurt School of Finance & Management verschafft Ihnen beste Chancen in diesem wachsenden Markt. Der Studiengang gehört zu den umfassendsten Ausbildungen für Compliance Officer in Europa. Seit 2008 haben mehr als 500 Teilnehmer ihr Zertifikat erworben – und erfolgreich Karriere gemacht.

Namhafte Dozenten aus der Praxis

Ihre Dozenten zählen zu den namhaftesten Experten ihrer Fachgebiete. Sie vermitteln hochwertiges Expertenwissen – aus der Praxis für die Praxis.

Studieninhalte

Der berufsbegleitende Zertifikatsstudiengang Certified Compliance Professional gliedert sich in zwei Semester mit insgesamt 22 Präsenztagen und 3 Prüfungstagen.

Certified Compliance Professional 1. Semester

Das 1. Semester dieses Studiengangs macht sie mit den Grundlagen des Compliance-Managements vertraut. Das Semester gliedert sich in 12 Module mit insgesamt 12 Seminartagen. 6 dieser Seminare sind Pflichtfächer, 6 Kurse wählen Sie aus einem Angebot von 14 Compliance-Modulen.

Grundlagen des Compliance Managements (Pflichtfächer)

  • Gefährdungsanalyse
  • Grundlagen Risikomanagement
  • Aufbau und Management einer Compliance Organisation
  • Policies und Training
  • Arbeitsrecht

Compliance Management (Wahlpflichtfächer)

  • Geschäftspartner-Compliance Management
  • Herausfordernde Gespräche im Compliance-Kontext
  • Whistleblowing und Umgang mit Hinweisen
  • IT-Compliance
  • Financial Forensics
  • Handelsüberwachung
  • Kontrollumfeld
  • Finanzdienstleistungsaufsicht
  • Einführung in Kapitalmarkt-Compliance
  • Retailbanking Compliance I
  • Investmentbanking Compliance I
  • Interne Sicherungsmaßnahmen
  • Einführung in Geldwäscheprävention
  • Strukturierte Bankprodukte

Zwischenprüfung

Mit einer Zwischenprüfung schließen Sie das 1. Semester ab. Mit erfolgreicher bestandener schriftlicher Prüfung (240 Minuten) wechseln Sie ins 2. Semester, in dem Sie sich gezielt für Ihr Spezialgebiet als Compliance Officer qualifizieren.

Neben den 6 Pflichtfächern belegen Sie im ersten Semester 6 Wahlpflichtfächer. Dabei wählen Sie aus 14 Modulen die Compliance-Seminare aus, die am besten zu Ihren Zielen passen. So vertiefen Sie bereits vorhandenes Wissen oder bauen die Expertise auf, die Sie für Ihre Tätigkeit als Compliance Officer brauchen.

Certified Compliance Professional 2. Semester

Das 2. Semester vermittelt in den vier Pflichtseminaren intensiv und praxisnah unverzichtbares Rüstzeug für Ihre Tätigkeit als Compliance Officer. Dazu zählen unter anderem Einführungen in das Unternehmens- und Wirtschaftsstrafrecht. Datenschutz und Korruptionsprävention sowie Krisenmanagement und Compliance Kommunikation sind weitere Schwerpunkte.

Grundlagen: Recht, Prävention, Kommunikation in der Compliance (Pflichtfächer)

  • Strafrecht und Umgang mit Ermittlungsbehörden
  • Datenschutz
  • Korruptionsprävention (psychologische Aspekte)
  • Krisenmanagement und Compliance-Kommunikation

Außerdem wählen Sie eine von drei Spezialisierungen, die jeweils 6 Module umfassen. Hier wird Expertenwissen in klar fokussierten Themenbereichen vermittelt.

Spezialisierung: Corporate Compliance

  • Kartellrecht
  • Außenwirtschaftsrecht
  • Produkthaftung
  • Marktmissbrauch und Transparenzanforderungen
  • Vergabe und Procurement
  • Gewerbliche Schutzrechte

Spezialisierung: Geldwäscheprävention

  • Verdachtsmeldungen
  • Counter Terrorism Finance
  • Sanktionen und Embargos
  • Komplexe Geldwäschestrukturen I
  • Komplexe Geldwäschestrukturen II
  • KYC und risikoorientierte Entscheidungen

Spezialisierung: Kapitalmarkt-Compliance

  • Retailbanking Compliance II
  • Investmentbanking Compliance II
  • Corporate and Private Banking
  • Interessenkonfliktmanagement
  • Research- und Assetmanagement Compliance
  • Wohlverhaltensregeln

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung umfasst eine schriftliche Prüfung (240 Minuten) und eine mündliche Abschlussprüfung in Form einer Gruppenarbeit (180 Minuten) sowie eine optionale Projektarbeit.

Key Facts

Abschluss

Certified Compliance Professional (CCP) (Frankfurt School of Finance & Management)

Zielgruppe

Mitarbeiter der Abteilungen: Compliance, Geldwäsche und Fraud-Management, Recht, Interne Revision, weitere Compliance-relevante Fachabteilungen

Dauer

12 Monate

1. Semester: 6 Pflichtfächer + 6 Wahlpflichtfächer
2. Semester: 4 Pflichtfächer + 6 aus Spezialisierung
Insgesamt 22 Seminartage und 3 Prüfungstage

Preis

Bei Komplettbuchung Gesamtbetrag 11.900 Euro inklusive Anmeldung (150 Euro) und drei Prüfungen à 400 Euro. Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.
 

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Programmstart 

05.10.2018, 08.03.2019 und 10.11.2019

Programmstart

Module

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen