call download fax letter pdf search x chevron

Target Audience

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an: Mitarbeiter in Compliance- oder Rechtsabteilungen in Unternehmen, Geldwäschebeauftragte, Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Compliance spezialisieren möchten, und Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Compliance.

Learning Target

Das Know-Your-Customer Prinzip stellt ein zentrales Thema innerhalb der Compliance Bemühungen dar. In dem Seminar werden die verschiedenen Pflichten aufgearbeitet, sich mit den Kunden zu beschäftigen aber auch Chancen besprochen, welche die Bank hierdurch erwirkt.

Contents

  • Kundenbezogene allgemeine Sorgfaltspflichten
    • Kernpflichten
    • Identifizierung
    • Ermittlung des Geschäftszweckes
    • EU-VO 1781/2006
    • Überwachung der laufenden Geschäftsbeziehung
    • Aktualisierung des Datenbestandes
    • Abklärung des wirtschaftlich Berechtigten
    • Abklärung des PEP-Status
    • Erfassung Verfügungsberechtigter
    • Ausführung durch Dritte
    • Mitwirkungspflicht des Kunden
    • Datenerhebungs
    • und -verarbeitungsprivileg
    • Risikobasierter Ansatz (RbA)

  • Verstärkte Sorgfaltspflichten nach § 25f Abs. 3 KWG44
  • Vereinfachte Sorgfaltspflichten
    • Privilegierte Kundengruppen
    • Privilegierte Produkte

  • Verstärkte Sorgfaltspflichten
    • Korrespondenzbankbeziehungen
    • Politisch Exponierte Personen
    • Fernidentifizierung

  • Verbotene Geschäfte
    • Bank-Mantelgesellschaften
    • Durchlaufkonten

  • Nichtbegründung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung
  • KYC im Wertpapiergeschäft
    • Inhalt der sogenannten vorgelagerten Pflichten
    • Angemessenheitsprüfung
    • Geeignetheitsprüfung


Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Duration

1 day

Product info

Dates and Locations

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Functional Questions

Organisational Questions