Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Corporate Banking Professional – fit für höchste Ansprüche im Firmenkundengeschäft

Zertifikatsstudiengang

Corporate Banking Professionals stehen vor komplexen Herausforderungen. Firmenkunden erwarten ein Höchstmaß an Kompetenz. Gleichzeitig gilt es, die Kreditrisiken für die Bank zu minimieren und komplexe regulatorische Vorgaben zu erfüllen. Der Zertifikatsstudiengang Corporate Banking Professionals ist auf genau diese Anforderungen zugeschnitten. Er macht Sie fit für das erfolgreiche Geschäft mit Firmenkunden.

Von Praktikern für die Praxis entwickelt

Wie können Sie das Geschäft Ihrer Kunden noch besser verstehen, unternehmerisch denken, innovative Finanzierungsmodelle entwickeln und die Zukunft des Unternehmens ebenso im Blick haben wie die Interessen des Geldhauses? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie im Zertifikatsstudiengang Corporate Banking Professional der Frankfurt School of Finance & Management. Was spricht außerdem für diesen Studiengang?

  • Die Studieninhalte sind in enger Abstimmung mit Experten, Banken und Unternehmen entwickelt.
  • Konsequente Ausrichtung auf die tägliche Praxis von Firmenkundenbetreuern.
  • Erfahrene Dozenten vermitteln aktuelles Fachwissen und Lösungsansätze anhand von Case Studies.

Studieninhalte

Der Zertifikatsstudiengangs Corporate Banking Professional ist in 6 Module mit 12 Seminartagen gegliedert. Die Ausbildungsdauer beträgt 8 Monate. An den 12 Präsenztagen stehen Vorträge, Diskussionen und Übungen anhand von Case Studies im Mittelpunkt. Am Ende absolvieren Sie eine mündliche Abschlussprüfung, in der Sie die zuvor angefertigte Fallstudie zum Thema Unternehmnsfinanzierung aus Sicht des Banking verteidigen.

Bilanzaufbau und Bilanzanalyse (online)

Zur Vorbereitung auf das erste Modul beschäftigen Sie sich mit dem Bilanzaufbau und der Bilanzanalyse.

  • Strukturbilanz und GuV
  • Bonitätsbeurteilung
  • Statische und dynamische Kennzahlen

Seminar Bilanzierung und Bilanzanalyse (Modul 1)

  • Grundlagen der Bilanzierung nach HGB, Steuerecht und IFRS
  • Jahresabschluss:
    • Aufbau und Struktur von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung
    • Bilanzstrukturanalyse: Vermögensstruktur, Kapitalstruktur, Finanzierung, Liquidität
    • Erfolgsanalyse GuV: Ergebnisstruktur, Rentabilität, Cash-Flow-Analyse, Kredit- und Kapitaldienstfähigkeit
    • Anhang: Inhalt und Analyse
    • Lagebericht: Inhalt und Analyse
    • Non-Financial-Reporting (CSR-Richtlinie)

Weitere Informationen zum Seminar Bilanzierung und Bilanzanalyse

Bilanzkennzahlen (online)

Zur Vorbereitung auf das zweite Modul beschäftigen Sie sich mit den Bilanzkennzahlen.

  • Analyse von Rentabilität und Cashflow
  • Bilanzpolitik, Unternehmensplan- und unterjährige Kennzahlen
  • BWA-Analyse

Seminar Kennzahlen als Analyse- und Steuerungsinstrument (Modul 2)

  • Strategisches und operatives Controlling, Kalkulation und Deckungsbeiträge
  • Controlling als integraler Bestandteil von Unternehmensführung und Finanzmanagement
  • Quartalsbericht und Halbjahresberichte auswerten und zielgerichtet analysieren
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Summen- und Saldenlisten, Debitoren-/Kreditorenaufstellungen sowie weitere Unterlagen auswerten und beurteilen
  • Praxisgerechte Aufbereitung der Unterlagen für Finanzierungsgespräche

Weitere Informationen zum Seminar Kennzahlen als Analyse- und Steuerungsinstrument

Finanzinstrumente (online)

Zur Vorbereitung des dritten Moduls beschäftigen Sie sich mit Finanzierungen und Finanzinstrumenten.

