call download fax letter pdf search x chevron

Die Seminarreihe Betriebswirtschaftliches Praxiswissen vermittelt vertiefende Kentnisse der Betriebswirtschaftslehre. Mit diesem Expertenwissen verschaffen Sie sich das Rüstzeug, um Unternehmen – und Ihre eigene Karriere – erfolgreicher zu machen.

BWL-Feinschliff für Ihre Karriere

Ob Projektmanager, Freiberufler oder aufstrebende Führungskraft: Diese kompakte Seminarreihe wendet sich an Interessentinnen und Interessenten, die bislang keinen ausgeprägten BWL-Hintergrund mitbringen, jetzt aber auf ein neues Level gelangen wollen oder sich den unternehmerischen Feinschliff holen wollen. Besonders gut geeignet sind die Seminare zudem für Unternehmen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne ausgeprägte BWL-Kenntnisse – einzeln oder in der Gruppe – für die betriebswirtschaftlichen Aspekte sensibilisieren möchten.

Studieninhalte

Die Seminarreihe umfasst vier Module, die an fünf Tagen im Block angeboten werden. 

Seminar Betriebswirtschaft und Unternehmenspolitik (Modul 1)

Am ersten Tag der Seminarreihe verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die Typologie von Unternehmen, beispielsweise nach Größe, Rechtsform, Verflechtung und Kooperationsgrad. Sie befassen sich mit Zielen von Unternehmen sowie Aufgaben und Inhalten der Unternehmensführung oder Managementfunktionen. Einen Schwerpunkt bildet die Gegenüberstellung der Anspruchsgruppen: Sie vergleichen dazu beispielsweise den Shareholder-Value-Ansatz mit dem Stakeholder-Value-Ansatz.

Weitere Informationen zum Seminar Betriebswirtschaft und Unternehmenspilitik

Seminar Betriebliche Leistungserstellung (Modul 2)

Die betriebliche Leistungserstellung befasst sich – grob vereinfacht – mit allen Prozessen, die für eine Leistung oder ein Produkt notwendig sind. Das reicht von der Idee über die Produktion und Finanzierung bis zum Verkauf. In diesem Seminar konzentrieren Sie sich auf die güter- und finanzwirtschaftlichen Umsatzprozess sowie die Produktionsfaktoren als wertschöpfende Elemente. Anschließend geht es vor allem um Absatz und Marketing.

Weitere Informationen zum Seminar Betriebliche Leistungserstellung

Seminar Betrieblicher Investitions- und Finanzierungsprozess (Modul 3)

Unternehmern scheitern nicht selten, obwohl ihre Produkte oder Dienstleistungen am Markt durchaus gefragt sind und bestehen könnten. Das hat oft einen einfachen Hintergrund: zu wenig Einsicht in die Kraft beziehungsweise mangelndes Verständnis der relevanten betriebswirtschaftlichen Kennziffern. Mit dem Wissen um die betriebliche Investitionswirtschaft und Finanzwirtschaft sowie um die Grundlagen der Finanzanalyse mithilfe von Kennzahlen sind Sie am Ende dieser beiden Seminartage in der Lage, finanzielle Risiken früh zu erkennen und Ihr Unternehmen in der Erfolgsspur zu halten.

Weitere Informationen zum Seminar Betrieblicher Investitions- und Finanzierungsprozess

Seminar Betriebliches Rechnungswesen (Modul 4)

Noch so ein Grund, an dem insbesondere Freiberufler oder kleinere Unternehmen scheitern: der Unterschied von Brutto und Netto. Ohne fundiertes betriebliches Rechnungswesen lässt sich unternehmerischer Erfolg nicht zuverlässig in Euro und Cent ummünzen. Daher führt dieser Tag die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens ein. Anhand von Fallbeispielen befassen Sie sich – auch in Abhängigkeit von den Interessen der Teilnehmer – mit der Abbildung und Auswertung von Gewinn- und Verlustrechnungen (GUV) und/oder Bilanzen.

Weitere Informationen zum Seminar Betriebliches Rechnungswesen

Key Facts

Zielgruppe

Fachkräfte ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein kompaktes Grundlagenwissen zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen erlangen möchten.

Dauer

5 Tage im Block

Preis

Bei Komplettbuchung 2.300 Euro. Bei Einzelbuchung Module I, II und IV je 650 Euro und Modul III 1.175 Euro. Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Information und Anmeldung

Programmstart

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen