call download fax letter pdf search x chevron

Target Audience

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, die ein betriebliches Gesundheitsmanagement aufbauen und/oder weiterentwickeln wollen und die entsprechenden arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen hierfür wissen müssen.

Learning Target

Sie erfahren welche arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen sie bei der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements bachten müssen. Weiterhin erhalten Sie einen Überblick über die Unterstützungskassen und Diensten die beim betrieblichen Gesundheitsmanagement eine Rollle spielen.

Contents

I Gesetzliche Grundlagen für ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung der gesetzlichen Krankenversicherung, § 20 Sozialgesetzbuch (SGB) V
  • Durchführung von Gefährdungsanalysen/Rechtspflichten des Arbeitgebers aus dem Arbeitsschutz und der Arbeitsicherheit, § 5 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates bei Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Beachtung des Datenschutzgesetzes
  • Zusammenarbeit mit weiteren Verantwortlichen im Unternehmen, wie Betriebsarzt, Sicherheitsbeauftragter etc.

II. Allgemeine arbeitsrechtliche Aspekte bei Krankheit von Mitarbeitern:
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM)
  • Rechtliche Voraussetzungen für krankheitsbedingte Kündigungen (Sonderthematik: Sucht)
  • Besonderheiten bei schwerbehinderten Mitarbeitern
  • Zusammenarbeit mit den Integrationsämtern und Integrationsfachdiensten bei schwerbehinderten Mitarbeitern
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Duration

1 day

Product info

Dates and Locations

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Functional Questions

Organisational Questions