call download fax letter pdf search x chevron
"jcr:8789f1e7-eb61-4b11-83db-ba6986c96516" (String)
FS Campus
CGI Logo neu

Am 7. Oktober 2022 veranstaltet das Corporate Governance Institute (CGI) der Frankfurt School die nächste große Jahreskonferenz "Corporate Governance in Familienunternehmen". Ob zur Kunst guter Führung von Familienunternehmen, dem Übergang auf die "junge" Generation, CEO-Erfahrungen in Familienunternehmen, der Vermeidung von Gesellschafterkonflikten, den Ampel-Plänen zur Unternehmensmitbestimmung, einem Governance-Kodex für Familienunternehmen sowie zur nachhaltigen Begegnung von Familienunternehmen mit der zunehmenden Regulierung - das CGI freut sich, Sie und zahlreiche hochkarätige Speaker am 7. Oktober zu einem regen Austausch durch Vorträge und Breakout-Sessions im Audimax begrüßen zu dürfen.

Konferenzprogramm

Freitag, 7. Oktober 2022
Audimax

10:00 Begrüßung der Teilnehmer
Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School of Finance & Management
Prof. Christian Strenger, Direktor CGI
10:15 Die Kunst guter Führung von Familienunternehmen
Heinz Dürr, Ehrenvorsitzender der Dürr AG
10:45 Wahrnehmung der Familieninteressen durch nicht exekutive Anteilseigner
Johannes Baillou, Vorsitzender des Gesellschafterrats, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und persönlich haftender Gesellschafter der E. Merck KG
11:30 Vermeidung von Gesellschafterkonflikten: Prophylaxe und Therapie
Prof. Dr. Dieter Leuering, Rechtsanwalt/ Partner, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Flick Gocke Schaumburg
12:15

Mittagspause

13:00

Breakout Sessions

Breakout Session 1: Wie können Familienunternehmen der zunehmenden Regulierung nachhaltig begegnen?
Dr. Steffen Jaeniche, Group General Council, Otto Group
Dr. Friederike Rotsch, Rechtsanwältin / Syndikusrechtsanwältin, Group General Counsel, Group Legal & Compliance, Merck KGaA
Moderation: Prof. Dr. Julia Redenius-Hövermann, LL.M., Direktorin CGI

Breakout Session 2: Nachhaltigkeitsfragen für Familienunternehmen
Dr. Arno Probst, Partner, Lead Corporate Governence Center, Deloitte Deutschland
Dr. Christine Wolter, Partnerin & Lead Deloitte Private Deutschland
im Gespräch mit
Dr. Ulrich Bunk, Vorstand der Eckes-Granini AG
Moderation: Prof. Dr. Zacharias Sautner, Direktor CGI

Breakout Session 3: Sichtweise von NextGen auf die Corporate Governance in Familienunternehmen
Martin Haas-Wittmüß, Gesellschafter und Mitglied im Gesellschafterausschuss, Freudenberg SE
Dr. Alexandra Kohlmann, Geschäftsführerin, Rowe Mineralölwerk GmbH
Christian Schwarz, Gesellschafter und Mitglied des Beirats, Zschimmer & Schwarz Chemie GmbH
Victoria Wolff, Gesellschafterin, wolfcraft GmbH
Moderation: Dr. Klaus Weigel, Mitgründer und ehemaliges Mitglied des Vorstands, Aufsichtsräte Mittelstand in Deutschland e.V. (ArMiD)

13:35 Ergebnisse der Breakout-Sessions
Dr. Friederike Rotsch, Rechtsanwältin / Syndikusrechtsanwältin, Group General Counsel, Group Legal & Compliance, Merck KGaA
Dr. Christine Wolter, Partnerin & Lead Deloitte Private Deutschland
Dr. Klaus Weigel, Mitgründer und ehemaliges Mitglied des Vorstands, Aufsichtsräte Mittelstand in Deutschland e.V. (ArMiD)
13:45 Mitbestimmung in Familienunternehmen - die rechtspolitischen Entwicklungen
Prof. Dr. Katharina Uffmann, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Recht der Familienunternehmen, Ruhr-Universität Bochum
14:30 Erfreuen sich die Familienunternehmer ausreichender politischer Anerkennung?
Dr. Patrick Adenauer, Geschäftsführender Gesellschafter, Bauwens GmbH & Co. KG
15:10 Kaffeepause
15:30 Überlegungen zum Umgang mit Familienvermögen
Prof. Dr. Ulrich Seibert, Experte für Corporate Governance und Family Office-Fragen
16:10 CEO-Erfahrungen in Familienunternehmen
Reiner Strecker, Langjähriger persönlich haftender Gesellschafter der Vorwerk & Co.KG und heute Vorsitzender von Aufsichtsräten

ca. 16:55

Konferenzende

Konferenzanmeldung

Anmeldung

Bitte folgen Sie diesem Link, um sich für die Veranstaltung anzumelden. Bitte registrieren Sie sich bis spätestens 23.09.2022.

Tagungsgebühr
  • regulärer Preis 250,00 €
  • ermäßigter Preis für Akademiker (Professoren, Doktoranden, Studenten) 50,00€

Bitte beachten Sie, dass die ermäßigte Teilnahmegebühr bei der Anmeldung nur über die Zahlungsfunktion "per Überweisung" berücksichtigt werden kann. Bitte wählen Sie den regulären Preis aus und schreiben Sie anschließend eine E-Mail an Mago Konopnicka.

Stornierungsbedingungen

Um eine optimale Planung und Organisation unserer Veranstaltungen zu gewährleisten, bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass kostenfreie Stornierungen nur bis zum 01.10.2022 möglich sind. Bei späteren Abmeldungen erlauben wir uns, die volle Gebühr zu erheben.

Anfahrt

Hilfreiche Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Die Verbindungen öffentlicher Verkehrsmittel können Sie problemlos über diesen Link prüfen. Die nächst gelegene Haltestelle ist die "Frankfurt (Main) Deutsche Nationalbibliothek".