call download fax letter pdf search x chevron

Post Doc / Lecturer

Zur Person

Seit Januar 2018 ist Karol Kempa Post Doc an der Frankfurt School of Finance & Management im Rahmen des Forschungsprojekts der Robert-Bosch-Stiftung zur Gestaltung klima- und energiepolitischer Instrumente in Schwellen - und Entwicklungsländern. Zudem ist er seit Oktober 2011 Mitarbeiter in der Forschungsgruppe am FS-UNEP Collaborating Centre for Climate and Sustainable Energy Finance.
Karol Kempa promovierte am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen in den Schwerpunkten Energie- und Sportökonomie. Dort war er von 2013 bis 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter und lehrte im Master- und Bachelorprogramm. Er hat ein Diplom in Volkswirtschaftslehre (Justus-Liebig-Universität Gießen) und einen M.A. in Economics (University of Wisconsin – Milwaukee).
Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Umwelt- und Energieökonomie, wo er sich insbesondere mit der Rolle von technologischem Fortschritt, Finanzmärkten, und Politikinstrumenten zur Mobilisierung klimarelevanter Investitionen beschäftigt. Sein weiteres Forschungsinteresse ist die Sportökonomie.

Publikationen

Wissenschaftliche Zeitschriften / Fachzeitschriften

Arbeitsberichte / Working papers