call download fax letter pdf search x chevron

Target Audience

Dieser Zertifikatsstudiengang richtet sich an Nachwuchs- und Fachkräfte aus den Bereichen Projektfinanzierung und Investmentbanking, die sich mit der Bewertung und Finanzierung von EEG-Projekten befassen, an Kreditanalysten sowie an Investoren und Projektentwickler und an Fachkräfte von Anlagenbetreibern und -herstellern, die mit der Suche nach und dem Verhandeln mit Investoren betraut sind, sowie Firmenkundenbetreuer und vertriebliche Mitarbeiter.

Learning Target

Am ersten Seminartag werden die wichtigsten technologischen Aspekte der unterschiedlichen erneuerbaren Energieträger erläutert und deren Spezifika in Bezug auf Finanzierungsvorhaben herausgestellt. Die technischen Aspekte der unterschiedlichen EE-Anlagen (wie Windanlagen oder Solarparks) können die Teilnehmer im Anschluss je nach Interessensgebiet im Selbststudium anhand von Online-Lernformen vertiefen. Am zweiten Seminartag erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam anhand eines Praxisfalls die wichtigsten Pfeiler einer erfolgversprechenden Projektierung. Mithilfe einer praxisbezogenen Case Study vertiefen sie ihre Kenntnisse in der Projektierung von EE-Fällen in ihrer Online-Lernumgebung.

Contents

  • Technische Grundlagen
    • - Wind (onshore/offshore)
    • - SOLAR PV
    • - Bewertung von Energie-Ressourcen und von Energie-Messunsicherheit
    • - Geothermie
    • - Biomasse/-energie
    • - Wasserkraft
    • - Netzinfrastruktur, Strommärkte und Speichertechnologien

  • Projektierung von EE-Vorhaben

Methodology

interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Reflexion, e-learning, Fallstudien, Praxisübungen

Die Inhalte dieses Seminarmoduls werden anschließend im Selbststudium durch Online-Module/E-Skripte vertieft. Jeder Teilnehmer hat so die Möglichkeit, eventuelle Wissenslücken zu schließen und/oder Wissen in für ihn besonders relevanten Themenfeldern auszubauen.

Duration

2 Days

Product info

Dates and Locations

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Functional Questions

Organisational Questions