call download fax letter pdf search x chevron

Die Seminarreihe „Aufsichtsratswissen von A bis Z“ wendet sich an amtierende Aufsichtsräte sowie Führungspersönlichkeiten, die Aufsichtsverantwortung in Unternehmen übernehmen wollen. Sie vermittelt in 4 Seminaren (U1 bis U4) umfassendes Rüstzeug, mit dem Aufsichtsräte ihre Aufgaben effizient und effektiv erfüllen.

Breites Spektrum an Aufsichtsratswissen

Aufsichtsratsmitglieder benötigen heute mehr denn je ein breites Spektrum an Kenntnissen und Fähigkeiten, um ihre zentralen Aufgaben – Aufsicht führen und Rat geben – erfüllen zu können. Es liegt im Interesse von Unternehmen und Anlegern gleichermaßen, die Qualität der Aufsichtsratsarbeit zu stärken. Ausgehend von diesen Überlegungen hat die Frankfurt School die Seminarreihe Aufsichtsratswissen von A bis Z gemeinsam mit aktiven und ehemaligen Aufsichtsräten und renommierten Experten entwickelt.

Ihre Vorteile

  • Exzellente Referenten: ausgewiesene Experten für die jeweiligen Module (siehe unten)
  • Aus der Praxis für die Praxis: Lösungen für den schnellen Transfer in die Praxis der Aufsichtsratsarbeit
  • Vertrauliche Beratung: Alle Experten stehen für Gespräche über Fragestellungen zu Ihren Unternehmen zur Verfügung.
  • Effizientes Networking: Vernetzen Sie sich auf höchstem Niveau mit Kolleginnen und Kollegen.
  • Preisvorteil von 10 Prozent ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen
  • Maßgeschneiderte Fortbildungen für Aufsichtsräte und Führungskräfte als Inhouse-Seminare auf Anfrage

Sie im haben im Exzellenzprogramm für Aufsichtsräte auch die Möglichkeit, sich vertieft für die Bereiche Finanzwirtschaft, Versicherungen und Internationales Geschäft zu qualifizieren.

Studieninhalte

Die Seminarreihe „Aufsichtsratswissen von A bis Z“ besteht aus insgesamt 4 Modulen mit einer Gesamtdauer von 5 Tagen. Während der Seminare haben Sie jederzeit die Gelegenheit, die für Sie besonders relevanten Aspekte in der Gruppe bzw. mit den Dozenten zu erörtern.

Corporate Governance und Vergütung (Modul U1)

Corporate Governance und die rechtlichen Anforderungen in der Praxis sowie die Auswahl und Vergütung von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern bilden den 2-tägigen Einstieg in die Seminarreihe.

Am 1. Tag befassen Sie sich unter anderem intensiv mit den Organen von Aktiengesellschaft (AG) und Europäischer Aktiengesellschaft (SE). Eine wichtige Rolle spielen auch Unterschiede zu angelsächsisch geprägten Corporate-Governance-Systemen. Im Mittelpunkt stehen die Anforderungen an den Aufsichtsrat, inklusive Fragestellungen rund um Interessenkonflikte, Insiderrecht oder Haftung und D&O-Versicherung.

Am 2. Tag geht es zunächst um Fragen der Auswahl und Bestellung von Vorständen und Aufsichtsräten sowie die entsprechenden Vergütungen. Abschließend diskutieren Sie mit Ihren Dozenten die Rolle des Aufsichtsrats in der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Anhand von Case Studies gewinnen Sie am Ende dieses Seminars Einblicke, wie Aufsichtsräte ihre Rolle in Unternehmen in der Krise idealerweise wahrnehmen.

Weitere Informationen zum Seminar Corporate Governance und Vergütung

Rechnungslegungsprozess, Abschlussprüfung und Finanzierung für Aufsichtsräte (Modul U2)

Entgegen weit verbreiteten Vorurteilen kommt effektive Aufsichtsratsarbeit nicht ohne detailliertes Expertenwissen aus. Dieses Seminar vermittelt die grundlegenden Fakten über Rechnungslegungsprozess, Abschlussprüfung und Finanzierung für Aufsichtsräte. Wichtige Stichpunkte hierzu sind die Bilanzkontrolle durch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie die Bilanzanalyse nach International Financial Reporting Standards (IFRS) und Handelsgesetzbuch (HGB). Eine ausführliche Case Study in Form einer Aufsichtsratsvorlage aus dem Finanzbereich verdeutlicht am Beispiel, welche Anforderungen Rechnungslegungsprozess, Abschlussprüfung und Finanzierung an Aufsichtsräte stellen.

Weitere Informationen zum Seminar Rechnungslegungsprozess, Abschlussprüfung und Finanzierung für Aufsichtsräte

Unternehmerische Überwachungssysteme und Prüfungsausschuss (Modul U3)

Nach einer ausführlichen Einführung in Systeme für Compliance Management und interne Risikokontrolle wird es praktisch. Sie bilden in einem Rollenspiel eine Aufsichtsratssitzung zur Compliance nach. Die Analyse und Bewertung übernimmt ein erfahrener Aufsichtsrat, der im Folgenden für Diskussionen zur Verfügung steht – auch über die Aufgaben des Prüfungsausschusses.

Weitere Informationen zum Seminar Unternehmerische Überwachungssysteme und Prüfungsausschuss

Unternehmensstrategie – Strategiebegleitung (Modul U4)

Strategische Überlegungen sind ein wesentlicher Teil der Aufsichtsratsarbeit. In diesem Seminar erarbeiten Sie sich anhand von Fallstudien Aufsichtsratswissen aus der Praxis für die Praxis zur Rolle des Aufsichtsrats in der Strategieplanung und -umsetzung. Das reicht unter anderem von der strategischen Zielsetzung über Unternehmens- und Geschäftsfeldanalysen bis Risikokontrolle.

Weitere Informationen zum Seminar Unternehmensstrategie – Strategiebegleitung

Keyfacts

Zielgruppe

Amtierende Aufsichtsräte in Unternehmen sowie Führungspersönlichkeiten, die Aufsichtsverantwortung in einem Unternehmen übernehmen wollen.

Dauer

5 Tage

Preis

Bei Komplettbuchung Gesamtbetrag 5.990 Euro. Bei Einzelbuchung Modul U1 2.490 Euro, Module U2, U3 + U4 je 1.350 Euro. Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Produktinformation und Anmeldung

Programmstart

Fachliche Fragen

Organisational Questions

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.