  • Traditionelle Finanzierungsarten
  • Darlehensarten und Tilgungsvereinbarungen
  • Rechtliche Grundlagen zu Kreditverträgen

Seminar Finanzierungsformen (Modul 3)

  • Gestaltung der Innenfinanzierung
  • Außenfinanzierung
  • Finanzierungsarten: Darlehen- und Kreditfinanzierung, Leasing, Factoring, Alternative Finanzierungsarten wie Mezzanine-Finanzierung, Nachrangfinanzierung, Anleihenfinanzierung etc.
  • Finanzierungsstruktur und Finanzierungsplanung

Vortrag zu neuen Technologien
(Blockchain, Digitalisierung, Industrie 4.0)

Weitere Informationen zum Seminar Finanzierungsformen

Seminar Finanzierung: Strategie, Steuerung, Risikobewertung (Modul 4)

  • Die Bedeutung der Kapitalflussrechnung
  • Nutzung der Liquiditätsquellen im Unternehmen, z.B. Working-Capital, Cashflow (Beispiele aus der Praxis)
  • Exportfinanzierung – Instrumente im Überblick
  • Zins- und Währungsrisiken absichern:  FRA, Futures, Swaps, derivative Instrumente
  • Strategische Planungen und Entscheidungen
  • Umsetzung strategischer Vorhaben im Kontext zum operativen Geschäftsverlauf
  • Risikoeinschätzung und Ratingrelevanz

Weitere Informationen zum Seminar Finanzierung: Strategie, Steuerung, Risikobewertung

Aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen (online)

Kreditgrundlagen

  • Aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen
  • Rechtsformen von Unternehmen
  • Kreditsicherheiten

Seminar Risikoorientierte Kreditentscheidung (Modul 5)

  • Vertiefung und aktuelle Entwicklungen rechtlicher Rahmenbedingungen
    • CRR und CRR II
    • Basel IV
    • Novellierung MaRisk
    • Kreditnehmereinheiten und Gruppe verbundener Kunden
  • Besonderheiten und aktuelle Entwicklungen in der Jahresabschlussanalyse bestimmter Rechnungslegungskreise
    • Analyse von Konzernbilanzen
    • Analyse von Jahresabschlüssen nach IFRS
  • Kreditsicherheiten, Covenants
    • Personen- und Sachsicherheiten, z.B. Bürgschaft, Zession, Grundschuld
    • Schuldrechtliche Erklärungen, z.B. Negativerklärungen, Patronatserklärungen

Weitere Informationen zum Seminar Risikoorientierte Kreditentscheidung

Analyse der Unternehmenssituation (online)

Grundlagen der Unternehmensanalyse

  • Analyse der Unternehmenssituation
  • Besteuerung von Unternehmen

Seminar Unternehmensanalyse und Finanzierungspraxis (Modul 6)

  • Benchmarks und Peer-Group-Bildung
    • Instrumente und Kriterien für Benchmarking
    • Instrumente und Auswahlkriterien zur Bildung von geeigneten Peer-Groups
  • SWOT
    • Analyse
    • Kriterienkatalog für eine Stärken-Schwächen-Analyse
    • Kriterienkatalog für ein Chancen-Risiko-Analyse
  • Soft Facts
    • Ökonomisches Umfeld
    • Investitions- und Wirtschaftlichkeitsberechnung
    • Beurteilung des betrieblichen Rechnungswesens
    • Umweltbewusstsein/Nachhaltigkeit
    • Management
  • Rating
    • Anlässe von Ratings
    • Ratingmethodik
    • Abgrenzung und Aussagekraft externe und bankinterne Ratingverfahren
    • Kreditrisikostandardansatz, interner Basisratingansatz und interner fortgeschrittener Ratingansatz
  • Beratungspraxis Finanzierung
    • Fallbeispiele zur Unternehmensanalyse,  Beratung und Unternehmensgestaltung

Weitere Informationen zum Seminar Unternehmensanalyse und Finanzierungspraxis

Abschlussprüfung Corporate Banking Professional

Die Zertifikatsprüfung umfasst eine Case Study zur Unternehmensfinanzierung aus Sicht des Banking, die sie als Vorbereitung für die mündliche Abschlussprüfung als Hausarbeit anfertigen. In der halbstündigen mündlichen Prüfung stellen Sie Ihre Case Study vor und diskutieren vertiefende Fragen.

Key Facts

Abschluss

Zertifikat Corporate Banking Professional (Frankfurt School of Finance & Management)

Zielgruppe

Firmenkundenbetreuer (Markt) und Mitarbeiter aus Kreditabteilungen (Markt und Marktfolge), die Unternehmen betreuen und Kreditentscheidungen treffen.

Methodik

Blended Learning: Lernprogramme, Präsenzseminare und Hausarbeiten

Dauer

8 Monate, 12 Seminartage

Preis

Bei Komplettbuchung Gesamtbetrag 6.990 Euro inklusive Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (400 Euro). Bei Einzelbuchung je Präsenzmodul 1.550 Euro. Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Die Online-Module sind nicht einzeln buchbar.

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Information und Anmeldung

Start Date

Requests

Technical Questions

Organisational Questions

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert über Forschung am Puls der Zeit, Fachbeiträge in unserem Blog sowie Qualifizierungsangebote für Ihren Tätigkeitsbereich.