call download fax letter pdf search x chevron

Target Audience

Fach- und Führungskräfte, die in das Umsetzungsprojekt eingebunden sind. Die Schulung richtet sich somit an Personen aus den Bereichen Recht, Organisation, Compliance, Interne Revision, Risikomanagement, Produktenwicklung, Abwicklung und Handel.

Learning Target

Sie gewinnen einen Überblick über die wesentlichen mit der Umsetzung der neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen verbundenen Maßnahmen. Dabei ist das Ziel, dass Sie zu einer Beurteilung der für Ihr Institut relevanten Fragestellungen gelangen. Anhand von praxisbezogenen Beispielen werden die komplexen und abstrakten Anforderungen beleuchtet.

Contents

  • Organisationsvorgaben an Wertpapierfirmen und Handelsplätze
  • Corporate-Governance-Anforderungen
  • Produktkonzeption, Zielmarktbestimmung und Vertriebsinformationen
  • Aufzeichnungspflichten
  • Unabhängige vs. abhängige Anlageberatung
  • Umgang mit Zuwendungen
  • Zusätzliche Aufklärungspflichten - PRIIPs
  • Klassifizierung von Kunden
  • Best Execution
  • Produktinterventions- und Produktüberwachungsrechte der Aufsichtsbehörden
  • Algorithmischer Handel
  • Handelsplätze / Systematische Internalisierung
  • Vor- und Nachhandelstransparenzanforderungen
  • Transaction Reporting
  • Handelsplatzpflichten für Aktien und OTC-Derivate
  • Sonstige Schnittstellen zur EMIR (Clearing u.a.)

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Moderation, Präsentationen, Reflexion

Duration

2 Days

Product info

Dates and Locations

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Functional Questions

Organisational Questions