call download fax letter pdf search x chevron

Target Audience

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an: Mitarbeiter in Compliance- oder Rechtsabteilungen in Unternehmen, Geldwäschebeauftragte Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Compliance spezialisieren möchten, und Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Compliance.

Learning Target

Risikomanagement ist ein integraler Bestandteil des Compliance Managements und umgekehrt. Die Veranstaltung verdeutlicht das Zusammenspiel, aber auch Abgrenzungen und Unterschiede beider. Grundlagen, Anforderungen, Grundprozesse, Instrumente und einzelne Verfahren des Risikomanagements werden im Hinblick auf die Aufgaben des Compliance Managers erörtert und in einem Workshop vertieft.

Contents

  • Compliance als funktionaler Kern und integraler Bestandteil des Risikomanagements
  • Begriffe und Definitionen im Risikomanagement
  • Risiken als Auslöser von Unternehmenskrisen und deren Folgen
  • Institutionelle Rahmenbedingungen und regulatorische Anforderungen an das Risikomanagement
  • Besondere Anforderungen an das Risikomanagement im Finanzbereich
  • Risikomanagement-Organisation und Risiko-Kultur
  • Risikoarten: Der Umgang mit Markt-, Kredit-, Liquiditäts-, Reputations- und anderen Risiken sowie ihre Abgrenzung von Compliance-Risiken
  • Operationale Risiken und Compliance Management
  • Wirtschaftsdelikte als Gegenstand des Risikomanagements
  • Integriertes Risiko- und Compliance Management
  • Die Risikoverantwortlichen im Unternehmen
  • Zuständigkeiten der Compliance-Organisation und Abgrenzung
  • Risikomanagement und interne Revision
  • Minimalanforderungen an das Risikomanagement
  • Kontroll-, Frühwarn- und Überwachungssysteme
  • Risikomanagement-Prozess: von der Strategie über Identifikation, Informationsgewinnung, Analyse, Bewertung, Reporting, Steuerung und Controlling zum Management von Risiken
  • COSO und weitere Standards
  • Risk Assessment und Gefährdungsanalyse: Risikotreiber und Bewertungsmethoden
  • Instrumente des Risikomanagements: Analyse, Bewertung, Darstellung und Steuerung von Risiken
  • Maßnahmen (Katalog, Priorisierung, Standardisierung, Risikobasierter Ansatz)
  • Wirksamkeitsbeurteilung der Instrumente: Revision, Testing und weitere
  • Risikocontrolling-Funktion
  • Reporting-Pflichten und Dokumentation einschließlich Management Reporting aus der / in die Compliance-Organisation
  • Fallbeispiel: Reporting-Prozess für eine international tätige Großbank
  • Führung, Führungssystem, Veränderung, Motivation und Risikomanagement
  • Risikomanagement und Rating
  • Best Practices im Risikomanagement
  • Komponenten eines ganzheitlichen Risikomanagement-Systems
  • Workshop

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Duration

1 day

Product info

Dates and Locations

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Functional Questions

Organisational Questions